[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Super Nintendo

Kommentare (Anzahl: 49)
Gastkommentar schreiben
Name: MetalSnake    Beiträge: 95 08.10.2015 um 15:32:18 Uhr
Original von Panda
Nicht ganz, war wohl nicht ganz ernst gemeint aber ich sehe NSMB nicht als innovationsarmen Müll an. 2D Mario geht nämlich immer! Das ist doch die Videospiel-Serie schlechthin und Nintendo hat alles Recht der Welt die Serie in der Urform weiterzubedienen.

Oh, so habe ich das aber nun wirklich nicht gemeint.
Ich habe New Super Mario Bros. U und New Super Luigi U mit Begeisterung gespielt, sie sind klasse. Aber sie sind nicht wirklich innovativ, der Vorgänger auf der Wii war . Aber es sind trotzdem qualitativ hochwertige Spiele, die viel spaß machen. Innovationsarm heißt ja nicht gleich dass es Müll ist. Gäbe es die letzten Jahre so viele neue NSMB Spiele wie es Call of Dutys gab, dann wäre es Müll. Aber Nintendo schafft es sehr gut lang genug zu warten, so dass es nicht die Marke verdirbt, und auch nicht zu lang so dass das Interesse bestehen bleibt.
Und es gibt in dem Genre nicht so wahnsinnig viel Konkurrenz die es qualitativ mit den Mario Titeln aufnehmen kann. (Was nicht heißen soll dass es gar keine gäbe!)

Original von Panda
Ich und viele andere Freunde spiele schon seit an Beginn Mario und es macht uns so viel Spaß wie eh und je und dafür ist Nintendo verantwortlich, indem sie Ihre Serien immer wider frischen Wind reinbekommen und dem Spieler ständig etwas neues bieten.

Auch da bin ich bei dir, mir machen die Spiele auch spaß. Aber es ist nicht eine solche Begeisterung wie bei etwas völlig neuem. Die Wii war etwas richtig neues, das hat im Vorfeld wahnsinnig begeistert. Die Meinung dazu kann sich im Nachhinein auch komplett ändern, aber anfangs löst es einfach Begeisterung aus weil es etwas neues ist (nur die hater und früher-war-alles-besser und Verändung-ist-doof Fraktionen haten halt rum). Je älter man wird, desto weniger ist aber wirklich neu weil man ja viel mehr kennt als noch als Kind. Was ja aber nicht heißt, dass man daran keinen Spaß mehr hat.
Zitieren

Name:     Beiträge: 69 08.10.2015 um 14:09:21 Uhr
Original von Panda
(Nintendo hat nur die treusten und loyalsten Fans, ein ganz Kult

Kult passt. Das zeigst du mit deiner verblendeten Nibelungentreue ja richtig schön. Kritik ablehnen, jede Menge Fanboymüll labern, andere Leute als ahnungslos hinstellen, wenn sie nicht deine Meinung teilen und über Leute urteilen, die du gar nicht kennst.
Bravo.
Ich hoffe das "mein Sohn" war gelogen, denn sowas geistig kaputtes wie dich als Vater haben, ist schon eine Strafe.

Im übrigen bin ich gar nicht frustriert und Spielspaß hab ich aktuell viel mit tollen Spielen wie Cities Skylines, Prison Architect, Pool Nation FX, Dead Island und NBA 2K16. Also keine Angst, ich spiel viel mit Freunden und werde dabei enorm gut unterhalten und hab viel zu lachen.
Zitieren

Name: Panda    Beiträge: 224 08.10.2015 um 09:54:01 Uhr
Original von NJW
Danke an Metal Snake Ich denke er hat alles gesagt was zu sagen war und es auch auf dem Punkt gebracht :)

Nicht ganz, war wohl nicht ganz ernst gemeint aber ich sehe NSMB nicht als innovationsarmen Müll an. 2D Mario geht nämlich immer! Das ist doch die Videospiel-Serie schlechthin und Nintendo hat alles Recht der Welt die Serie in der Urform weiterzubedienen.
Mein Sohn ist zum Beispiel ganz wild auf Mario Maker , witzig zu sehen, wie auch er mit einem 2D Mario Spiel aufwächst und es immer noch so gut funktioniert wie damals.  Wer hätte sowas vor 30 Jahren gedacht

Zweiter Punkt dem ich nicht bzw. nur bedingt zustimme ist, dass mangelnder Spielspaß an der Erfahrung und am Alter liegt. (Aber immerhin noch besser als die sinnlose Begründung von ShadowAngel, dass es immer das Gleiche, Schrott, innovationsarm usw. sei).
Ich und viele andere Freunde spiele schon seit an Beginn Mario und es macht uns so viel Spaß wie eh und je und dafür ist Nintendo verantwortlich, indem sie Ihre Serien immer wider frischen Wind reinbekommen und dem Spieler ständig etwas neues bieten. In Super Mario Galasxy 2 stecken zum Beispiel so viele neue Ideen, im gegensatz zu Teil 1 und ich finde es persönlich um Längen stärker als Teil 1. Auch andere etablierte Serien wie zuletzt Pikmin 3, Other M oder auch Skyward Sword fühlen sich alle anders an, Nintendo tritt nie auf der Stelle und das ist das Schöne und unterhaltsame. Nintendo ist nicht Ubisoft, die dem Kunden 15 gleiche Titel in 10 Jahren reindrücken, so dass die Fans schon keinen Bock mehr auf die Serie haben (z.B. AC oder CoD usw.) Immer wieder frisches und geniales Gameplay wird bei Nintendo groß geschrieben.

Es liegt nur bedingt am Alter und an der Erfahrung und das es hin und wieder mal eine Übersättigung von einem bestimmten Genre Auftritt, will ich auch nicht bestreiten. Es liegt in erster Linie an einem selber, Geschmack kann sich zum Beispiel verändern. Zeitmangel, andere Interessen usw.
In meinen Augen sind Leute wie ShadowAngel nur "frustrierte" Menschen, bei denen anscheinden kein Spielspaß mehr aufkommt bei Nintendo. (Alleine das ist schon ziemlich absurd, den Gamer will ich sehen, der zum Beispiel bei einer Runde Mario Kart 8 mit Freunden keinen Spaß hat). Dann wird eben gleich der Sündenbock gesucht, in dem Fall Nintendo. Und dann wird schön gejammert von wegen innvoationsarm, immer das Selbe, schon seit 25 Jahren. Keine neuen Marken (Kein anderen Entwickler hat in den letzten 15 Jahren so viele neue Spielserien etabliert und alte bedient).
Und dann noch schön tief weiter in die Bashschublade greifen, keine VKZ, kein Hund interessiert sich für BigN (Nintendo hat nur die treusten und loyalsten Fans, ein ganz Kult hat sich um Nintendo und deren Marken aufgebaut). Hadrware ist schlecht, Zombi U ist absoluter Müll usw.usf. Muss man dazu noch was sagen

Sind alles Lügen, das es an Ihnen selber liegt und nicht an den (genialen) Spielen merken sie nicht.
1x editiert. Zuletzt am 08.10.2015 um 09:56:16 Uhr Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 943 07.10.2015 um 21:41:29 Uhr
Danke an Metal Snake Ich denke er hat alles gesagt was zu sagen war und es auch auf dem Punkt gebracht
Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 95 07.10.2015 um 16:54:41 Uhr
Original von ShadowAngel
Original von MetalSnake
Irgendwie schon witzig, da zählst du Spiele auf die zwar als Fortsetzungen gelten, aber nie welche sind. Es sind einfach nur Spiele des selben Genres eines Herstellers.
Und das ist innovationsarm

Verstehe ich das richtig, wenn ein Spieleentwickler sich auf ein paar Genres spezialisiert, dann ist das Innovationsarm? Klar, so werden keine neuen Genres erfunden, aber völlig neue Genres können auch gar nicht so oft kommen. Aber innerhalb des jeweiligen Genres ist Nintendo schon innovativ.

Original von ShadowAngel
, glaub mir, ich mag die genannten Serien wie Assassin's Creed, Call of Duty auch nicht, gerade aus dem Grund, weil es immer der gleiche Müll ist (+ DLC Abzocke)

Immer der gleiche Müll ohne Innovationen hat Nintendo auch im Angebot, z. B. die New Super Mario Bros. Reihe, oder auch Lost Levels. Letzteres war nur ein Level Pack zu SMB1. SMB3+4 (bei uns SMW) waren aber beide innerhalb des Genres innovativ.

Original von ShadowAngel
Mario Galaxy? "Hüpf rum, sammel Sterne", mit einem recht stark von SM64 übernommenen Gameplay, man kann natürlich sagen, das es eine Veränderung gegenüber Sunshine und damit "besser" ist, aber das passierte doch auch nur, weil Sunshine überhaupt nicht ankam und Nintendo Fans eben das wollten, was sie kannten und mit Galaxy im Prinzip SM64 Teil 2 bekamen.

Puh... also "Hüpf rum, sammel Sterne" ist erstmal das Genre, das ist klar dass das fix ist. So wie ein Rennspiel immer ein "fahr so schnell im Kreis wie du kannst" ist, trotzdem gibt es auch in dem Genre Innovationen.

Ich finde Sunshine näher an SM64 als Galaxy an SM64. Sunshine hat halt ein Action Element (schießen) hinzugefügt spielt sich aber sonst recht ähnlich. Galaxy hingegen spielt sich ganz anders. Es ist keine große Landschaft mehr wie noch in SM64 und Sunshine, hier wird man eher von Aufgabe zu Aufgabe (die einzelnen "Planeten" innerhalb eines Levels) geführt, ähnlich wie das bei den 2D Jump'n'Runs passiert (nur dass es bei den 2D Spielen ein fließender Übergang ist, und bei Galaxy durch die Planeten die Aufgaben von einander getrennt werden).

Ja soweit ich das mitbekommen habe, kam Sunshine damals nicht so gut an, aber heute lese ich doch oft dass es der beste Teil sei. Ich persönlich fand Sunshine damals super und bin heute noch der selben Meinung.

Original von ShadowAngel
aber wenn man schon seit 25 Jahren spielt und eben die Vorgänger kennt, ist es mehr ein "ach schön, neues Mario *gähn*"

Das liegt aber eher an unserem Alter und daran dass Videospiele als solche nicht mehr so neu sind wie noch vor 30 Jahren. Bei Filmen bekommt man ja auch immer wieder das selbe geboten, die meisten Menschen kennen die alten Vorbilder nicht, und diejenigen die sie kennen sind genervt dass kaum noch was neues kommt. Aber wie viele Spiele (respektive Filme) wurden in den Anfangsjahren entwickelt, und wie viele heute? In absoluten zahlen haben wir heute bestimmt mehr innovative Spiele als früher, aber das geht in der Masse jetzt einfach unter.

Original von ShadowAngel
Alles wird irgendwann langweilig.

Was wieder an unserem Alter bzw. der Erfahrung liegt. Wir kennen es schon, aber die Kinder von heute nicht, und für die ist das noch genauso spannend wie für uns damals.

Original von ShadowAngel"Mario ist besser als Sonic" und ähnlichen Schwachsinn hinter sich lässt (und das sollte man spätestens nach der Grundschule)

Sätze wie "Mario ist besser als Sonic" sollte man aber auch nicht als die allgemeingültige Wahrheit interpretieren (wie sie leider formuliert werden) sondern als die eigene Meinung worin auch eigene Vorlieben reingehen. Ich mag die Mario Spiele lieber als Sonic Spiele. Die Sonic Spiele sind auf Geschwindigkeit ausgelegt, die Spiele reizen mich einfach nicht. Also ist für mich Mario besser als Sonic.

Original von ShadowAngel
und ihre Spiele nicht mal mehr nen Hund hinterm Ofen hervorlocken.

Die Kommentare im Miiverse, egal ob von kleinen Kindern oder von erwachsenen sprechen da ein anderes Bild.
Aber das ist wieder das Problem mit der Masse, die Masse springt bei jedem Call of Duty oder Assassins Creed begeistert hinterm Ofen hervor, und andere eben bei Nintendo Spielen oder anderen Nischen.

Original von ShadowAngel
 Früher war das anders, da sorgte ein Super Mario World allein dafür, das jeder ein SNES wollte.

"Jeder" beschreibt hier aber auch nur Jungs unter 20 Jahren oder? Heute zocken auch ältere, das war früher eine große Ausnahme. Die älteren interpretieren bunte Mario Spiele eben als Kinderkram. An den absoluten Verkaufszahlen der Konsolen sieht man aber wieder dass Nintendo keine einbußen zu verzeichnen hat. Die anderen verkaufen nur deutlich mehr weil sie eine größere Zielgruppe ansprechen.
Zitieren

Name:     Beiträge: 69 06.10.2015 um 14:15:11 Uhr
Original von NJW
Jungs findet Ihr nicht,daß der Streit jetzt echt unnötig wird

Zumindest von meiner Seite, sehe ich das nicht als Streit. Dafür müsste ich unseren  Nintendo Fanboy Panda überhaupt erst einmal ernst nehmen und das kann ich nicht, weil das, was er hier so auskübelt, einfach nur noch peinlich und erbärmlich ist.
An sich finde ich es eher sogar erschütternd, wie man als angeblicher Gamer und scheinbar auch erwachsener ein solches Verhalten an den Tag legen kann. Wie ich unten schrieb "Meine Konsole ist besser als deine und mein Konsolenhersteller ist der einzig gute" gehört auf den Pausenhof einer Grundschule, aber nicht auf eine Seite wie diese.

Und dann kommt er an, beschimpft andere Leute hier als ahnungslos und unerfahren, während er selber nicht ein einziges Argument bringen kann sondern immer nur "Du hast halt keine Ahnung" sagt.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 728 06.10.2015 um 12:36:00 Uhr
Ich komme gar nicht dazu, mir über aktuelle Games Gedanken zu machen... Gibt einfach zu viel Retro-Kram zum Spielen. Allein Fallout New Vegas hat mich eben mal 80 Stunden gekostet, jetzt spiel ich seit rund 50 Stunden Fallout 3 auf der Xbox360.
Kurz zur aktuellen Diskussion: Ja, ich finde auch, dass Nintendo nachgelassen hat. Aber es gibt immer noch und immer wieder neue sehr gute Titel. Und es ist ja nicht so, dass Sony und Microsoft einen echten Top-Hit nach dem anderen raushauen, eher eben eine Vielzahl 'guter' Spiele. Auf den Nachfolger von Shadow of the Colossus wartet man jetzt z.B. auch schon ewig...
Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 298 06.10.2015 um 06:36:46 Uhr
Original von NegCon
Original von Destruktiv
Der nächste Punkt ist: Nintendo ist seit der Wii extrem innovativ, leider wird es vom harten Kern (inkl. Mir) nicht akzeptiert. Der möchte lieber einen klassischen Controller.

Btw. viele der Spiele, gerade die klassischen Sachen, unterstützen nicht nur das WiiU-Gamepad sondern u.a. auch den Pro Controller. Das wäre evtl. dann eher nach deinem Geschmack. :)

Das ist noch so ein Punkt der mich an der WiiU stört. Die 10.000 verschiedenen Controller.
Ich habe mir in den letzten Tagen eine XBox One als 2. Konsole gekauft und warte darauf, was Nintendo im nächsten Jahr präsentiert.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 943 05.10.2015 um 23:24:33 Uhr
Jungs findet Ihr nicht,daß der Streit jetzt echt unnötig wird Ich finde viele Ansatzpunkte und Argumente sind hier richtig gesagt worden.Eine Sache zu Nintendo Wii U und der PS4 und XBONE.Klar die Wii U ist Hardwaretechnisch schwächer als beide genannten Konsolen das stimmt,aber die Sache um die exklusiven Games auf der Konsole machen das alles wett wie ich finde.Da hat die PS4 und XBONE leider wenig Zeugs was mich heiß machen könnte.XBONE: Rare Replay und das Panzer Dragoon artige Game. PS4 Last Of Us Remastered bzw paar Remastered aus der PS3 Ära.Aber sonst die meisten Games kommen als Multiports raus egal ob MGS V The Phantom Pain,aber auch weil viele Multiports auf dem PC via Steam mit Ausnahme dem schwachsinn von Origins und Uplay wo ich mich heute wegen zig Kopierschutzmaßnahmen auch es gegen die Wand fahren würde und ich den Publsihern wie Ubisoft und EA via Mail schreien würde,sie sollen sich auf eine Plattform einigen.Aber das ist ein gehate und ein anderes Fass was ich aufmache und auch nicht hier her gehört.Aber bezüglich Nintendo und schwächere Hardware wie war das mit dem Gameboy oder wenn wir mal den DS ansehen.Schwache Hardware starker spieleoutput mit wirklich kreativen Games.Und auch zum Thema DS und PSP Ära zurückzukommen ich finde persönlich die PSP ist auch ein starkes Handheld.Warum weil selbst jetzt noch in Japan immer wieder Games für das Olle rausploppen und einige auch den Westen erreichen und die Vita kommt schlecht bis gar nicht aus dem Quark,da stelle ich mir die Frage wieso?Auch jetzt die Frage bezüglich welche Konsole ist besser empfinde ich echt als totaler Quark,da man es immer für sich ausmachen muss,welche Konsole am meisten Unterhält und nicht nur auf Grafikaspekte schauen oder Tech-Sachen.Auch in der Gaming Vergangenheit nicht immer,daß was die beste Technik und die beste Grafik hat ist auch gleichzeitig besser und hat eine große Spielebibliothek.Muss man echt so sehen Jungs Schaut mal selber in der Historie des Gamings nach so ab NES Gameboy Ära bis jetzt und Ihr werdet feststellen,daß es nie die Hardware oder Technik den Erfolg einer Konsole oder Handheld macht.Sondern die Innovation der Games und ob es wirklich was hergibt Nehmen wir mal den Gameboy nochmal aus dem Grab es waren viele Innovative Games bis zur Gameboy Color Ära egal ob Tetris,Pokemon,Dragon Quest oder Castlevania II Simons Revenge oder auch die Mario Games wie Mario Land 1 und 2.Dr Mario die Mega Man Games und und.Die Games hatten echt was geboten sei es weil sie was neues reingebracht haben oder gute Ports vom NES waren.
Wie gesagt hört auf euch verbal in den schlips zu treten,wir sind doch alle erwachsene Männer hier oder
Zitieren

Name: Panda    Beiträge: 224 05.10.2015 um 22:58:00 Uhr
Ach ShadowAngel, von dir kommt nur viel blabla und heiße Luft, das wars. Jetzt wird schon mit VKZ gegen Nintendo argumentiert. Nintendo hat ein schon etliche Millionenseller aufm 3DS und der Wii U, war publisher des Jahres und hat so viel ouput wie kein zweiter Entwickler. Und das ganz auch noch auf hochklassigem Niveau. Von den Wii und DS Verkäufen garnicht erst zu sprechen. So viel zu dem.VKZ Schwachsinn und das sich kein Hund für Nintendo interessiert. Bist ja echt ein ganz toller (frustrierter) gamer wenn du nichs besseres zu tun hast als ausgerechnet mit das beste zu haten was dss gaming zu bieten hat, nämlich Nintendo. Ganz großes Kino, toll, kannst stolz auf dich sein.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.4695 Sek.