[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Total! 8/96
Jahrgang 1996: 1/96 | 2/96 | 3/96 | 4/96 | 5/96 | 6/96 | 7/96 | 8/96 | 9/96 | 10/96 | 11/96 | 12/96
Reviews & Specials in dieser Ausgabe*

ONLINE:

Super NES:

Donald in Maui Mallard (26) Printwerbung vorhanden

Pinocchio (2)

Rock 'N Roll Racing (9)

Teenage Mutant Hero Turtles IV: Turtles in Time (14) Printwerbung vorhanden


Game Boy:

DragonHeart: Fire & Steel (1)

Kirby's Block Ball (4)

The King of Fighters '95

Tim in Tibet (1)

Toy Story


Specials:

Shigeru Miyamoto: Interview zu Super Mario 64


NOCH NICHT ONLINE:

Specials:

• Nintendo 64-Special: N64-Hardware und Zubehör



Editorial dieser Ausgabe:
Leserbriefe aus dieser Ausgabe

*Hinweis:
Es werden nur Beiträge zu Konsolenthemen gelistet die für N.i.n.Retro eine Relevanz haben. Reviews sowie Berichte zu Computerspiele, oder Konsolensysteme die nicht auf dieser Internetseite gelistet sind, werden nicht berücksichtigt sofern diese in der jeweiligen Ausgabe vorhanden sind. (Betrifft zum größten Teil nur Zeitschriften die sich neben Videospiele auch mit Computersystemen beschäftigt haben.)


Kommentare (Anzahl: 4)
Gastkommentar schreiben
Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 13.02.2011 um 14:55:05 Uhr
Original von 7thGuest
Die neXt Level hat sich sogar nie mit Handhelds befasst, was ich aber gar nicht so schlecht fand. Zum einen, weil ich eh nie im Freien gespielt habe, zum anderen, weil ein Multiformat-Magazin schon mehr als genug zu testen hat und mehr Tests zwangsläufig bedeuten, dass weniger Zeit für das einzelne Spiel bleibt. Insofern in meinen Augen die richtige Entscheidung.

Bei der neXt Level war's noch ok, da sie von Anfang an keine Handheldspiele getestet haben und zu der Zeit, gab es ohnehin nur noch den GB(C) und über dessen Titel konnte man sich auch in der Total! informieren. Dennoch hätte ich es schön gefunden, wenn man zumindest zwei oder drei Seiten dafür "geopfert" hätte. Bei der Video Games fand ich es aber auch schlimmer, da die früher auch ausgiebig GB, GG und Lynx getestet haben, was aber mit der Zeit immer weniger wurde und dann plötzlich ganz aufhörte. Später gab es dann allerdings wieder die besagten Doppelseiten. Dennoch haben sie so einige Spiele nicht getestet die mich interessiert hätten.

Btw. ich habe früher auch eher seltener mit Handhelds außer Haus gespielt und mittlerweile sogar gar nicht mehr. Dennoch mag ich sie immer noch, da es einige gute Exklusivspiele gibt. Zumal die Handhelds den Entwicklern die Möglichkeit geben, Spiele günstiger als auf den stationären Heimkonsolen entwickeln zu können. Beim GBA fand ich z.B. die Final Fantasy-Umsetzungen klasse und andere Umsetzungen von jRPG die es früher nicht nach Europa geschafft haben und jetzt z.T. sogar komplett übersetzt wurden, wie z.B. "Final Fantasy I & II: Dawn of Souls" (finde ich z.B. besser als die späteren PSP-Umsetzungen, da mir dort die Grafik etwas zu aufgebort ist und mir etwas der Retro-Charme fehlt, auf dem GBA sieht das Ganze dann doch mehr nach SNES-Game aus), Final Fantasy IV Advance, Final Fantasy V Advance, Final Fantasy VI Advance, Breath of Fire I oder auch Tales of Phantasia (ok ich weiß, die Meisten finden die ToP-Umsetzung für GBA katastrophal, mir, der weder SNES-Original noch PSX-Port großartig kennt, fand die Handheldversion klasse ). Beim DS sieht es ähnlich aus, da gibt es ja auc Remakes von Dragon Quest IV, V und VI (wobei der letztgenannte Teil vor kurzem erst in den USA erschienen ist und hoffentlich noch nach Europa kommt) sowie exklusiv Dragon Quest IX, dann noch das Final Fantasy III-Remake (FFIV habe ich mir nicht geholt, da mir die 2D-GBA-Umsetzung reicht) und ich hoffe, dass es "Radiant Historia" (Nachfolger des seinerzeit für PS2 erschienenen "Radiata Stories") auch noch bei uns erscheint, sonst werde ich wohl auf den US-Import zurückgreifen müssen. Ansonsten soll Mitte März auch noch "Okamiden" für Nintendo DS in Europa veröffentlicht werden, Fortsetzung von "Okami" das für PS2 und Wii veröffentlicht wurde, und das scheinbar leider nicht erfolgreich genug war, damit ein Nachfolger für eine stationäre Konsole entwickelt wurde.

Auf GBA und DS haben ich zudem auch die 2D-Games glücklicherweise noch halten können (oder zumindest solche mit so einem Gameplay). "Wario Land 4", "Yoshi's Island DS" (das übrigens ein waschechter Nachfolger zu "Yoshi's Island: Super Mario World 2" ist), New Super Mario Bros. (die DS-Fassung gefällt mir vom Leveldesign her sogar besser als die Wii-Version, da bei Letztgenannter imo zu sehr darauf geachtet wurde, dass auch immer vier Spieler gleichzeitig Platz haben... bin allerdings auch gegen solche Simultan-Multiplayer-Modi in klassischen Jump 'n' Runs), Contra 4 (entwickelt von WayForward, die 2009 auch eine klasse 2D Neuinterpretation von "A Boy and his Blob" für die Wii rausgebracht haben), "Castlevania: Aria of Sorrow" (GBA) und dessen Nachfolger "Castlevania: Dawn of Sorrow" (DS) (wobei mir die beiden danach erschienenen DS-Castlevanias nicht mehr so gut gefallen haben), und, und, und...

Bei den kommenden neuen Handhelds wie 3DS und NGP bin ich atm noch etwas skeptisch, da mir schon die PSP-Spiele nicht so zugesagt haben, auf dem alten DS war alles noch irgendwie mehr im Retro-look bzw. erinnerte z.T. eher an alte 32-Bit-Zeiten. Die neuen Handhelds haben schon wieder so viel Power, dass sie ihren stationären Gegenstücken gar nicht mehr so nachstehen. Beim 3DS ist es sogar so, dass die Grafik vom Gesamteindruck her etwas besser wirkt als auf der Wii ("Resident Evil: Revelations" oder "LEGO Star Wars III: The Clone Wars" um mal zwei Beispiele zu nennen). Der NGP wird hingegen, sofern man ersten Demos glauben schenken darf, im Verhältnis zur PS3 so dastehen wie die PSP zur PS2... (also nicht ganz an die Heimkonsole rankommen). Ich hoffe daher, dass zumindest auf 3DS noch einie Sidescroller und/oder 2D-Spiele erscheinen... zumindest "Rabbids: Travel in Time" scheint ein guter Anfang zu sein und lt. Miyamoto befindet sich auch schon ein neues Super Mario Bros. in der Mache.

Aber jetzt bin ich wieder vom Thema abgeschweift, wollte damit eigentlich nur ausdrücken, dass ich Handhelds toll finde, auch für's Zuhause spielen und es schade finde, dass den Spielen dort manchmal wenig Aufmerksamkeit geschenkte wird, wie es damals Ende bzw. in der zweiten Hälfte der 90er in manchen Zeitschriften auch der Fall war.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 13.02.2011 um 10:22:22 Uhr
Die neXt Level hat sich sogar nie mit Handhelds befasst, was ich aber gar nicht so schlecht fand. Zum einen, weil ich eh nie im Freien gespielt habe, zum anderen, weil ein Multiformat-Magazin schon mehr als genug zu testen hat und mehr Tests zwangsläufig bedeuten, dass weniger Zeit für das einzelne Spiel bleibt. Insofern in meinen Augen die richtige Entscheidung.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 13.02.2011 um 03:21:06 Uhr
In Europa erschien das N64 ja vergleichsweise spät, also Frühjahr 1997 so März/April rum, wenn ich mich richtig erinnere. Das passt dann auch in etwa damit zusammen, ab wann ich die Total! nicht mehr gekauft habe, denn das letzte Exemplar habe ich mir dann im darauf folgenden Sommer besorgt, also nur ein paar Monate später. Nintendo hat leider auch das SNES im Westen relativ schnell fallen lassen, was es Nintendo-only-Magazine wohl auch nicht gerade leichter gemacht hat. Ich muss auch gestehen, so ein wahnsinnig großer Fan des Nintendo 64 war ich nie, nach der absolut genialen Zeit mit dem SNES war der 64-Bitter, von dem ich mir persönlich extrem viel erwartet habe, für mich eher enttäuschend. Ich hab' mich seinerzeit dann auch mehr auf die PSX und ein wenig auf PC verlagert. Da ist es dann natürlich klar, dass ich kein großes Interesse mehr an einer Zeitschrift speziell für Nintendosysteme hatte.

Btw. einen kleinen Aufschwung in Sachen Game Boy gab es damals gegen Ende der 90er durch den GBC, wobei der in den Zeitschriften leider keine sehr große Aufmerksamkeit bekam. Die Video Games hatte später, nachdem sie einige Zeit lang gar keine Handheld-Reviews mehr veröffentlicht haben, lediglich zwei Seiten mit Mini-Tests für den kleinen Kasten über. Das fand ich extrem schade, da so einige interessante GBC-Titel total an mir vorbeigegangen sind. Wahrscheinlich hat die Total! da später mehr von den Sachen getestet... aber als ich 1997 aufgehört habe die Zeitschrift zu kaufen, da war der GBC noch kein Thema.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 12.02.2011 um 20:23:57 Uhr
Das ist wieder so eine Ausgabe wo sie scheinbar Probleme hatten das Heft vollzukriegen. Maui Mallard hatten sie schon mal, ca. eine halbes Jahr zuvor, auf zwei Seiten getestet und jetzt erneut. Dann noch Turtles 4 und Rock 'n' Roll Racing als Classic-Test und King of Fighters '95 sowie Dragon Heart für Game Boy (die Tests stelle ich wohl die nächsten Tage auch noch online), wurden ausschweifend jeweils als zweiseitiger Testbericht besprochen.

Ich erinnere mich noch, dass ich damals hin und wieder enttäuscht war, dass nur so wenige Spiele getestet wurden (gab wohl manchmal einfach nicht soviele Neuerscheinungen für die Nintendo-Systeme), was letztendlich auch einer der Gründe war, wieso ich später die Total! nicht mehr gekauft habe. Aus heutiger Sicht war es aber gar nicht mal so übel, da so auch mal GB-Titel längere Testberichte spendiert bekommen haben, die in anderen Magazinen gerade mal mit einer halben Seite abgefertigt wurden. Video Games, neXt Level und einige andere haben in der zweiten Hälfte der 90er den Game Boy zeitweise sogar fast gänzlich fallen lassen und kaum mehr Reviews für das System veröffentlicht.

Heute ärgert es mich natürlich, dass ich damals 1997 nur noch ein paar Ausgaben gekauft habe und danach gar nichts mehr, da sie jetzt ganz nützlich wären. Aber damals empfand ich's am Schluß eher als Geldverschwendung, weil die Hefte von mir nur einmal durchgeschaut und dann weggelegt wurden.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.032 Sek.