[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Castle of Illusion starring Mickey Mouse (Mega Drive)
«« Captain Planet and the Planeteers ««  »» Castlevania: The New Generation »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
80% (2 Mags)
86% (11 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
I Love Mickey Mouse! Fushigi no Oshiro Daibouken
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
21. November 1990
20. November 1990
22. November 1990
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Mickey Mouse"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Die Suchaktion hat begonnen! Mickey ist der hinterhältigen Hexe Mizrabel auf der Spur, die Minnie gekidnappt hat. Mickey muß sieben Edelsteine finden, um Minnie zu retten. Rennen, springen und hüpfen Sie mit Mickey, schleudern Sie Äpfel und Murmeln auf Feinde, und bereiten Sie sich auf die Gegenüberstellung mit Ihrem gefährlichsten Feind vor, die Hexe Mizrabel selbst!


Englisch:
The search is on! Mickey is on the trail of a wicked Witch named Mizrabel, who has kidnapped Minnie. Mickey must find seven gems to save Minnie. Run, leap and bounce with Mickey, slinging apples and marbles at enemies. Then, get ready to challenge your most dangerous foe, Witch Mizrabel herself!

Screenshots (Anzahl: 5) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 12)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 836 06.01.2015 um 23:52:14 Uhr
Danke Destruktiv für deine Meinung Dann weiß,daß ich mit dem Original wie Remakes nichts falsch machen kann :)Bezüglich World of Illusion sowie Quackshot auch auf dem Emu angespielt und musste auch hier positiv feststellen,daß dies auch Pflichtgames für mein Mega Drive II sind Leider kam ich in Quackshot dummerweise nicht weiter aber holen werd ich mir die klassiker Titel allemal
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 06.01.2015 um 23:28:59 Uhr
Das Castle of Illusion Remake ist klasse. Hat die generelle Thematik aber doch neue Leveldesigns und Ideen, dazu einen Erzähler, tolle Musik, das Gameplay passt auch insgesamt. Mir hat es enorm gut gefallen (besser als die MD Version  )
Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 295 06.01.2015 um 22:04:41 Uhr
Original von NJW
Ich hab mir mal das Game auf dem Emu angeschaut und ich finde es wunderschön Die Musik die Levels alles echt gut gemacht.Wobei ich auch zu dem entschluß komm das die Mega Drive Disney Games damals doch etwas sich besser beim Spielen angefühlt haben als die SNES Sachen wenn ich an sowas wie Goof Tropp denke möchte ich den Controller vom SNES jedemal in Stücke reißen Oder Magical Quest war auch nicht so super.Klar die größte Gurke auf dem Mega Drive war Fantasia echt unschön designed leider Aber wie unterscheidet sich das Original mit dem Remake?

Das Remake ist zu 90% neu und basiert doch komplett auf dem klassiker.
Sprich: Die Levels haben die gleichen Themen und die gleiche (überarbeitete) Musik. Sind aber komplett in 2,5 D neu Designed.
Unbedingt mal anspielen. Ich liebe Beide.
Die Mater System Version ist auch spitze.

Auf dem Mega Drive unbedingt noch Quakshot und World of Illusion antesten.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 836 06.01.2015 um 18:51:09 Uhr
Ich hab mir mal das Game auf dem Emu angeschaut und ich finde es wunderschön Die Musik die Levels alles echt gut gemacht.Wobei ich auch zu dem entschluß komm das die Mega Drive Disney Games damals doch etwas sich besser beim Spielen angefühlt haben als die SNES Sachen wenn ich an sowas wie Goof Tropp denke möchte ich den Controller vom SNES jedemal in Stücke reißen Oder Magical Quest war auch nicht so super.Klar die größte Gurke auf dem Mega Drive war Fantasia echt unschön designed leider Aber wie unterscheidet sich das Original mit dem Remake?
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 21.08.2013 um 17:00:08 Uhr
Original von schtolteheim
[...]Als ich nämlich das erste Mal anspielte, wusste ich nichts von der eigentümlichen Arschbombe(sowas hat es doch weder vorher noch nachher nochmal gegeben).[...]

Ging mir ähnlich. Als ich das Spiel damals angespielt habe, hat es auch einige Versuche und etwas Rumprobieren benötigt, bis ich darauf gekommen bin, dass man diese "Arschbombe" manuell aktivieren muss. Das ist auch der größte Kritikpunkt, den ich bei dem Spiel habe, da ich das bis heute unnötig umständlich finde. Hoffentlich wird das beim Remake geändert.
Zitieren

Name: schtolteheim    Beiträge: 67 21.08.2013 um 16:02:07 Uhr
Für dieses Spiel braucht man doch tatsächlich ein Handbuch, so simpel und kindlich es auch wirkt. Als ich nämlich das erste Mal anspielte, wusste ich nichts von der eigentümlichen Arschbombe(sowas hat es doch weder vorher noch nachher nochmal gegeben). Ich habe den üblichen Hüpfspielkonventionen gemäß einfach versucht auf den Gegner draufzuspringen, und als das nur Schaden brachte, glaubte ich dass man lediglich die Wahl zwischen Schießen und Ausweichen hat; was weitestgehend auch gut funktioniert.
Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 295 07.05.2013 um 20:48:16 Uhr
Original von hudsh
 Die neueren Konsolen (Playstation 2 und Schlimmeres) haben mich nie interessiert (tun sie bis heute nicht)  .

Bei mir ists immer eine Mischung aus 16 BIT im Schlafzimmer (SNES/Mega Drive und N64)
und aktueller Generation im Wohnzimmer. Der Rest ist mir fast schon zu Retro.
Altes 3D ist auch nicht mein Fall.

Sorry, erster angemeldeter Post und schon so Off Topic.

Um den Post zu retten: Castle of Illusion hatte ich damals auf dem Master System, die Mega Drive Version erst Jahre später.
Eine Super Atmosphäre, genauso wie Teil 2.

Mal shauen wie das Remake ausfällt.
2x editiert. Zuletzt am 07.05.2013 um 20:54:42 Uhr Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 470 07.05.2013 um 20:29:06 Uhr
Original von craplatte
Das war eines der Spiele wegen denen ich als Super Nintendo Kind neidisch zum Sega-Lager rübergeschaut habe :-)

Und ich als Sega-Besitzer war immer neidisch auf alle SNES-Besitzer, die CASTLEVANIA 4 spielen konnten. So ging's mir ein paar Jahre davor auch mit der PC Engine (wollte unbedingt GUNHED, den Megahit, in meiner Sammlung haben).
Besonders umfangreich ist Castle Of Illusion ja nicht (vgl. Super Mario World) - dafür gibt's aber kaum Wiederholungen im Spiel und wirklich sehenswerte Grafiken, genau wie bei "Quakshot", das für mich auch heute noch zu den besten MD-Spielen gehört.
4x editiert. Zuletzt am 11.11.2014 um 21:09:37 Uhr Zitieren

Name: craplatte    Beiträge: 4 06.05.2013 um 07:25:22 Uhr
Das war eines der Spiele wegen denen ich als Super Nintendo Kind neidisch zum Sega-Lager rübergeschaut habe
Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 175 09.09.2012 um 10:13:56 Uhr
Auch das hier wieder ein echter Top-Titel der damaligen Zeit. Die Grafik war einfach nur der Hammer und im Gegensatz zum Nachfolger musste man sich - zumindest auf Hard - sogar ein bisschen anstrengen um das Ende zu sehen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0509 Sek.