[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Bucky O'Hare (NES)
«« Bubble Bobble ««  »» Burai Fighter »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
80% (3 Mags)
86% (7 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Konami
Datenträger: 2 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Konami
Konami
Konami
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
31. Januar 1992
Januar 1992
18. Februar 1993
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
BUCKYS HASENPFOTE MUß IHM EINE MENGE GLÜCK BRINGEN!

Der ultimative Weltraumheld der Neuzeit, Captain Bucky O'Hare, steht vor seiner größten Herausforderung. Seine Crew, Dead-Eye Duck, Blinky, die aldebaranische Katze Jenny und der geniale Erdenjunge Willy DuWitt wurde vom gräßlichen Toad-Imperium gefangengenommen. Sie müssen nun in die Rolle von Bucky schlüpfen und sich den Weg durch die Reihen der furchterregenden Krötenwesen freikämpfen. Dieser spannende Arcade-Action-Kampf geht über acht haarsträubende Level. Glücklicherweise können Sie die Identität eines geretteten Crew-Mitglieds annehmen und dessen einzigartige Kampftechnik einsetzen, wie beispielsweise Jennys Super-Mentalschock oder Willys Laserkanone... WIR UNTERBRECHEN DIESE EINFÜHRUNG FÜR EINE SONDERMELDUNG AUS DEM TOAD-HAUPTQUARTIER!

Ich grüße Dich, Warzenkopf! Hier spricht der Toad Air Marshall, live aus dem Toad Magma-Mutterschiff. Ich bin gekommen, dem miesen Gerücht ein Ende zu setzen, daß Du mit dem Gedanken spielst, die Rolle von Bucky O'Hare zu übernehmen und den lächerlichen Versuch starten willst, die gefangene MAnnschaft des Raumschiffs "Gerechter Zorn" zu befreien.

Dummkopf! Diese elenden Verräter werden von meinem Toad-Elitetruppen in vier Toad-Gefängnissen bewacht, die über den gesamten Planetengürtel - vom bitterkalten Eisplaneten bis zum glutflüssigen Lavagestirn - verstreut sind. Wage es also besser nicht, uns Krötenwesen zu belästigen, Du warziger Nager. Denn, wenn Du es tust, werde ich Dich mit meinen Toad-Schlachtschiffen und Double Trouble High Speed Toad Armada-Panzern zermalmen. Das ist aber noch nicht alles, mein Freund! Habe ich Deinen Langohren ersteinmal im Visier, lasse ich die große Bombe platzen und Kampftausendfüßler, Robotschlangen und Triborgs werden sich auf Dich stürzen, gegen die Dein lasergeführter Warzenentferner keine Chance hat.

Also, Karnickel, versuche, uns Kröten zu bekämpfen. Und Du wirst Dein blaues Wunder erleben! Für 1 Spieler.


Englisch:
BUCK'S GONNA NEED A LOT OF LUCK FROM HIS RABBIT'S FOOT!

Today's newest renegade space hero, Captain Bucky O'Hare, faces his greatest challenge. His crew, Dead-Eye Duck, Blinky, Jenny the Aldeberan Cat and the genius earth boy Willy DuWitt, have been captured by the Toad Empire. Now you must play the role of Bucky, blasting past the fiercest toads in the Aniverse. It's an intense arcade action battle with eight hare-raising levels. Luckily, when you rescue a crew member you can assume their identity and take advantage of their unique fighting skills, like Jenny's Super Mind Blast and Willy's Laser Cannon... WE INTERRUPT THIS PACKAGE FOR A SPECIAL BULLETIN FROM TOAD HEADQUARTERS!

Greetings, warthead. This is the Toad Air Marshall, coming to you live from the Toad Magma Tanker. I'm here to smash an ugly rumor goin' around that says you're thinking about becoming Bucky O'Hare in a futile attempt to rescue the captured crew of the Righteous Indignation.

Fool! Those lunkhead traitors are guarded by my elite Storm Toad Troopers in four toad prisons hidden throughout the planetoid belt, from the Way-Cool Ice Planet to the Burnin'Hunk of Lava Star. So don't even mess with us toads, you wart for brains hare-ball. 'Cause if you do, I'll have to blast ya with Toad Battle Cruisers and Double Huble High Speed Toad Armada Tanks. That ain't the worst of it, pal! Once I've got your pointy ears in my sights, I'll drop the big bomb with Crater Centipedes, Robosnakes and triple threat Triborgs that your laser-guided Wart Remover doesn't have a shot against.

Face it, rabbit. Try to croak us toads, and you'll be one unlucky Bucky! For 1 Player.

Screenshots (Anzahl: 7) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 18)
Gastkommentar schreiben
Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 13.03.2015 um 04:16:17 Uhr
Nuja, die TV-Serie war ähnlich wie Teenage Mutant Ninja Turtles auch ein Versuch, einen ursprünglich für ältere Teenager und Erwachsene geschriebenen (und entsprechend düsteren und brutalen) Comic auf ein kindliches Publikum zu zu schneiden. Nur dass an die Turtles eben 'nix ran kam.
1x editiert. Zuletzt am 13.03.2015 um 04:16:56 Uhr Zitieren

Name: Karmakind235    Beiträge: 103 22.10.2014 um 14:07:57 Uhr
Eines der beeindruckendsten Spiele für das NES! Technisch, spielerisch und vom Umfang her überragend. Durch die Rücksetzpunkte nach jedem Levelabschnitt und Passwortfunktion kann man das Spiel trotz stark ansteigen Schwierigkeitsgrads gut durchzocken. Gut fand ich auch, das man die Freunde von Bucky erst befreien muss, um sie dann selbst zu spielen. Die vier wählbaren Charaktere haben ihre Stärken und Schwächen, wobei die knuffige Hasendame alles an Gegnern auseinandernehmen kann, insbesondere die Endgegner!
Ich kann mich dunkel daran erinnern, das die Zeichentrickserie mal im Fernsehen lief (Bucky, Captain Bucky O`Hare ). Habe mal bei YouTube gesucht und die Serie wirkt schon leicht trashig. Über die Qualität der Sendung könnte man streiten (nein eigentlich nicht! ). Das Videospiel gehört auf jeden Fall zu den abwechslungsreichsten Jump 'n' Runs fürs NES.
Zitieren

Name: Moonstone    Beiträge: 66 19.01.2013 um 03:57:36 Uhr
Original von Retrostage
Wahnsinnig gutes Spiel! Ging leider im SNES bzw. "NexGen-Hype" unter.

Bucky O'Hare konnte vielen SNES Spielen das Wasser reichen, ach was, Bucky O'Hare hat selbst viele SNES Spiele noch locker abgezogen.

Das gehört zu den Spielen, die ich wirklich oft durchgezockt habe. 

Das Spiel ist lang genug und herausfordernd. Es ist abwechslungsreich durch die verschiedenen Eigenschaften der Charaktere und solche Abschnitte wie den tiefen Wasserfallsprung, die Fahrt auf dem schnellen Schienengleiter, die Roboterschlange etc.
Die Grafik gehört auf dem NES zu dem besten was ich kenne. Die Endgegnerkämpfe sind erste Sahne.   
Wer beim finalen Kampf keine feuchten Hände hatte, der hat gute Nerven.

Pflicht für NES-Besitzer!
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 585 06.06.2012 um 10:23:07 Uhr
Wahnsinnig gutes Spiel! Ging leider im SNES bzw. "NexGen-Hype" unter.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 22.01.2012 um 18:30:09 Uhr
Original von Mel
Da paßt alles.
Das dachte ich auch. Und doch gibt es zwei Dinge, die ich bemängeln muss:

Zum einen die Tatsache, dass man den blauen Planeten schon anwählen kann, bevor man Blinky befreit hat. Da man die Hilfe des kleinen Roboters dort nämlich zwingend benötigt, um voranzukommen, bleibt einem ohne ihn nichts anderes übrig, als sich in den nächsten Abgrund zu stürzen, bis alle Leben verbraucht sind und man im Continue-Menü einen anderen Planeten wählen kann.

Zum anderen die an zahlreichen, teils schwer zugänglichen Stellen hinterlegten Extraleben. Eigentlich fast schon eine Gesetzmäßigkeit des Genres, doch in Bucky O'Hare ergibt sie keinen Sinn, da man nach einem Continue an die gleiche Stelle zurückgesetzt wird wie nach dem Verlust eines Lebens und somit ohnehin unendlich viele Versuche zur Verfügung hat. Die Leben hätten die Entwickler also ersatzlos streichen und sich auf den Energiebalken beschränken können.

Aber das sind nur vergleichsweise kleine Kritikpunkte, Bucky O'Hare ist und bleibt auch für mich eines der besten Jump 'n Runs überhaupt.
1x editiert. Zuletzt am 26.09.2014 um 20:13:42 Uhr Zitieren

Name: Mel (Gast) 16.01.2012 um 22:04:13 Uhr
Für mich das beste Spiel überhaupt am NES.

Da paßt alles.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 19.07.2011 um 21:37:20 Uhr
Original von SP1282
Solche Jumper in so einer Qualität gibts nur leider seit Jahren nicht mehr
Ich habe das Spiel eben gerade gespielt und finde es genial. Gut beschrieben SP1282. Das waren noch Spiele mit Ideen... 
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 462 10.06.2011 um 15:11:36 Uhr
Grafik und Scrolling sind schon beeindruckend - aber spielerisch hat's mir nicht so gut gefallen (zumindest damals nicht). Da ich in letzter Zeit viele der eher schweren alten Spiele wiederentdeckt habe, werde ich mich auch mit "Bucky" demnächst mal wieder beschäftigen.

...das habe ich die letzten 3 Tage auch getan und festgestellt, dass mir das Spiel heutzutage besser gefällt als damals. Mit dem Schwierigkeitsgrad komme ich auch ganz gut zurecht, nur die Lava-Höhle auf dem Roten Planeten kostet mich nach wie vor mindestens 5 Leben (manchmal auch 10) - und ab Level 7 wird's dann wirklich langsam schwer. Gestern habe ich's durchgespielt. 
6x editiert. Zuletzt am 10.09.2014 um 14:44:49 Uhr Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 07.03.2011 um 11:25:50 Uhr
Original von SP1282
Niemals unfair würde ich nicht sagen, aber doch alles mit etwas Übung erlernbar.
Ich hab's eben noch mal relativ weit gespielt. Du hast recht, gerade in den späteren Levels gibt's tatsächlich die ein oder andere Stelle, die man nicht auf Anhieb schaffen kann. In alten Spielen scheint es mir bloß weniger aufzufallen, vielleicht weil es in denen eher die Regel als die Ausnahme ist. Außerdem gibt es in Bucky O'Hare ja recht faire Rücksetzpunkte, an welche man selbst nach einem Continue wieder zurückversetzt wird, und ein Passwortsystem.

Edit: Ich hab's jetzt beinahe durchgespielt, bloß den lästigen Air Marshall am Ende habe ich immer noch nicht bezwungen. Tatsächlich war es bis dahin aber weniger schwer, als ich es in Erinnerung hatte. Wären allerdings die bereits erwähnten Rücksetzpunkte nicht so komfortabel gesetzt, hätte ich wahrscheinlich doch das Handtuch geschmissen.

Edit: So, jetzt hat auch endlich der Endgegner dran glauben müssen.
Gerade habe ich gelesen, dass man das Spiel auf einem noch höheren Schwierigkeitsgrad spielen kann, indem man als Passwort "HARD!" eingibt. Wie auch in Rocket Knight Adventures verliert man dort beim ersten Treffer gleich ein Leben. Für mich als eher durchschnittlich begabten Padkünstler also eher uninteressant.
2x editiert. Zuletzt am 09.03.2011 um 01:13:58 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 07.03.2011 um 10:16:27 Uhr
Bis heute denke ich, dass den Erfindern der Starfox-Crew Bucky O' Hare nicht unbekannt war. Ein tolles Spiel mit einem tollen Konzept. Niemals unfair würde ich nicht sagen, aber doch alles mit etwas Übung erlernbar. Solche Jumper in so einer Qualität gibts nur leider seit Jahren nicht mehr
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0621 Sek.