[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
A Boy and His Blob: Trouble on Blobolonia (NES)
«« 8 Eyes ««  »» Action in New York »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
57% (1 Mag)
69% (5 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run / Adventure
Entwickler: Absolute Entertainment
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Fushigi na Blobby: Blobania no Kiki
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Jaleco Entertainment
Absolute Entertainment
Absolute Entertainment
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
29. November 1990
Januar 1990
1989
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
Für die jap. Version wurde die Grafik des Hauptcharakters abgeändert.
 

Spiele die ebenfalls dem "A Boy and His Blob"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
RETTE BLOBOLONIA

Blob ist von dem fernen Planeten Blobolonia auf die Erde gekommen, um einen Jungen zu finden, der ihm hilft, seine Heimat zu retten. Er hat Dich ausgewählt, dieses fantastische Abenteuer mit ihm zu bestehen.

Deine Reise führt durch geheimnisvolle Welten - finstere Höhlen tief unter der Erde, gefährliche Wasserlandschaften und vieles mehr. Dich und Deinen weingummiessenden Freund erwarten aufregende Abenteuer, spannende Rätsel und eine Menge komischer Schokoladenmonster.

Nimm diese besondere Herausforderung an und besiege den bösen Herrscher auf Blobolonia. Nur Du kannst den Planeten retten!


Englisch:
HELP SAVE BLOBOLONIA:

Blob has come from the distant planet Blobolonia in search of an earth boy to help him save his world.

Join him on this fantastic adventure in mysterious caverns beneath the earth searching for treasure. then travel to Blobolonia to battle the evil emperor.

Discover Blob's amazing appetite for jellybeans and the different transformations that occur with each flavor. Learn to use these shapes to overcome even the most outrageous obstacles.

Screenshots (Anzahl: 9) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 13)
Gastkommentar schreiben
Name: SP1282    Beiträge: 703 08.02.2016 um 22:10:20 Uhr
Original von NegCon


Für die Wii ist übrigens ein neues "A Boy and his Blob" erschienen. Ist ebenfalls, wie die Vorgänger 2D nur sieht es jetzt wie ein Zeichentrickfilm aus.

Damals, also 2010, wollte ich diese Neuinterpretation gerne mal spielen, hatte aber meine Wii schon verkauft. Jetzt gibts das Spiel als HD Fassung auch auf der XBox one und da habe ichs mir natürlich geholt. Ich habe kein Problem damit, ein Spiel auch nach über 5 Jahren Wartezeit noch nachzuholen Trotz der etwas kindlichen Aufmachung finde ich es sehr gelungen. Den Originalspielen wird genügend Respekt gezollt, die handgemachte Grafik ist sehr gelungen, Atmosphäre, Sound und Spielspaß stimmen auch. Klar, es ist nicht mehr so experimentell und explorativ wie auf dem NES und Gameboy, aber zum Entspannen, Genießen und in Erinnerungen schwelgen ist das Remake perfekt.
1x editiert. Zuletzt am 08.02.2016 um 22:12:26 Uhr Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 05.08.2011 um 18:59:21 Uhr
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 05.08.2011 um 17:32:35 Uhr
Btw. wer wissen will, wie das Earth Theme beim Wii-Remake klingt, der kann sich das Ganze hier anhören: hier klicken (als Vergleich hier der Original-Track). Das Musikstück kommt in einem Level vor, dessen Anfang an den Anfang des NES-Originals angelehnt ist (Haus des Jungen mit Skyline der Stadt als Background und Abstieg in den Untergrund). Mir hat die Musik damals bei der 8-Bit-Version schon extrem gut gefallen, auf der Wii klingt es dank Orchester dann nochmal ein Stück besser.
1x editiert. Zuletzt am 05.08.2011 um 17:35:55 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 05.08.2011 um 16:18:03 Uhr
Das Spiel wirkt insgesamt auf dem NES schon etwas experimentell.
Auf dem Gameboy gibt es aber auch kleinere Problemchen. Bei dem Turm, in dem die Prinzessin im Käfig gefangen ist, kann man z.B. durch die Wand ins "Off" springen.
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 02.08.2011 um 21:21:00 Uhr
Das schlimmste an dem Spiel, neben der schlüpfrigen Bedienung, ist meiner Meinung nach der zu nullkommanull Prozent vorhandene Stil. Das Ding wirkt optisch wie ein Prototyp, der nur das Konzept kurz abreißen soll.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 642 02.08.2011 um 17:51:03 Uhr
Die Spielidee ist das Einzige was wirklich gelungen ist. Immerhin ist die Steuerung etwas besser, als auf dem Game Boy. Aber das Gameplay und die Zugänglichkeit in das Spielprinzip sind dermaßen verkorkst, daß bei mir überhaupt kein Spielspaß aufkommt. 
Zitieren

Name: SP1282 (Gast) 03.08.2010 um 08:20:31 Uhr
Im Grunde wurde auch nur das Grundkonzept übernommen und der Junge kann endlich, zumindest ein bisschen, springen

Klingt ziemlich gut, dann scheinen die hohen Bewertungen ja gerechtfertigt zu sein.  Vielleicht kommen ja doch noch ein paar richtig große Levels zum Schluss - die verwinkelten Areale haben mir beim NES und GB besonders gefallen.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 22.07.2010 um 11:05:26 Uhr
Original von SP1282
Dass weitere "Blob"-Spiele in Arbeit waren und dass es mittlerweile eine Wii-Umsetzung gibt wusste ich. Das Wii-Spiel sieht auch ziemlich nett aus und wurde gut bewertet. Schade, dass ich keine mehr habe. Dennoch bedauere ich, dass es keine SNES-Version gab.

Eine 16-Bit-Version wäre natürlich auch was feines gewesen. K.a. wieso es nur bei einem NES-Spiel und dessen Fortsetzung für den GB bliebt. Wenn die Reihe nicht einen gewissen Beliebtheitsgrad hätte, hätte es sich sicher auch keinen Wii-Teil gegeben. Na ja... ist wohl genauso ein Rätsel wie bei Kid Icarus, wo es nur das NES- und GB-Spiel gibt und erst nach 20 Jahren etwas neues für 3DS erscheint. Bzgl. A Boy and his Blob bin ich jetzt wirklich am Überlegen ob ich es mir für die Wii kaufen soll, hatte gar nicht mehr an das Spiel gedacht. Die Wertungen sind wirklich nicht schlecht und es soll ja sogar recht umfangreich sein.

//Edit:
Ich habe mir jetzt die Neuinterpretation für die Wii gekauft und bisher die ersten 16 Levels gespielt bzw. 8 reguläre und 8 die man freispielen kann (pro Level eins). Bin bisher sehr angetan von dem Spiel, wollte es zuerst auch nur kurz anspielen und bin dann doch knapp 2 Std. dran hängen geblieben. Zum Glück wurde auf die übliche Wii-Steuerung verzichtet und man kann es auch mit dem Classic-Controller spielen. Im Grunde wurde auch nur das Grundkonzept übernommen und der Junge kann endlich, zumindest ein bisschen, springen. Ansonsten hat man jetzt auch kein großes Levels mehr, sondern läuft kleinere Level nacheinender ab. In jeder Stage gibt es dann drei Schatzkisten zu finden, mit denen man ein pro normalen Level ein "Challenge Level" freischalten kann. Hat man Letzteres dann geschafft, wird Bonusmaterial (bisher ausschließlich Artworks und Konzeptzeichnungen) freigeschaltet. Wie erwähnt, gefällt mir bisher sehr gut, liebevoll gestaltete Levels und schöne orchestrale Begleitmusik.
1x editiert. Zuletzt am 02.08.2010 um 16:13:57 Uhr Zitieren

Name: SP1282 (Gast) 22.07.2010 um 10:59:39 Uhr
Dass weitere "Blob"-Spiele in Arbeit waren und dass es mittlerweile eine Wii-Umsetzung gibt wusste ich. Das Wii-Spiel sieht auch ziemlich nett aus und wurde gut bewertet. Schade, dass ich keine mehr habe. Dennoch bedauere ich, dass es keine SNES-Version gab.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 22.07.2010 um 10:38:56 Uhr
Original von SP1282
Ja das Spielprinzip ist super und die NES-Version ist für ihre Zeit nicht schlecht. Den 72% schließe ich mich an.
Eine Super-NES-Version mit mehr Leveln und noch mehr Verwandlungsmöglichkeiten wäre der Hit gewesen.

Für die Wii ist übrigens ein neues "A Boy and his Blob" erschienen. Ist ebenfalls, wie die Vorgänger 2D nur sieht es jetzt wie ein Zeichentrickfilm aus. Hier ist ein Video wo man das Intro und anschließend etwas Gameplay sieht. Sieht wirklich sehr nett aus. Für DS war ebenfalls ein neues Spiel geplant, wurde dann aber gecancelt... aktuell müsste aber ein weiteres "A Boy and his Blob" für den kommenden Nintendo 3DS angekündigt sein.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0472 Sek.