[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
ClayFighter 63 1/3 (Nintendo 64)
«« Chopper Attack ««  »» Command & Conquer »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
59% (2 Mags)
65% (2 User)
Infos
Genre: Beat 'em Up
Entwickler: Danger Productions
Datenträger: 128 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Interplay
Interplay
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
30. September 1997
1. November 1997
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "ClayFighter"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Get Ready To Crumble!

Once again, the clay fighters prove that when you play a state-of-the-art fighter, you might lose lives, you might lose limbs, but there's no reason to lose your sense of humor.

  • 3D BREAKTHROUGH ATTACKS. Fight in and out of 3D backgrounds. Get tossed out of a window and rasume fighting outside.
  • CHARACTERS. Choose from 12 eccentric fighters including brand new combatants and old favorites like "Bad Mister Frosty" and "Bonker, the clown."
  • SHHH. Include bonus "secret characters" who are so famous that a legal gag order prohibits us from revealing their identity.
  • MOVEMENT. Move freely in over 12 highly detailed 3D environments.
  • CUSTOM PERSPECTIVES. Dramatic free-floating camera creates a unique fighting experience with each match.
  • COMBAT FEATURES. Whack your foes with "Situation Hits". "Brutal-Combos", "Juggling", "Air Blocking", "Body Morphing", "Falling Obstacles", special "Claytalities", "Parrying", "In-Game Taunts", "Running" and much, much more.

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 12/97
by Goemon

Mega Fun 1/98
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 5)
Gastkommentar schreiben
Name: SlimJimmy    Beiträge: 112 10.10.2016 um 19:58:52 Uhr
Original von TAPETRVE
Der (seinerzeit nur in Blockbuster-Videotheken erhältliche) Sculptor's Cut ist einen Tacken besser als die Erstauflage, was es aber trotzdem nicht besser als mittelmäßig macht. Auf dem N64 gab's an guten Prüglern neben Fighter's Destiny echt nicht viel.

Das stimmt, viel gab es nicht. Aber "Killer Instinct Gold", "Mace: The Dark Age", "Super Smash Bros.", "Tom and Jerry in Fists of Fury" und... Ja, und... Vielleicht noch "Rakugakids", kann man sich auf jeden Fall mal anschauen.
Midway-Fans wurden ja auch mit allerhand mehr oder weniger guten Umsetzungen bedacht.
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 10.10.2016 um 18:50:50 Uhr
Der (seinerzeit nur in Blockbuster-Videotheken erhältliche) Sculptor's Cut ist einen Tacken besser als die Erstauflage, was es aber trotzdem nicht besser als mittelmäßig macht. Auf dem N64 gab's an guten Prüglern neben Fighter's Destiny echt nicht viel.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 22.02.2014 um 18:55:42 Uhr
Ich mochte die Clayfighter Reihe damals auch schon zur 16 Bit Ära es war zu Creepy was die Figuren etc betrifft nunja kein Wunder bei 6 oder 8 Jahren.Aber selbst heute würde ich es nichtmal spielen wollen,ich find den Stil komisch bis lächerlich.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 595 26.07.2012 um 14:42:40 Uhr
Nie gespielt. Der anglo-amerikanische Teil der Videospielwelt hat den Titel damals eher vernichtet: IGN 3.7/10, Gamespot 3.1/10

Die Manaic hat damals 78% vergeben, was sehr hoch war.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 26.07.2012 um 14:11:41 Uhr
Es ist lahm das stimmt. Da hätte man soviel mehr draus machen können. Das Spiel ist eine herrliche Parodie auf Mortal Kombat (siehe Claytality). Earthworm Jim ist hervorragend animiert und die Moves stützen sich auf das Originale Jump´n Shoot. Leider ist das Gameplay trocken und mau programmiert. Ums Kurz zu sagen langweilig. Unter den starken Beat´em Up-Titel auf dem N64 ist dieser Titel hier nicht der Rede wert.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.3346 Sek.