[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Golden Axe II (Mega Drive)
«« Golden Axe ««  »» Golden Axe III »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
79% (3 Mags)
78% (6 User)
Infos
Genre: Sidescroll Beat 'em Up
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
27. Dezember 1991
26. Dezember 1991
1991
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Golden Axe"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Kämpfen Sie sich Ihren Weg durch tückisches Terrain, um die Goldene Axt zu ihrem verdienten Platz zurückzubringen. Überstehen Sie Nahkämpfe mit widerlichen Reptillien, die sich Ihnen in den Weg stellen!


Englisch:
Battle your way through treacherous territory to return the Golden Axe to its rightful place. Engage in hand-to-hand combat to destroy the creepy reptillian that stand in your way!

Screenshots (Anzahl: 12) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Play Time 3/92

Gamers 1/92
by jafa

Video Games 1/92

Kommentare (Anzahl: 12)
Gastkommentar schreiben
Name: Ballermeister (Gast) 19.02.2017 um 00:38:06 Uhr
Bzgl. der Diskussion über Cover Art:
http://www.boxequalsart.com/index.html
Hier gibt's eine Menge toller Beispiele. Besonders gefallen mir hier die Sachen von Katsuya Terada, die mich stilistisch teilweise an Moebius und Manara, besonders aber an Bilal erinnern. Sie schreiben hier ja auch über seinen Stil: "It would showcase a style of character art that he would use throughout his career, whereby people are drawn having a slight ill, grotesque look to them with heavy shading and off-skin colours."
Zitieren

Name: AufZumAtem    Beiträge: 166 08.02.2013 um 16:54:18 Uhr
Mir hat der 1. Teil wesentlich besser gefallen. Irgendwie hat sich für mich hier die Steuerung nicht mehr so gut angefühlt.
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 332 04.08.2011 um 14:57:38 Uhr
Verdammich cooles Spiel. Es gibt viele Beschwerden über die Musik, mir gefällt sie. Das Hauptproblem für viele dürfte wohl sein, dass sie eher militärisch als "fantasymäßig" klingt und teils sogar frappierend an Bionic Commando erinnert. Wie gesagt, mir schmeckt der Score. Weniger unpassend, als man denkt.
Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 192 27.03.2011 um 19:49:20 Uhr
Hui, danke für die Anleitung...es klappt!
Allerdings nur mit den normalen Kabel-6Button-Pads. Mit den Infrarot-6Button-Pads will es immer noch nicht!
Trotzdem danke für die Hilfe!
Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 192 25.03.2011 um 20:02:03 Uhr
Original von 7thGuest
Bezüglich "geil": Natürlich war das offensichtlich, aber ich irritiere halt so gern.  :D

Hab ich mir schon gedacht... aber ich dachte "doppelt hält besser".
Zu deiner Bemerkung mit dem Controller... ich hab's grade nochmal probiert...aber tut sich nix.
1x editiert. Zuletzt am 25.03.2011 um 20:05:09 Uhr Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 25.03.2011 um 19:42:23 Uhr
Original von Epsilon Eagle
Das Problem mit dem Controller lässt sich nicht beheben, da das Spiel den Mode-Knopf von vornherein als eine Richtungstaste wahrnimmt und nicht als Umschalter oder Ähnliches. In meinem Fundus ist Golden Axe II diesbezüglich die Ausnahme. Noch was, eigentlich dachte ich die Ironie meiner Aussage, von wegen "geil", wäre offensichtlich, denn natürlich ist es alles andere als toll, seine Spielfigur ohne Steuerkreuz bewegen zu müssen. ;)
Seltsam, da in einem anderen Forum jemand berichtete, das hätte bei ihm Abhilfe geschafft... 
Bezüglich "geil": Natürlich war das offensichtlich, aber ich irritiere halt so gern. 
Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 192 25.03.2011 um 19:36:30 Uhr
Das Problem mit dem Controller lässt sich nicht beheben, da das Spiel den Mode-Knopf von vornherein als eine Richtungstaste wahrnimmt und nicht als Umschalter oder Ähnliches. In meinem Fundus ist Golden Axe II diesbezüglich die Ausnahme. Noch was, eigentlich dachte ich die Ironie meiner Aussage, von wegen "geil", wäre offensichtlich, denn natürlich ist es alles andere als toll, seine Spielfigur ohne Steuerkreuz bewegen zu müssen.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 23.03.2011 um 21:19:26 Uhr
Original von Epsilon Eagle
Richtig geil war aber, dass das Spiel nicht mit dem offiziellen(!) 6-Button-Pad von Sega zurechtkam.
Erstaunlich, dass man das "geil" finden kann... Hast Du beim Einschalten des Mega Drives die Mode-Taste des 6-Button-Pads gedrückt, um den Controllermodus zu wechseln? Das soll das Problem angeblich beheben.
1x editiert. Zuletzt am 23.03.2011 um 21:24:06 Uhr Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 192 23.03.2011 um 20:22:43 Uhr
Fand Spiel und Musik cool. Schade war die Tatsache, dass die Gegner keine Energieanzeige hatten... das ewige Eindreschen auf den Gegner ohne die geringste Orientierung (mal abgesehen von der Erfahrung) ist nicht so berauschend.
Richtig geil war aber, dass das Spiel nicht mit dem offiziellen(!) 6-Button-Pad von Sega zurechtkam. So musste man die Figuren mit den sechs Schlagtasten und der "Mode"-Taste steuern, weil das Steuerkreuz wegfiel. Ich kann diese Steuerungsart nur empfehlen....es vertieft die Liebe zum Spiel doch ganz erheblich!
1x editiert. Zuletzt am 23.03.2011 um 20:23:52 Uhr Zitieren

Name: 7thGuest (Gast) 29.08.2010 um 21:07:26 Uhr
Stimmt, The Battle of Olympus hat eines der schönsten Cover überhaupt. Das Spiel selbst ist allerdings eines der frustrierendsten, das ich je gespielt habe. Ich habe mir damals beim Spielen die Komplettlösung der TOTAL! zur Hand genommen, und dieses bis durch den Rückumschlag von einem Joypad durchschlagene Heft zeugt noch heute von dem "Spaß", den ich in den letzten Abschnitten dieses Spiels hatte. 
Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0513 Sek.