[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Golden Axe (Mega Drive)
«« Gods ««  »» Golden Axe II »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
76% (2 Mags)
74% (7 User)
Infos
Genre: Sidescroll Beat 'em Up
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
23. Dezember 1989
22. Dezember 1989
1990
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Golden Axe"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Enthält zwei Spielstufen mehr als die Spielhallen-Version

Im Dorf Turtle Village fliehen die Kinder um ihr Leben! Die Eindringlinge sind brutal, häßlich und 4 Meter groß, mit riesigen Armen und drohenden Gelächter. Nichts gefällt ihnen besser, als alles in den Boden zu stampfen!


Englisch:
Includes two more levels than the arcade game

In Turtle Village the children are fleeing for their lives! The invaders are brutal, ugly, and 12 feet tall, with huge arms and bellowing laughs. They love pounding you into the dirt!

Screenshots (Anzahl: 8) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
ASM 3/90
by ShadowAngel

Power Play 4/90

Kommentare (Anzahl: 2)
Gastkommentar schreiben
Name: AufZumAtem    Beiträge: 145 08.02.2013 um 16:52:41 Uhr
Ich habe das Spiel 1990 zum ersten Mal in einer Spielhalle im Urlaub gespielt! Als ich es dann einige Zeit später im Laden auf einem Fernseher sah konnte ich meinen Augen kaum trauen! Der Preis von damals glaub ich €600 für den Mega Drive plus €130 für Golden Axe waren dann aber doch etwas zu viel für meinen schmalen Schüler Geldbeutel.
Kurze Zeit später wurde der Mega Drive im Preis gesenkt, von mir gekauft und Weihnachten lag Golden Axe unter dem Weihnachtsbaum!
Ein wirklich tolles Spiel, das mir viel Freude bereitet hat.
An Gilius Thunderhead kommt bis heute kaum was ran! 
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 02.10.2010 um 22:36:00 Uhr
An sich ganz gut, nur die Steuerung ist so verdammt langsam und hackelig, das der Schwierigkeitsgrad direkt mal unnötig ansteigt, leider trifft das aber auf die Arcadefassung auch zu. Trotzdem, zu zweit macht das auch noch Spaß, den Nachfolger ziehe ich aber trotzdem vor.
Dafür ist hier aber die Musik besser
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0186 Sek.