[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
WWF Raw (Mega Drive)
«« Wrestle War ««  »» WWF Royal Rumble »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
77% (3 Mags)
70% (1 User)
Infos
Genre: Wrestling
Entwickler: Sculptured Software
Datenträger: 24 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Acclaim
Acclaim
Acclaim
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
31. Dezember 1995
1994
1994
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "WWF"-Franchise angehören:
 
Spiele die ebenfalls dem "WWF Raw"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Keine Beschreibung vorhanden.

Screenshots (Anzahl: 2)
Zeitschriftenscans
Video Games 12/94
by Goemon

Mega Fun 12/94
by Goemon

Gamers 12/94
by AufZumAtem

Kommentare (Anzahl: 3)
Gastkommentar schreiben
Name: AufZumAtem    Beiträge: 145 27.03.2013 um 09:34:05 Uhr
Original von ShadowAngel
Der Roster ist nicht so "legendär" wie beim Vorgänger und Luna wundert mich nach wie vor, gar so dünn und belanglos war der WWF Kader damals dann doch nicht. .

Über Luna habe mich damals auch richtig geärgert, aber bei mir wurde dann einfach immer Marty Jannetty draus...
Diesel, Doink, 1-2-3 Kid, Yokozuna, Owen Hart und Bam Bam waren aber gute Neuzugänge.
Das Rumble Roster hatte dafür halt Crush, den Macho Man, Hogan, Jim Duggan und Shawn hatte hier seine berüchtigte weiß/rote Kuhfleckenhosen wohingegen er bei Raw nur eine rote Hose hat.

Dafür gaben die Wrestler bei Royal Rumble nicht auf wenn sie in einem Finishing Move waren (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe!). Was besonders beim Bruder Duell zwischen Bret und Owen ziemlich wichtig war.

Was für mich aber die Waage doch einen kleinen Tick Richtung Royal Rumble rückt waren einfach diese hirnrissigen Spezial Moves bei Raw! Mit denen konnte ich nie etwas anfangen. War mir einfach viel zu unrealistisch (Und das bei einem Wrestlingspiel).

Mit beiden Spielen hatte ich aber großen Spaß.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 813 19.03.2013 um 22:59:26 Uhr
Es war halt nur WWF Royal Rumble mit ein paar Features mehr. Man konnte auch schon dort den Ringrichter umhauen, er lag dann für einige Zeit halbtot rum. Zu dem Stuhl kam noch ein Eimer dazu...warum eigentlich ein Eimer?
Ansonsten war es vom Gameplay her das gleiche, getan hat sich da recht wenig.
Der Roster ist nicht so "legendär" wie beim Vorgänger und Luna wundert mich nach wie vor, gar so dünn und belanglos war der WWF Kader damals dann doch nicht.

Es ist gut, wie RR eben...ich mag letzteres eben wegen dem Roster ein wenig mehr.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 23.12.2010 um 14:47:27 Uhr
Mit einem Mitspieler und am besten zwei 6-Button-Controllern macht das Spiel 'ne Menge Spaß. Viel von den 24 MBit ist allerdings wohl in die großen und vielfarbigen Wrestler-Portraits geflossen, denn  was das Spiel selbst betrifft, so hab ich grafisch schon manch besseren und abwechslungsreicheren 8 MBit-Titel gesehen.

Beeindruckend ist aber die Zahl der Möglichkeiten im Ring; auch cool: haut ihr dem Ringrichter oft genug aufs Maul (ja das geht) hat er irgendwann genug und geht - danach ist dann alles erlaubt. Alleine ist WWF Raw leider nur für ein oder zwei nette Nachmittage gut, selbst im höchsten Schwierigkeitsgrad sind die Bewegungs- und Angriffsmuster der Gegner schnell durchschaut und stellen kein Problem mehr dar. Diese Wrestler sind halt echt nicht die Schlausten...

Nervig, besonders beim Royal Rumble, ist aber die Soundkulisse - das ständige Stöhnen und Klatschen klingt doch sehr unschön porno-mäßig.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0304 Sek.