[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Indiana Jones' Greatest Adventures (Mega Drive)
«« Indiana Jones and the Last Crusade ««  »» Insector X »»
Boxarts
Kein Boxart
Ø Wertungen
78% (2 Mags)
0% (0 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Factor 5
Datenträger: 16 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nicht erschienen
Nicht erschienen
Nicht erschienen
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
Nicht erschienen
Nicht erschienen
Nicht erschienen
   
Sprache (dt. Release): Nicht erschienen
Sonstiges:
Das Spiel wurde fertiggestellt und hätte ca. November 1995 erscheinen sollen. Nachdem die Mega Drive-Ära aber ihrem Ende entgegenging wurde es schlussendlich doch nicht mehr veröffentlicht.
 

Spiele die ebenfalls dem "Indiana Jones"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Keine Beschreibung vorhanden.

Screenshots (Anzahl: 0)
Keine Screenshots vorhanden.
Zeitschriftenscans
Gamers 11/95
by jafa

Mega Fun 9/95
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 12)
Gastkommentar schreiben
Name: FunkyFranky80    Beiträge: 50 11.11.2015 um 22:42:34 Uhr
Auch wenn der Mega Drive meine absolute Lieblingskonsole ever ist, es stimmt das die Hardware Scaling nicht unterstützt.
Das war ja unter anderem ein Grund für das Mega CD, welches dann auch Hardwareseitiges Scaling ermöglichte.
Allerdings scheint es einige Entwickler gegeben zu haben, die solche oder ähnliche Grafikeffekte irgendwie Softwareseitig ermöglichen konnten (kein Plan wie tatsächlich, bin kein Endwickler )
Zitieren

Name: Riemann80    Beiträge: 175 01.06.2014 um 22:40:04 Uhr
Aber Blast Processing gab es doch nur in Nordamerika?
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 206 30.05.2014 um 21:45:40 Uhr
BLAST PROCESSING kann alles!   
Zitieren

Name: Riemann80    Beiträge: 175 30.05.2014 um 19:20:34 Uhr
Ja, ich wollte auch nicht sagen, daß es unmöglich sei. Nur meines Wissens nach hat der Mega Drive nichts direkt auf der Hardware für Scaling.
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 206 30.05.2014 um 13:28:02 Uhr
Original von Riemann80
Evtl. schon, JVC hat ja einiges für das Mega CD veröffentlicht. Am Mega Drive hatten aber anscheinend kein Interesse, dafür brachten sie lediglich Wolfchild heraus, und auch nur in den USA. Vielleicht mochten sie keine Konsolen ohne Hardwarescaling. :D

Scaling ist auch auf'm MD machbar: http://youtu.be/cZNRBtc4wMk?t=2m30s
2x editiert. Zuletzt am 30.05.2014 um 13:29:08 Uhr Zitieren

Name: Riemann80    Beiträge: 175 29.05.2014 um 12:53:08 Uhr
Original von ShadowAngel
Mit den Star Wars Spielen hätte es auch an Exklusivverträgen liegen können. JVC, Publisher der Star Wars Spiele, hat sowieso nicht viel mit Sega zu tun gehabt, ich glaub die hatten nicht mal einen Publishingvertrag mit denen.

Evtl. schon, JVC hat ja einiges für das Mega CD veröffentlicht. Am Mega Drive hatten aber anscheinend kein Interesse, dafür brachten sie lediglich Wolfchild heraus, und auch nur in den USA. Vielleicht mochten sie keine Konsolen ohne Hardwarescaling.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 682 28.05.2014 um 14:05:43 Uhr
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 05.05.2010 um 19:15:53 Uhr
Original von Kettenhund
Find ich sowieso komisch, wieso hat man plötzlich das Indiana Jones Spiel noch auf den MD portiert und vorher, wo das MD noch gut im Rennen war, die genialen Star Wars Spiele nicht? Woah, wenn es die auf dem MD gegeben hätte, das wäre geil. Ich war damals total HEIß auf die Star Wars Spiele, mir waren aber als Sega Kind die Hände gebunden. Konnte sie immer nur bei Freunden spielen.

Ja, es ist wirklich seltsam, dass ausgerechnet das Spiel für's Mega Drive geportet wurde und dann auch noch so spät hätte erscheineni sollen. Bei den Super Star Wars-Spiele vermute ich mal, dass es evtl. technische Schwierigkeiten bei der Umsetzung für das MD gegeben hätte (wohl auch der Grund wieso Indiana Jones erst so spät fertig wurde), vielleicht wollte man auch keine zusätzlichen Kapazitäten dafür aufwenden, wer weiß woran es gelegen hat. Btw. die Star Wars-Spiele haben mich damals ebenso sehr interessiert wie das Indiana Jones, aber da zu der Zeit einfach zu viel für das SNES erschien, habe ich sie mir nie gekauft, obwohl ich die Konsole damals seit dem Launch hatte.
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 206 05.05.2010 um 17:11:09 Uhr
Find ich sowieso komisch, wieso hat man plötzlich das Indiana Jones Spiel noch auf den MD portiert und vorher, wo das MD noch gut im Rennen war, die genialen Star Wars Spiele nicht? Woah, wenn es die auf dem MD gegeben hätte, das wäre geil. Ich war damals total HEIß auf die Star Wars Spiele, mir waren aber als Sega Kind die Hände gebunden. Konnte sie immer nur bei Freunden spielen.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 05.05.2010 um 16:12:15 Uhr
Original von Kettenhund
Spiel wurde zwar fertiggestellt, aber nicht veröffentlicht, weil Ende der MD Ära. Hat sich nicht mehr gelohnt, das Spiel in Produktion zu schicken.

Danke für den Hinweis, ich habe es jetzt bei den Infos korrigiert. Schade, dass es nicht mehr veröffentlicht wurde, lt. dem Testbericht soll die MD-Portierung etwas besser als das Original sein weil nochmal bisschen dran gefeilt wurde. Aber gut, November 1995 war wirklich etwas sehr spät, nachdem der Saturn schon auf den Markt war.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0282 Sek.