[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Prehistorik Man (Game Boy)
«« Power Racer ««  »» Primal Rage »»
Boxarts
Nordamerika (Front)
Ø Wertungen
76% (2 Mags)
83% (1 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Titus Software
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
P-Man
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Kemco
Titus Software
Titus Software
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
22. Dezember 1995
1995
1995
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Prehistorik Man"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
"hunger! Ich will essen." brüllt Sam, der Prehistorik Man. "Ich bin hungrig und ich habe Lust auf Fleisch. Damit alle Tiere Bescheid wissen - ich esse alles, was mir unter die Augen kommt!" Mit diesen Worten macht sich unser mutiger Held auf die Suche nach Nahrung, um seinen leeren Magen zu füllen.

Bei seinem Abenteuern auf den 10 verschiedenen Levels dieses von Dinosauriern heimgesuchten Dschungels und bei seinen Streifflügen mit dem Drachenflieger kann Sam seine Keule, seine Axt und seinen Riesenhammer gut gebrauchen. Nur so schafft er es, den Tag mit vollem Magen zu beenden. Aber denkt daran, morgen ist ein neuer Tag...


Englisch:
"FOOD! I want food!" roared Sam the Prehistorik Man. "I'm hungry and I want some meat. Let the animals know I'm ready to eat."... And so our fearless hero set out on a mission to fill his empty stomach.

Exploring 10 exciting levels of dinosaur infested jungle, flying high on his hangglider, Sam will need to use all his club, axe and hammer wielding skills to ensure that he finishes the day with his tummy full of food. But remember, tomorrow is another day!

Screenshots (Anzahl: 2)
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 1)
Gastkommentar schreiben
Name: SP1282    Beiträge: 702 02.06.2011 um 10:07:10 Uhr
Grafisch und akkustisch unglaublich, was Titus hier geleistet hat. Technisch kenne ich eigentlich kein Spiel auf dem Gameboy, das besser ist. Prehistorik Man bietet Paralax-Scrolling auf mehreren Ebenen, riesige Endgegner, und unglaublich detailierte Umgebungen. Durch Mischen der Graustufen in Gitterrastern hat man quasi zusätzliche Grautöne geschaffen, so dass eine noch feinere, plastischer wirkende Grafik möglich ist.
Auch musikalisch steckt das Spiel Hochkaräter wie z.B. Castlevania 2 zumindest technisch locker in die Tasche. Die Musikstücke sind toll komponiert, klingen satt und die Loops sind teilweise über drei Minuten lang - bei Castlevania 2, das (zurecht) oft für seine gute Musik gelobt wird, gehen die Stücke nur so zwischen 40 und 90 Sekunden.

Spielerisch ist Prehistorik Man ein gutes Jump 'n Run, das aber nicht unbedingt an Spitzenvertreter des Genres herankommt.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0332 Sek.