[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Mickey Mania (Super NES)
«« Michael Jordan: Chaos in the Windy City ««  »» Mickey's Ultimate Challenge »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
76% (3 Mags)
75% (3 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Traveller's Tales
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
USA:
Mickey Mania: The Timeless Adventures of Mickey Mouse
Mickey Mania: The Timeless Adventures of Mickey Mouse
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sony Imagesoft
Capcom
Sony Imagesoft
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
31. März 1995
30. März 1995
???
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Mickey Mouse"-Franchise angehören:
 
Spiele die ebenfalls dem "Mickey Mania"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
DIE ZEITLOSEN ABENTEUER VON MICKEY MAUS

Ein Abenteuer in Technicolor mit den weltbekannten Figuren aus den legendären Walt-Disney-Studios und einer fast unbegrenzten Vielfalt an Spielmöglichkeiten. Modernste Scroll- und Rotationsverfahren lassen Dich durch das Turbulente Leben des berühmtesten Trickfilmstars aller Zeiten wirbeln.


Englisch:
THE TIMELESS ADVENTURES OF MICKEY MOUSE

Featuring characters created by the legendary Disney Studios, an all action technicolour tale incorporating a myriad of gameplay possibilities that will scroll, rotate and propel you through the magical career of the World's most famous cartoon star.

Screenshots (Anzahl: 3) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 11)
Gastkommentar schreiben
Name: MichaelBiehn    Beiträge: 13 14.05.2016 um 13:44:27 Uhr
Das Spiel war bei weitem nicht so gut wie der Vorgänger von Capcom und bereue den Kauf bis heute obwohl es in Sonderangebot (45 DM) gewesen ist.
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 461 25.09.2013 um 15:48:49 Uhr
[quote]Original von Hadoken
Original von NJW

 Leider ist der Schwierigkeitsgrad aus der Hölle.
Da hätte man lieber SEGA oder Capcom ranlassen sollen.

Vom Schwierigkeitsgrad her eigentlich normaler "Durchschnitt". Ich hatte die Mega CD- Version, und die fand ich auch ziemlich gut.
2x editiert. Zuletzt am 16.05.2016 um 21:10:22 Uhr Zitieren

Name: Hadoken (Gast) 23.09.2013 um 03:04:25 Uhr
Original von NJW


.Ach gott die 90er da waren echt viele Coole Serien,die ich gerne geschaut hab.Heute läuft nur Schrott im Fernseh und man kann mich gerne schlage,aber Spongebob ist so dumm einfach :(

Ob früher das Programm wirklich besser war? Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, dann haben fast alle Serien die ich geschaut habe (erfolgreich) versucht mir irgendwelche Plastikfiguren anzudrehen.


Zum Thema: Die Disney Lizenzspiele waren damals gut, weil sie hauptsächlich von Capcom und Sega gemacht wurden.
Castle-und World of Ilussion landen immer wieder mal in meinem Mega Drive, einfach wegen der toll Designden Welten. (Süßigkeitenwelt, Spielzeugwelt usw.)


Mickey Mania mag ich wegen seiner Idee durch Mickeys Filmgeschichte zu reisen ( Level 1, Steamboat Willy in Schwarz Weiß). Leider ist der Schwierigkeitsgrad aus der Hölle.
Da hätte man lieber SEGA oder Capcom ranlassen sollen.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 792 22.09.2013 um 04:43:03 Uhr
Original von NegCon
Original von NJW
Richtig Dennoch alles in allem muss man sagen Lizenspiele waren für die damalige Zeit super super gut egal auf Master,Mega,SNES,Gameboy etc.Und auch als die PSX da war und das N64 und der Sturn,den ich nicht kannte damals waren auch die Lizensgames super wenn man an Toy Story 2 denkt Aber dannach wars echt echt nur müll die Sachen :D

Kann man pauschal aber auch nicht direkt so sagen. Sega, Capcom und Konami haben i.d.R. sehr gute bis brauchbare Lizenzspiele abgeliefert, dann gab es aber auch viele Entwickler bei denen am Ende Mittelmäßiges, wenn nicht sogar Schrott raus kam. Kann mich da an zahlreiche schwache Spider-Man-Titel erinnern oder auch so Sachen wie RoboCop oder Terminator usw. Auf dem N64 gab es auch das zu zweifelhaften Rum gekommene Superman. :D

Ohh ja die Spider Man Games,als Mega Fan der Serie damals,hatte ich den 3ten oder 4ten Teil auf Gameboy gehabt das war echter müll und grad die LJN Sachen ist echt der Horror allem Schrottes wie ich finde Maximum Carnage Spider Man find ich sogar heute echt cool ODer welche guten mir im Kopf gebliebenen Lizenspsiele fallen mir da noch ein zur 16 Bit Ära: Toy Story,Aladdin,König der Löwen,Donald Duck in Maui Mallard,Schlümpfe,Power Rangers The Movie auf dem Mega Drive,das war ein Streets Of Rage Klopper hat echt fun gemacht plus die Cutscenes.Dann Batman Returns auf dem SNES.Beide Turtles Game wobei Turtles in Times mit Mode 7 und Zeitreise besser ist als Hyperstone Heist,aber den hab ich dennoch sau gerne gespielt.Earthwurm Jim kenn ich nur den ersten mit der Kuh katapultierung,den 2er nicht mehr und vom 3D Teil hab ich auch keine Ahnung wie der war.Und natürlich aus meiner Sicht der verlorene Sohn der guten Batman Games und zwar The Adventure Of Batman & Robin,beide auf MD oder SNES jeweils anders aber beide super gut,wobei ich mich echt Frage warum das bis heute nicht mehr auf DVD oder Fernseh rausgebracht wird.Ach gott die 90er da waren echt viele Coole Serien,die ich gerne geschaut hab.Heute läuft nur Schrott im Fernseh und man kann mich gerne schlage,aber Spongebob ist so dumm einfach XDBoah ne das Grauen aus der Hölle Super Man auf dem N64 
1x editiert. Zuletzt am 22.09.2013 um 04:43:57 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 22.09.2013 um 02:55:34 Uhr
Original von NJW
Richtig Dennoch alles in allem muss man sagen Lizenspiele waren für die damalige Zeit super super gut egal auf Master,Mega,SNES,Gameboy etc.Und auch als die PSX da war und das N64 und der Sturn,den ich nicht kannte damals waren auch die Lizensgames super wenn man an Toy Story 2 denkt Aber dannach wars echt echt nur müll die Sachen :D

Kann man pauschal aber auch nicht direkt so sagen. Sega, Capcom und Konami haben i.d.R. sehr gute bis brauchbare Lizenzspiele abgeliefert, dann gab es aber auch viele Entwickler bei denen am Ende Mittelmäßiges, wenn nicht sogar Schrott raus kam. Kann mich da an zahlreiche schwache Spider-Man-Titel erinnern oder auch so Sachen wie RoboCop oder Terminator usw. Auf dem N64 gab es auch das zu zweifelhaften Rum gekommene Superman.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 792 22.09.2013 um 01:57:04 Uhr
Richtig Dennoch alles in allem muss man sagen Lizenspiele waren für die damalige Zeit super super gut egal auf Master,Mega,SNES,Gameboy etc.Und auch als die PSX da war und das N64 und der Sturn,den ich nicht kannte damals waren auch die Lizensgames super wenn man an Toy Story 2 denkt Aber dannach wars echt echt nur müll die Sachen
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.217 21.09.2013 um 20:55:42 Uhr
Original von NJW
Da finde ich gehen die Meinung gerne auseinander Ich muss zugeben,daß viele der Lizens Games auf dem Mega Drive besser waren :)

Da es sich hier um die SNES-Version von Mickey Mania handelt, bezog ich mich darauf, dass es auf dieser Plattform mit The Magical Quest ein meiner Meinung nach besseres Mickey-Mouse-Spiel gibt.

Die ganzen Disney-Spiele auf dem Mega Drive habe ich damals höchstens bei Kumpels angespielt, da ich zu der Zeit nur ein NES und SNES hatte. Daher kann ich dazu leider nicht allzu viel sagen. Als ich die Spiele dann viele Jahre später endlich einmal intensiver spielen konnte, bin ich leider nicht mehr wirklich damit warm geworden. Hätte diese Titel vermutlich zu ihrer Zeit erleben müssen. Bei Castle of Illusion nervte mich heutzutage z.B. extrem, dass man für die Hosenboden-Attacke zweimal auf den Sprungknopf (ich glaube zumindest, dass es der Sprungknopf war) drücken muss. Wirkt auf mich unnötig umständlich. Soweit ich informiert bin, wurde das aber beim kürzlich erschienenen Remake ausgebessert. Ich kann mich aber erinnern, dass mich das bei der Version für das Master System, die ich bei einem Kumpel angespielt habe, damals nicht gestört hat. Scheint daher wohl wirklich, wie erwähnt, so ein Hätte-ich-zu-seiner-Zeit-erleben-müssen-Ding zu sein.

Abgesehen davon, auch wenn es damals eine Reihe guter bzw. besserer Disney-Spiele auf Master System und Mega Drive gab, muss man sagen, dass Capcom auf dem NES und SNES auch hervorragende Arbeit geleistet und einige hochkarätige Disney-Titel hervorgebracht hat. 
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 792 21.09.2013 um 20:09:32 Uhr
Original von NegCon
Nettes Jump 'n Run, kommt aber imo bei Weitem nicht an The Magical Quest von Capcom heran.

Da finde ich gehen die Meinung gerne auseinander Ich muss zugeben,daß viele der Lizens Games auf dem Mega Drive besser waren Quackshot,Castle Of Illusion,World Of Illusion,Aladdin.Ka vlt lags auch an den grafischen flow den die Mega Drive lizensgames hatten.Aber ist es nicht bemerkenswert,daß zur 16 Bit bis zur PSX,Saturn und N64 Ära die Lizenspsile noch recht gut.Heutzutage sind kommts mir so vor als ob das echter Müll nur ist.Oder wie steht ihr dazu?
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 582 13.06.2012 um 10:55:28 Uhr
MD ist auf jeden Fall besser als SNES, da dort die Spielmechanik verschlechtert wurde.
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 162 20.01.2010 um 16:30:20 Uhr
nett ist gut, das teil ist ekelhaft schwer.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.3847 Sek.