[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Mortal Kombat (Super NES)
«« Monopoly ««  »» Mortal Kombat II »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
82% (3 Mags)
74% (3 User)
Infos
Genre: Beat 'em Up
Entwickler: Sculptured Software
Datenträger: 16 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Acclaim
Acclaim
Acclaim
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
24. Dezember 1993
13. September 1993
28. Oktober 1993
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Mortal Kombat"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
BEREITE DICH VOR!... Der Spielhallenknüller Nr. 1 ist da, mit Sub-Zero, Rayden und dem Rest der Kombat-Krieger! Behaupte Dich in erbarmungslosen Ausdauerkämpfen, und überwinde Dein eigenes Spiegelbild! Strecke Deine Gegner mit furchterregenden Schlagkombinationen und Kampftechniken nieder! Bezwinge den Drachenmenschen Goro, gewinne im Kampf gegen den Verwandlungskünstler Shang Tsung und werde zum Meister des Mortal Kombat!


Englisch:
PREPARE YOURSELF... The #1 arcade hit is here: from Sub-Zero, Rayden and the rest of the Kombat Warriors to the grueling endurance and intense mirror matches! Execute bone-shattering combos and ferocious finishing moves! Defeat the half human dragon Goro, and destroy the shape-changing Shang Tsung to become the Supreme Mortal Kombat Warrior!

Screenshots (Anzahl: 7) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Printwerbung

Kommentare (Anzahl: 9)
Gastkommentar schreiben
Name: Destruktiv    Beiträge: 294 25.04.2015 um 03:02:48 Uhr
Oh je, was die Total hier für eine Grütze schreibt.  Negativ: Die Specialschläge lassen sich beliebig oft wiederholen.

Man stelle sich vor, Ryu und Ken gehen die Feuerbälle aus.
Zitieren

Name: Moonstone    Beiträge: 66 22.04.2013 um 01:59:53 Uhr
Ich hatte das Action Replay Pro II. Der Blutcode, den man einstellen konnte, war totaler Schwachsinn. Der "Staub" den man in der zensierten SNES-Version seinem Gegner aus der Visage haut ist nun dezent rot eingefärbt. Es staubt rot-grau und die Begeisterung hält sich in Grenzen, kann ich versprechen.

Mortal Kombat lohnt sich nur in der unzensierten Fassung. Die überzogene Brutalität und die lässige Musik konnten mich für das Spiel damals begeistern. Für die gute Spielbarkeit gab es ja schließlich schon Streetfighter II.
Die Digitalninjas haben ein wenig den trashigen Charme der "American Fighter"-Filme.
Über die deutlichen spielerischen Mängel kann ich locker hinwegsehen.
Zitieren

Name: MKU (Gast) 26.08.2012 um 20:08:01 Uhr
[quote]Original von PaffDaddy
Action Replay Pro Mark II & III - Game Genie

http://www.gamegenie.com/cheats/gamegenie/snes/mortalkombat.html

wenn es denn einen code für den "bloodmode" gibt...



Zusammenfassend für den 1.Teil der Serie:

Alle Nintendo-Versionen sind umgeschnitten worden und lassen sich nicht mit Blut und Splatter cheaten --> Dies ist NUR bei den SEGA-Versionen der Fall: Dort kann man in den entsprechenden Screens Tastenkombis eingeben um Blut und uncut Fatalities freizuschalten.

Ab MK2 waren die Spiele auf den Sega und Nintendo-Systemen uncut.
Zitieren

Name: PaffDaddy    Beiträge: 153 31.08.2011 um 21:00:11 Uhr
Action Replay Pro Mark II & III - Game Genie

http://www.gamegenie.com/cheats/gamegenie/snes/mortalkombat.html

wenn es denn einen code für den "bloodmode" gibt...

dürfte weiterhelfen...

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3218
5x editiert. Zuletzt am 31.08.2011 um 21:09:35 Uhr Zitieren

Name: Doomman (Gast) 31.08.2011 um 12:15:21 Uhr
Mit welchem Cheatmodul kann man in bei Mortal Kombat 1 snes Blut einstellen?
Zitieren

Name: Mortal 64 (Gast) 29.01.2011 um 10:19:39 Uhr
Ich finde die SNESVersion von Mortal Kombat Cool egal was die anderen sagen und Mortal Kombat ist Street Fighter einfach überlegen und ich gib dem Spiel 96 Punkte.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 806 12.11.2010 um 19:11:49 Uhr
Nanana, wer wird denn verallgemeinern.
Außerdem ist Blut und Splatter, richtig eingesetzt, klasse. Was bei Mortal Kombat leider erst ab Deadly Alliance der Fall war, als die Spielbarkeit endlich auch an einen Versus Fighter erinnerte. Die Teile davor waren spielerisch alles andere als toll.
Nenn mich kindisch oder pubertär aber ich mag völlig unrealistische, übertriebene Gewaltdarstellungen, ich kann bei den Fatalities von MK genauso lachen wie bei Filmen wie Story of Ricky oder Machine Girl 
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 12.11.2010 um 15:51:12 Uhr
Schrott, absoluter Schrott. So wie die ganze Serie. Da hüpfen die digitalisierten Abbilder irgendwelcher armen Deppen in lächerlichen Plastikkostümen à la Power Rangers über den Bildschirm und zerlegen sich unter größtmöglicher Effektheischerei gegenseitig in sämtliche Einzelteile. Und das nur, damit man trotz mieser Spielbarkeit und mittelmäßiger Präsentation zumindest die Gruppe der geltungsbedürftigen, pubertierenden Jungs als Käufer gewinnen konnte. So ein Schund konnte wohl nur aus den gewaltgeilen USA kommen.
Zitieren

Name: SP1282 (Gast) 03.08.2010 um 11:50:34 Uhr
Unglaublich, was damals für ein Hype für dieses mittelmäßige Spiel gemacht wurde. Schon damals fand ich Mortal Kombat nur durchschnittlich, beeindruckt hat mich letztlich nur MK 4 auf dem N64, der für seine Zeit doch ziemlich gut gelungen war.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.033 Sek.