[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
64 DD: Mario Artist, Sim City 64 & Doshin the Giant
Total! 5/00
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 14)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 837 08.02.2016 um 20:01:55 Uhr
Hey ja ich stimme dir in allen Punkten zu aber das wabern der 3D auf der PS1 ist heute fürchterlich und klar matschig die Texturen stimmt wenn ich ans N64 denke wie den geilen Nebel Aber wenn ich so alte Spiele anschaue wie Mario 64,Banjo-Kazooie selbst ein Perfect Dark hat mich doch grafisch überrascht was es zu bieten hat im Jahre 2013 ma so nachgeholt auch ein Diddy Kong Racing oder nen Conker sehen nicht schlecht aus.Ebenso wenn man die gar nicht mal so schlechte Portierung von Resi 2 auf dem N64 sieht puhhh da hätte ich nicht gedacht,daß selbst Cutscenes mögliche wären auf einem kleinen Modul.Aber wie gesagt,da bin ich etwas anderer Meinung was die N64 betrifft aber liegt auch daran,daß dies meine zweite Konsole war und noch dazu mit 3D.Und irgendwie spiel ich gerne so klassiker wie Mario 64,Banjo,1080 Snowboarding auf dem N64 lieber als gewisse Dinge auf der PS1.Wobei die PS1 ein deutlichst stärkeres Konsolen Line Up aufzuwarten hat,welche ich gerne nachhole
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 08.02.2016 um 19:44:29 Uhr
Original von Black Diamond
Erfolgreich war das MEGA-CD ja auch nicht wirklich.

Wieso war es das nicht? Dafür, das es ein recht teures Add-On war und schnell klar wurde, das der Großteile der Spiele im Westen nur "interaktive Filme" sind, hat sich das Teil doch recht gut verkauft. Auch wenn niemand so genau weiß, wie oft es sich verkauft hat und man von 2 bis 6+ Millionen alles zu lesen bekommt, ist es doch das wohl zweiterfolgreichste Konsolen  Add-On nach dem PC Engine CD und bei über 200 dafür veröffentliche Spiele, kann man einfach nicht von "nicht erfolgreich" oder gar "Flop" reden.

Original von NJWDennoch wenn ich an gewisse PS1 Games denke wo man in einer echten 3D Welt rumgelaufen ist so hat die Grafik immer so gewabert da denk ich speziell an das erste Silent Hill oder Overblood um mal ein paar zu nennen auch das erste Medi Evil war so ein beispiel wo die Grafik immer sozusagen reingeknetet wurde.

Dafür sieht auf dem N64 alles extrem matschig aus und Nebel war auch überall. Aus heutiger Sicht sind beide Konsolen geradezu grauenhaft, wenn es um Grafik geht, das sollte ja mittlereile keine Diskussion mehr sein.

Rein von der Hardware her ist das N64 eine ganz merkwürdige Kiste. Das erinnert mich an die Fertig-PCs von Media Markt & Co.: Geprotze mit der dicken CPU und der GPU aber dann stellt man fest, das überall unnötige Flaschenhälse sind, die die ganze Hardware extrem limitieren. Das die CPU beispielsweise erst über die Grafik und Soundchips gehen muss um Zugriff auf den Ram zu haben. Kein L2Cache sowie kein DMA bei der CPU. Der Ram wiederum war RDRam mit hoher Latency und war auf dem Board zu weit von der CPU entfernt (falls sich mal jemand gewundert hat, warum bei PCs der Ram immer neben der CPU sitzt: Die physische Nähe von Ram zu CPU hat tatsächlich Auswirkungen auf die Zugriffszeit). Der 4KB Texture Cache wurde ja seit jeher kritisiert und wenn man bedenkt, das selbst Doom (1993) damals schon 128x128x8, also 16KB Texturen nutzte, wird es deutlich, was für eine extreme Limitierung das ist.
Da fiel die Entscheidung für Cartridges auch schon nicht mehr sonderlich stark ins Gewicht.
Ohne all diese Fehlentscheidungen, wäre das N64 eine absolut spektakuläre Konsole gewesen.

Original von NJW
Vergleich mal viele Multiports Titeln allen voran Resi 4 sieht auf dem Gamecube deutlichst detailreicher aus als die PS2 Version.Sind halt so kleine Technikdetails die ich da sehe.

Das ist eigentlich kein vernünftiger Vergleich.
Resident Evil 4 wurde jahrelang (von 2001 an) für den Gamecube entwickelt. Das es dann dort auch gut aussieht, ist logisch.
Die PS2 Verstion war eine extrem lieblose, halbherziger Portierung, die innerhalb von 3 Monaten von einem völlig ahnungslosen und überforderten Team (das sich damals sogar öffentlich darüber ausgeheult hat, wie schwer und umständig die PS2 doch zu programmieren sei und das man in der kurzen Zeit ja kaum was schafft) zusammengemurkst.
Ein fairer Vergleich beider Konsolen wäre es die jeweils besten Exklusivtitel gegeneinander zu stellen. Also etwa RE4 gegen Metal Gear Solid 3.

Das es immer Diskussion über PS2 und GC gibt, zeigt eigentlich, wie technisch stark die Playstation 2 ist. Der Gamecube kam 1 1/2 Jahre (PS2 März 2000, GC September 2001) heraus. Das ist ein so langer Zeitraum, das es lächerlich wäre, nicht ein deutlich überlegenes Gerät zu veröffentlichen 


Zum 64DD fällt mir nicht sonderlich viel ein, außer, das jedem von Anfang an hätte klar sein müssen, das es eine dämliche Idee ist. Wie kommt man zu der Zeit auf die Idee ein Laufwerk für Magnetscheiben zu veröffentlichen? Zumal: Ein eigenes krudes Magnetscheibenformat.
Es wäre wohl intelligenter gewesen, ein CD Add-On zu veröffentlichen, aber ich bezweifle, das dies ein großer Erfolg gewesen wäre und das N64 aus dem Flopbereich geführt hätte.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 08.02.2016 um 13:31:17 Uhr
Grundlegend mag das rein von der Prozessorleistung und von der Arbeitsspeichergröße auf den ersten Blick so sein. Aber wenn ich die Grafikleistung so betrachte...dann war es von Nintendo dämlich auf Module und Mini-DVD's zu setzen. Die waren beide viel zu klein, rein Speichermäßig. Dann kann man mit schnellerer Technik auch nichts anfangen.Und somit waren beide schwächer. Die Kette ist nur so stark wie das schwächste Glied.
1x editiert. Zuletzt am 08.02.2016 um 13:35:16 Uhr Zitieren

Name: MarS    Beiträge: 85 08.02.2016 um 11:00:32 Uhr
Original von Black Diamond
Das N64 technisch stärker als PS1? GameCube stärker als PS2?

Mir ist schleierhaft wie du darauf kommst???


Die Magazine ließen so etwas zumindest oft verlauten und bei Multiport-Titeln wurde auch mehrfach darauf hingewiesen. Ganz so aus der Luft gegriffen kann die Aussage also nicht sein.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 08.02.2016 um 03:14:02 Uhr
Original von Segagaga00087
Ich finde es auch, dass Xbox der Stärkere Konsole war, aber leider kam da so wenig spiele raus und ich wollte nur wegen DOA 3 und andere Games die nur für "Only for Xbox" gabt.
https://en.wikipedia.org/wiki/Sixth_generation_of_video_game_consoles#Comparison

Microsoft wollte damals ein eigenständige Spiele herstellen. Auch einigen Publisher haben die Microsoft geholt die auch für PS2 Entwickelt haben (Sega, Capcom, Konami usw.) aber trotzdem war am Schluss ein Mäßige erfolg gewesen.

Weil Microsoft erst später gemerkt haben wie die nachfrage zudem Xbox zu hoch war. Und so wurde später auch Xbox360 usw.

Jup genau das meinte ich.Außerdem war die PS2 mit der Emotion Engine deutlichst schwieriger zu programmieren gewesen.Also so wenig gutem exklusiven Kram war da nicht wie ich finde.Nehm mal an man hatte damals nicht die finanziellen Kapazitäten für einen starken PC damals,da käme es der Person doch recht gewisse Spiele doch eher auf der XBOX zu spielen wenn ich an die beiden KOTOR Teile denke,die heute immernoch klasse sind Beyond Good and Evil war auf der XBOX besser zu spielen als die PS2 Fassung(angeblich die Ruckelseuche schlechthin)und auch viele Multiports waren auf der XBOX nunmal stärker egal ob das erste Mercenaries,Red Dead Revolver,Burnout Reihe(von dennen es nur 2 auf dem Gamecube gab und meiner Ansicht nach die neue Klasse an Rennspielen darstellte),aber auch so PC Ports wie Yager,Morrowind,Kotor hatten dort technisch sauberes zu liefern oder das Panzer Dragoon Orta was für mich als ich nur die Demo auf der XBOX gespielt hatte mich mega wegflashen konnte.Aber so im Herzen dieser Ära empfand ich den Gamecube doch irgendwo geiler vlt liegts auch an meiner Nintendo liebe,die ich immernoch irgendwo hab und auch recht spät mal Wind Waker nachholen durfte.Noch dazu muss man erkennen als ich damals 14 war hat mich nachdem Ocarina Of Time und Majora's Mask gespielt hatte Wind Waker begeistert und ich wollte das Game und den Gamecube immer deswegen haben.Ebenso auch als mein persönlicher Flash Metroid Prime.Irgendwo finde ich im Vergleich der Technik und der exklusiven Sache der Gamecube eher die goldene Mitte seiner Zeit,während die PS2 eher schwächer war und somit die XBOX die stärkste Konsole seiner Zeit war.

Und weil wir hier grad das Thema XBOX haben hier lass euch mal die Rocketbeans Plauschangriffsammlung da zur XBOX.4 Teile nur um die erste XBOX :)https://itunes.apple.com/de/podcast/plauschangriff/id1042652702?mt=2

Ist echt mal Interessant so im Umkehrschluss zu sehen,daß die XBOX gar nicht mal sooo schlecht war.Ich mochte sie persönlich nicht,weil der Controller und diese Überdimensionierte Konsole und es für mich leider zu wenig Games gab,die mich fesseln konnten leider
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 214 07.02.2016 um 16:54:43 Uhr
Ich finde es auch, dass Xbox der Stärkere Konsole war, aber leider kam da so wenig spiele raus und ich wollte nur wegen DOA 3 und andere Games die nur für "Only for Xbox" gabt.
https://en.wikipedia.org/wiki/Sixth_generation_of_video_game_consoles#Comparison

Microsoft wollte damals ein eigenständige Spiele herstellen. Auch einigen Publisher haben die Microsoft geholt die auch für PS2 Entwickelt haben (Sega, Capcom, Konami usw.) aber trotzdem war am Schluss ein Mäßige erfolg gewesen.

Weil Microsoft erst später gemerkt haben wie die nachfrage zudem Xbox zu hoch war. Und so wurde später auch Xbox360 usw.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 07.02.2016 um 16:08:36 Uhr
Nun ich rede von der grafisch technischen Seite.

Beim N64 klar keine Ladezeiten aber verdammt teure Module.Und auch keine Möglichkeiten so ein opulentes Game wie FF VII rauszubringen klar.Dennoch wenn ich an gewisse PS1 Games denke wo man in einer echten 3D Welt rumgelaufen ist so hat die Grafik immer so gewabert da denk ich speziell an das erste Silent Hill oder Overblood um mal ein paar zu nennen auch das erste Medi Evil war so ein beispiel wo die Grafik immer sozusagen reingeknetet wurde.Sowas hab ich bei nem Zelda 64,Mario 64 und nen Banjo-Kazooie generel die Nintendo und Rare Titel waren grafisch wie spielerisch immer stark gewesen,wobei bei Rare eher der japanische Feinschliff fehlte.KLar war das N64 als Nebelwerfer 64 bekannt wenn ich an Spiele wie Body Harvest zurückdenke oder Shadow Man.Und klar war die Audioqualität auf der PS1 besser,aber es stört schön wenn du alte Rollenspiele spielst auf der PS1 und die Ladezeiten hast egal ob Chrono Cross oder Grandia 1.


Bei der PS2 auch so ne Sache DVD Laufwerk hat alle gehooked zu der Zeit aber technisch ist die PS2 deutlichst dem Gamecube unterlegen und der Gamecube der ersten XBOX.Vergleich mal viele Multiports Titeln allen voran Resi 4 sieht auf dem Gamecube deutlichst detailreicher aus als die PS2 Version.Sind halt so kleine Technikdetails die ich da sehe.Auch die Ladezeiten waren deutlichst kürzer auf dem Gamecube klar die Mini-DVDs wegen,aber bei vielen PS2 Games puhhh wenn es dann so ne Minute Plus im Lademenü verbringen geht,das stört und nervt auch den Spielfluß sry aber es ist meine Meinung Auch ein anderes Beispiel an gutem Port ist Killer 7 auf dem Gamecube was sich besser steuern lässt als die PS2 Version.Ka was die da an der STeuerung verafft haben Aber auch hier finde ich ist es eher ne Frage zu welcher Konsole man mehr steht.Die gleiche Diskussion hatte ich mit nem Kumpel wegen PS2 gegen Gamecube Controller gehabt.WO ich ihm gesagt hab bei einigen Spielen ist das PS2 Gamepad besser aber bei anderen Games denke ich mir geht der Gamecube Controller deutlichst besser von der Hand.

Natürlich hast du auch recht wenn du nur die reinen Marktwirtschaftlichen Aspekte siehst und klar haben N64 und Gamecube Verkaufstechnischer schlechter als Sony abgeschnitten :)Ich seh den Aspekt nur auf rein technischer Ebene

Zur Wii selber war vlt ein genialer Schachzug von Nintendo den Casualmarkt sich zu erschließen,weöches auch mit dem Nintendo DS angefangen hat,aber im Gegensatz zum DS für einen reinen Gamer gesprochen,hat die Wii finde ich fast nichts gutes an Games und sry ich mag die Wii Motion Steuerung nicht Ich kann gar nichts damit anfangen von daher ist die Wii auch wenn sie wenige Highlights hat so eines der schwächsten Nintendo Konsolen,die ich kenne
1x editiert. Zuletzt am 07.02.2016 um 16:18:44 Uhr Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 07.02.2016 um 14:05:42 Uhr
Original von NJW
...

??? ???

Das N64 technisch stärker als PS1? GameCube stärker als PS2?

Mir ist schleierhaft wie du darauf kommst??? Ich sehe das komplett anders herum. Was Nintendo technisch gesehen mit N64 und GameCube als Hardware herausgegeben hat, hat dem Unternehmen fast das Genick gebrochen. Die Konkurrenz war rein Hardwaretechnisch weit überlegen. Nintendo konnte nur mit einem günstigen Preis punkten. Und selbst das hat nicht wirklich funktioniert. Erst mit der Wii hat Nintendo wieder was vernünftiges herausgebracht. Und das hat sich auch in den Verkaufszahlen widergespiegelt.

Hätte Nintendo zur Zeit des N64 und des GameCubes nicht die starken Handhelds GameBoy Color und GBA gehabt, hätte dem Unternehmen ein ähnliches Schicksal wie SEGA ereilen können und es würde Heute nur noch ein Schattendasein führen.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 07.02.2016 um 00:41:12 Uhr
Jein würde ich nicht so sagen.Der N64 war gegenüber Sony's Playstation in der Verkaufszahlenriege stark unterlegen aber ich persönlich fand das N64 technisch stärker trotz nicht vorhandenem RGB.Beim Gamecube würde ich sagen okay die PS2 hat da viel zu viel an Gewinn erzielt klar auch wegen dem DVD Laufwerk,aber technisch war die PS2 dem Gamecube unterlegen und die XBOX war damals Hardwaretechnisch deutlichst die stärkste Konsole.Was ich aber jedoch spannend finde wenn man so zurückblickt,dann konnte man echt zur PS2/Gamecube/XBOX Ära sagen welche Konsole was drufhatte wenns um Effekte und das sogenannte Wettrüsten ging der Hardware.Ab PS3/XBOX 360/Wii finde ich ist das verloren gegangen es wirkte alles gleich im Konsolensektor.Ich wiederum finde Nintendo hat einerseits mit dem 3DS nochmals nen Zahn zugelegt an guten Games und das gleiche gilt auch für die Wii U.Klar ist die Wii U auch hier mal XBONE und PS4 technisch bei weitem Unterlegen aber dann stell ich mir die Frage wieviele Exklusive Games gibt's auf XBONE und PS4 wenn der großteil der Games fast ALLE Multiports Titel sind und ehh auf PC in besser schöner etc kommen und man auch die dinge heutzutage auch auf nem PC mit passendem Controller spielen kann.Daher ist hier eher der PC die stärkere Domäne in der Hardware und leider auch besseren Portierungsreferenz.Klar wenn man sich keinen guten oder relativ okayen PC leisten kann greift man lieber zur XBONE und PS4 aber dadurch,daß die Wii U mehr an exklusiven Content zu bieten hat ist sie aus meiner Sicht die bessere KOnsole,allein wegen Splatoon oder Mario Maker.Grad Splatoon dachte ich mir so wird das irgendwer spielen,das sieht so nichtssagend aus und kaum war ich bei meinem Kumpel daheim und hab mal nen schlag in die Nüsse bekommen weil es mich echt umgehauen hat das Game.Grafische wie spielerisch und vorallem wie gut die Gyroskop-Steuerung da funktioniert wow sag ich nur dazu.Dennoch ich finde generel der Konsolensektor ist nicht mehr so beosnders wie vor 20-30 Jahren wo man jeden kleinsten Technologiefortschritt erlebt hat.Schade drum
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 214 06.02.2016 um 22:06:05 Uhr
Es wurde auf der 8. Shoshinkai 1996 angekündigt und sollte im März 1997 erscheinen. Mit großer Verzögerung wurde das 64DD jedoch erst im Winter 1999 in Japan veröffentlicht. Da nur wenige Einheiten produziert wurden, wird es allgemein als Misserfolg eingestuft. Lediglich neun Spiele erschienen, jedoch konnte man mit Hilfe des RandnetDD-Service chatten und online spielen. Zu einer Veröffentlichung des 64DD außerhalb Japans kam es nicht. Im März 2001 wurde das RandnetDD schließlich abgeschaltet. Im Endeffekt bezeichnete Nintendo das Gerät als Experiment und vieles, was auf dem 64DD getestet wurde, ist auf dem GameCube zu finden.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/64DD

Damals war 64DD für mich kein große Thema gewesen, bis die Spiele angekündigt wurde. Da war ich schon etwas neugierig gewesen und hab auch einigen viele verschied. Magazin daüber gelesen (Super Mario, Zelda 64, Kriby 64 und Sim City, FFVII usw). Leider wurde erst im Japan Exklusive gewesen und für Westen kein release date. Weil da schon später Zelda, Kirby und F-Zero für die N64-Konsole gab war mir auch egal gewesen über die 64DD. Bis ich mal gefragt habe, was wurde aus 64DD? Nichts.. einfach Totgeschwiegen und die neue Konsole wurde angekündigt (Game Cube).

Ich bezweifel es heute noch. Wenn es trotzdem gegeben hätte und ein Erfolg wäre dann hätte die Game Cube wahrscheinlich erst viel später rausgebraucht? Aber heute kann man sagen, dass genau so wie Mega-CD bzw. Sega-CD ein ähnliches erfolg erzielt hätte. Irgendwie hat nachdem N64 alles Falsch gemacht bis heute irgendwie.. Die Goldene Zeiten für Nintendo sind vorbei.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0427 Sek.