[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Donald Duck: Quack Attack (Dreamcast)
«« Disney's Dinosaurier ««  »» Dragon's Blood »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
67% (1 Mag)
75% (1 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Ubisoft
Datenträger: 1 (GD)
Alternative Titel:  
USA:
Donald Duck: Goin' Quackers
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Ubisoft
Ubisoft
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
13. Dezember 2000
15. Dezember 2000
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Donald Duck"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Donald Duck ist auf der Suche nach Daisy, um sie aus den Klauen des bösen Zauberers Merlock zu befreien. Aber die Zeit läuft, denn Gustav Ganz hat sich auch auf den Weg gemacht sie zu retten.

  • Meistere Donalds feuriges Temperament.
  • Vier aufregende Welten mit 24 Level in 3D und 4-Bonus-Level voll spannender Verfolgungsjagd.
  • Plus Bonus-Level für Donalds neues Kostüm.
  • 4 Endgegner inklusive "dem Vogel Bernadette".


Englisch:
Donald Duck is on a quests. He has to save the kidnapped Daisy from the clutches of Merlock the vil Magician. And, if this wasn't bad enough, he has to hurry, Donald must reach Daisy before his cousin Gladstone Gander! Master Donald Duck's quacky emotions and explosive temper in his hyperactive humerous adventure.

  • 4 exciting worlds: Duckie Mountain, Duckburg, Magica de Spell's Manor, Merlock's Temple.
  • 24 action-packed 3D levels.
  • Gameplay to fit Donald's explosive personnality, from determination to frustration, agitation to sheer exhaustion.
  • 4 bosses with the exclusive "Bernadette the bird".

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 1)
Gastkommentar schreiben
Name: AufZumAtem    Beiträge: 145 24.02.2013 um 00:50:45 Uhr
Mit hat das Spiel überraschend Biel Spaß gemacht. Wenn ich mich recht entsinne waren die 2D Parts dafür verantwortlich! Bei weitem nicht so gut wie quackshot aber in dieser zeit doch eine angenehme Ausnahme! In den 3D Sequenzen war die Kamera aber recht anstrengend und das springen dadurch sagen wir mal eine Herausforderung...
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.461 Sek.