[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Die Hard Arcade (Saturn)
«« Destruction Derby ««  »» Die Hard Trilogy »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
80% (4 Mags)
84% (3 User)
Infos
Genre: Sidescroll Beat 'em Up
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Dynamite Deka
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
24. Januar 1997
28. Februar 1997
1997
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
Für den westlichen Markt wurde die "Die Hard"-Lizenz verwendet, in Japan hingegen hatte das Spiel, trotz der Ähnlichkeit des Hauptcharakters mit John McClane (Bruce Willis), nicht viel mit dem Franchise zu tun.
 

Spiele die ebenfalls dem "Die Hard"-Franchise angehören:
 
Spiele die ebenfalls dem "Dynamite Deka"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Faustkämpfe... automatische Waffen... Sprengstoff... Ich LIEBE solche Tage! Die Schweinebacken haben die Tochter des Präsidenten entführt. Die Chancen stehen schlecht. Nur zwei Leute können Sie da rausholen: DU und ICH! Komm' schon!


Englisch:
From Fist-fights to Rocket-launchers... the odds are always stacked against you as the meanest bunch of muscled-up terrorists stand between you and your search for their hostage... the Presidents daughter.

Screenshots (Anzahl: 23) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 7)
Gastkommentar schreiben
Name: galli    Beiträge: 65 28.08.2016 um 09:14:00 Uhr
Absoluter 2-Spieler-Kracher, alleine ganz schnell mau. Habe ich früher mit Freunden immer wieder gespielt, da war es dann auch okay schnell zum Ende zu kommen.

Es sind unheimlich viele Details eingebaut, man kann eine lange Zeit immer wieder Neues entdecken und ausprobieren.

Sehr runde und liebevolle Umsetzung und absoluter Tipp für launige Abende mit ein paar Freunden.
Zitieren

Name: RoadburnTobsen    Beiträge: 59 30.11.2014 um 02:19:53 Uhr
Das Fazit vom Sega Magazin ist der Knaller!  Das Spiel hat weder was mit den "Die Hard" Filmen zu tun, noch ist es mit Tomb Raider vergleichbar 
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 12.11.2010 um 13:39:39 Uhr
Original von ShadowAngel
Im japanischen Original heißt das Spiel Dynamite Deka und man hat lediglich für die US/EU Version die Die Hard Version drüber geklatscht - auch wenn die Spielefigur im japanischen Original John McClane etwas ähnlich sieht. 
Zu Dynamite Deka gibt es auf dem Dreamcast ein Sequel: Dynamite Cop.

Danke für den Hinweis, hab's oben im Infokasten ergänzt.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 12.11.2010 um 11:03:53 Uhr
Original von 7thGuest
Die USK-Freigaben wurden im Laufe der Jahre immer lascher. Was früher "nicht geeignet unter 18 Jahren" war, wird heute zum Teil "ab 16 freigegeben".

Ich hab eher das Gefühl, das die gar nicht selber wissen, was sie da machen. Siehe etwa Smackdown vs. Raw, alle Teile sind ab 16 freigegeben, bis auf 2006, das eine 12er Freigabe hat und das trotz Blut.
Das gleiche spielt sich bei der FSK im Filmbereich aber auch ab. Ich war doch stark verwundert, als Predator dieses Jahr vom Index runter kam - und eine 16er Freigabe erhielt, trotz Blut, gehäutete Leichen und ähnlichem. Noch bizarrer ist es, das Predator 2 der nicht wirklich härter ist, auf dem Index bleibt. Genauso wie ja nun der Terminator vom Index kam und ab 16 ist (Genau das gleiche Rating wie der wesentlich harmloserer zweite Teil...), was mich auch immer gewundert hat. Bei Indiana Jones und der Tempel des Todes gibt es auch eine Szene wo einem Mann das Herz rausgerissen wird, das bekam damals eine 16er Freigabe, der Terminator wanderte auf den Index.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 12.11.2010 um 10:44:03 Uhr
Habe dieses Spiel damals oft am Automat gezockt. Echt genial, aber für eine Heimkonsolenportierung eigentlich zu kurz.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 12.11.2010 um 00:31:25 Uhr
Original von ShadowAngel
Interessant ist nebenbei, das dieses Spiel indiziert ist, während der im Prinzip inhaltsgleiche Nachfolger mit einer 16er Freigabe davon kam  :vogel:
Wundert mich gar nicht. Die USK-Freigaben wurden im Laufe der Jahre immer lascher. Was früher "nicht geeignet unter 18 Jahren" war, wird heute zum Teil "ab 16 freigegeben". Manchmal ist ein solches Herabsetzen der Altersfreigaben sinnvoll (Soul Calibur), insgesamt glaube ich aber, dass manch ein Spiel mittlerweile eher schon zu niedrig eingestuft wird. Das gab es vor zehn Jahren zwar auch schon mal (Street Fighter Alpha 3 ab 6!), aber heute doch noch etwas häufiger.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 11.11.2010 um 22:37:22 Uhr
Im japanischen Original heißt das Spiel Dynamite Deka und man hat lediglich für die US/EU Version die Die Hard Version drüber geklatscht - auch wenn die Spielefigur im japanischen Original John McClane etwas ähnlich sieht. 
Zu Dynamite Deka gibt es auf dem Dreamcast ein Sequel: Dynamite Cop.

Dynamite Deka/Die Hard Arcade ist ein nettes Beat 'em Up, das sich von anderen Vertretern in dem Genre dadurch abhebt das man nie in größerem Gelände wie etwa einer Straße kämpft sondern immer nur in recht kleinen Räumen, was das Spiel um einiges actionreicher macht. Die Grafik ist für den Saturn richtig gut und zu zweit ist das richtig spaßig.
Eine witzige Idee ist auch, das man Deep Scan (ein altes Sega Arcadespiel von 1979) spielen kann um Credits zu sammeln.

Interessant ist nebenbei, das dieses Spiel indiziert ist, während der im Prinzip inhaltsgleiche Nachfolger mit einer 16er Freigabe davon kam 
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0525 Sek.