[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Striker (Mega Drive)
«« Strider II ««  »» Subterrania »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
71% (2 Mags)
0% (0 User)
Infos
Genre: Soccer
Entwickler: Rage Software
Datenträger: 16 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
???
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
???
1994
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch (Multi)
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Striker"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Sega präsentiert Striker, eine Fußball-Simulation mit über 40 Optionen und Möglichkeiten, damit Sie so spielen können wie Sie es wünschen!

  • Spieltext in Deutsch.
  • Über 340 deutsche und internationale Teams.
  • Stellen Sie Ihr eigenes Team zusammen.
  • 1 oder 2 Spieler.
  • Liga-Modus, Weltmeisterschaft und Freundschaftsspiele.
  • 6 oder 11 Spieler pro Mannschaft.
  • Elfmeterschießen.
  • Zeitlupenwiederholung.
  • 8 Formationen.
  • 3 verschiedene Blickwinkel.
  • Einstellbare Wetter-, Platzverhältnisse... und mehr!


Englisch:
Introducing Striker, a football game with over 40 options and features ensuring your match is just how you like it!

  • Over 340 local and international teams.
  • Team customization.
  • 1 or 2 player.
  • League tournament, World Cup or friendly matches.
  • 6 or 11-a-side.
  • Penalty shoot-out.
  • Action replay.
  • 8 formations.
  • 3 angles of view.
  • Controllable wather and terrain... and more!

Screenshots (Anzahl: 5) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Gamers 3+4/95
by jafa

Video Games 3/95
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 1)
Gastkommentar schreiben
Name: MarS    Beiträge: 85 08.12.2015 um 13:39:21 Uhr
Bei Striker sind 2 Kuriositäten für mich besonders erwähnenswert. Zum einen die Auswahl der Teams. So kann z.B. noch VFB Leipzig als Mannschaft wählen. Zum anderen die etwas merkwürdige Ballphysik. So springt der Ball auch nach weiten Schüssen oft nur ein oder zwei mal auf und bleibt dann plötzlich liegen. Das spielt sich immer ein wenig merkwürdig, lässt sich aber auch wunderbar ausnutzen. So kann man mit diesem Effekt das Spiel mit langen Bällen nahezu perfektionieren. Da der Ball nach dem Aufkommen nicht weit rollt, kann man sich dadurch recht gut freispielen.

Ansonsten ist Striker immer noch ganz gut spielbar, auch wenn es mehrere bessere Alternativen gibt. Für mehr als ab und zu mal ein Spiel zwischendurch reicht es aber nicht mehr.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0457 Sek.