[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Phantasy Star IV (Mega Drive)
«« Phantasy Star III: Generations of Doom ««  »» Phantom 2040 »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
82% (3 Mags)
89% (8 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: Sega
Datenträger: 24 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Phantasy Star: Sennenki no Owari ni
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
17. Dezember 1993
16. Dezember 1993
8. Dezember 1995
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Phantasy Star"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Brechen Sie ins größte Rollenspiel aller Zeiten auf! Hier ist das furiose Finale der unglaublich erfolgreichen, traumhaften schönen Phantasy-Star-Saga. Eine uralte, finstere Macht streicht durch das Algol-System. Sie sind ein Jäger, dem ein ganz besonderes Schicksal vorbestimmt ist: Sie werden Motavias größter Krieger und zerschmettern das Böse für alle Zeiten!


Englisch:
The Final Terror!

Launch into the biggest RPG ever on Genesis! This is the explosive magic-and-monster packed FINAL to the incredibe Phantasy Star saga. An ancient, hideous Dark Force stalks the Algol star system. You, a young hunter, are destined to beocme Motavia's greatest warrior and strike the deathblow that destroys evil FOREVER!

  • Cast over 200 different magic spells or combine them for even mor devastating effects!
  • Hack through hordes of gruesome monsters that morph into even uglier, deadlier foes!
  • Awesome 3-D combat! Toast Dark force minions from inside incredible combat vehicles like the Land Rover and Ice Dagger!
  • 24 megs of fierce role-playing challenge with battery backup! The largest RPG ever for the Genesis!

Screenshots (Anzahl: 2) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 33)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 837 08.03.2015 um 15:28:48 Uhr
Original von Black Diamond
Einer der besten Mega Drive-Titel für mich. Die Gamers hat es angeschnitten, Figuren mit Charakter, Ecken und Kanten. Ich mag die 2D-Charakterbildchen irgendwie. :D

Genau das fande ich am Mega Drive doch interessant auch bei Power Rangers The Movie oder anderen Games hatten immer die Charakterbildchen oder Szenen
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 07.03.2015 um 16:41:51 Uhr
Einer der besten Mega Drive-Titel für mich. Die Gamers hat es angeschnitten, Figuren mit Charakter, Ecken und Kanten. Ich mag die 2D-Charakterbildchen irgendwie.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 28.10.2012 um 22:44:42 Uhr
Original von karmakind23
Einige kleine Kritikpunkte sind der etwas zu lineare Spielverlauf und auch beim Zeitumfang hätte noch ein bisschen mehr drin sein können.
Ansonsten ein Highlight für das altehrwürdige Mega Drive! :)

Der Spielverlauf an sich ist leider wirklich recht gradlinig, es gibt aber dennoch einige Sidequests und zudem sind ungewöhnlich viele Dungeons optional und müssen nicht betreten werden. Aufgrund der enorm aufwendig bebilderten Zwischensequenzen wären wohl alternative Enden oder verschiedene Spielwege schon aus Speicherplatzgründen nicht machbar gewesen. Was auch nett ist, ist, dass man sein Haus mit Souveniers ausstatten kann. Vom Zeitumfang fand ich PS IV aber ok - länger hätte es nicht sein müssen. Ein relativ ähnliches Setting und etwas mehr Umfang bietet Cyber Knight 2 auf dem SNES, das zwar nur in Japan erschienen ist, aber als gepatchte Rom auf Englisch gespielt werden kann.
Zitieren

Name: Karmakind235    Beiträge: 107 28.10.2012 um 17:17:10 Uhr
Yeah, hab es endlich durch!!! Friss meine Shorts, Dark Force!!!
Auf jeden Fall eines der besten 16Bit-JRPG's. Kaum zu glauben, das Phantasy Star 2 und 4 auf der gleichen Konsole herauskamen... Na gut, sind ja auch vier Jahre und jede Menge MBit dazwischen.
Das Setting ist im Science-Fiction-Bereich angesiedelt und die Geschichte fand ich sehr gelungen. Die Grafik und die Anime-Bilder haben die Story gut untermalt. Die psychedelischen Farbspielereien des letzten Dungeons hätte ich auf dem Mega Drive gar nicht erwartet. Die Huntergilde bietet unterhaltsame Sidequests und der Soundtrack einige Ohrwürmer. Durch das gut durchdachte Macro-System kann man die Kampfausführungen der Partymitglieder vordefinieren.
Einige kleine Kritikpunkte sind der etwas zu lineare Spielverlauf und auch beim Zeitumfang hätte noch ein bisschen mehr drin sein können.
Ansonsten ein Highlight für das altehrwürdige Mega Drive!
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 24.09.2012 um 13:42:39 Uhr
Original von TAPETRVE
Nur mal zum Vergleich, das jeweils erste Town- und Overworld-Theme beider Spiele
Das klingt ja alles grässlich!
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 23.09.2012 um 21:29:05 Uhr
Hübsch ist die Musikuntermalung auf alle Fälle, nur hebt sie sich etwas weniger vom gängigen "JRPG-Standard" ab, während Phantasy Star II teils recht originelle Stücke auf Lager hatte, die stilistisch, um mal einen Vergleich zu ziehen, eher an Earthbound als an Final Fantasy und Co. erinnern.

Nur mal zum Vergleich, das jeweils erste Town- und Overworld-Theme beider Spiele:

Phantasy Star II:

Town Theme
Overworld Theme (das mich lustigerweise irgendwie frappierend an die alten MSDOS-Werbespielchen von Kellogg's und Eismann erinnert .)

Phantasy Star IV:

Town Theme
Overworld Theme
1x editiert. Zuletzt am 23.09.2012 um 21:32:05 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 23.09.2012 um 20:00:38 Uhr
Original von TAPETRVE
Großartiges Spiel, wenn auch stellenweise vielleicht etwas zu einfach - aber dafür muss man auch nicht großartig grinden, was das Spiel doch weitaus angenehmer macht. Musikalisch, muss ich sagen, gefällt mir Teil 2 der Serie fast etwas besser, der zwar unter absolut grauenhaften Soundeffekten leidet, aber dafür die einfallsreichere (wenn auch gewöhnungsbedürftigere) Musikbegleitung bietet.

Der Schwierigkeitsgrad steigt, wenn man nicht alle optionalen Dungeons mitnimmt. Viele Dungeons muss man im Spiel ja gar nicht betreten und es gibt da auch nicht immer was Lohnenswertes zu holen. Wenn man alle Locations besucht, braucht man eigentlich nicht einen Kampf mehr machen, als nötig. Aber klasse Spiel, allein schon das Setting und die Stimmung. Musikalisch gefällt es mir stellenweise schon, die Stücke sind aber alle etwas kurz und klingen oft zu dünn.
Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 23.09.2012 um 07:55:30 Uhr
Großartiges Spiel, wenn auch stellenweise vielleicht etwas zu einfach - aber dafür muss man auch nicht großartig grinden, was das Spiel doch weitaus angenehmer macht. Musikalisch, muss ich sagen, gefällt mir Teil 2 der Serie fast etwas besser, der zwar unter absolut grauenhaften Soundeffekten leidet, aber dafür die einfallsreichere (wenn auch gewöhnungsbedürftigere) Musikbegleitung bietet.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 15.06.2011 um 08:54:03 Uhr
Original von ShadowAngel
Was bleibt als Fazit...das ich von dem Spiel sehr begeistert war, hat man hoffentlich gemerkt. Es ist wirklich toll, es ärgert mich noch viel mehr, das ich es nicht schon viel früher gespielt habe und ich kann es jedem, der es noch nie gespielt hat, wirklich empfehlen. Tolle Handlung, tolle Charakter, schönes Gameplay, viel Humor und einfach rundherum nahezu perfekt. 

Daher hab ich es auch mit 92% Prozent bewertet. Lediglich der Schwierigkeitsgrad könnte insgesamt noch etwas höher sein. Auch das Ende kommt nicht ganz an PS II ran, wobei der Abspann für mich einer der Schönsten aus der 16-Bit-Zeit ist. Es gibt übrigens zahlreiche coole Sachen im Spiel zu entdecken. Z.B. sind an manchen Orten Dinge möglich, die nicht möglich sein sollten, weil die Programmierer nicht aufgepasst haben.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 08.06.2011 um 02:53:31 Uhr
Original von SP1282Dann kommst du später im Air Castle gut zurecht. Ich war dort mit Teilen meiner Party noch unter Level 30, das war schon etwas knackig. Das Kontrollzentrum ist auch optional, bin da erst viel später mal hin.

Bis dahin (wann auch immer das kommt) werd ich wohl keine Probleme haben. Zwischendurch war ich in einer verfallenen Stadt wo mich Zombies (überraschend das es die in dem Spiel gibt) begrüßten und der nächsten Stadt gab es neue Ausrüstung. Raja verschwand ( ) aber dafür hab ich Kyra, die ich von fiesen Bäumen befreit habe. Mal schauen wie die sich macht. Leider werd ich das erst nächste Woche rausfinden, weil ich die nächsten Tage in Schweden bin, was mich irgendwie sogar ein wenig ärgert. Ich würde ja schon gern weiterspielen 

SO ganz aktuell:
Ich hab es durchgespielt.
Beim letzten Dungeon darf man auf jeden Fall nicht Epileptiker sein, meine Güte sieht das psychedelisch aus. Gefällt mir 
Auch der Planet davor war sehr schön.
Was bleibt als Fazit...das ich von dem Spiel sehr begeistert war, hat man hoffentlich gemerkt. Es ist wirklich toll, es ärgert mich noch viel mehr, das ich es nicht schon viel früher gespielt habe und ich kann es jedem, der es noch nie gespielt hat, wirklich empfehlen. Tolle Handlung, tolle Charakter, schönes Gameplay, viel Humor und einfach rundherum nahezu perfekt. 
1x editiert. Zuletzt am 14.06.2011 um 21:27:44 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.3678 Sek.