[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Dungeons & Dragons: Warriors of the Eternal Sun (Mega Drive)
«« Dune II: Kampf um den Wüstenplaneten ««  »» Dynamite Headdy »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
77% (5 Mags)
0% (0 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
1992
1992
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Dungeons & Dragons"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Duke Barriks Königreich wurde völlig überraschend in eine seltsame und gefahrvolle Welt teleportiert! Hier müssen Sie neue Verbündete finden, um Ihr Königreich und Ihre Kultur vor dem Untergang zu retten! Die Autoren des Video-Superhits DUNGEONS & DRAGONS liefern hiermit erneut ein sensationelles Videoabenteuer - eine völlig neue Welt!


Englisch:
Duke Barrik's kingdom has been suddenly teleported to a strange and dangerous land! You must find new alies here, or the kingdom and culture will perish! The makers of the original DUNGEONS & DRAGONS now bring their expertise to the video game screen. It's a whole new world!

Screenshots (Anzahl: 2) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 10/92

ASM 10/92

Gamers 3/92

Power Play 11/92

Play Time 12/92

Kommentare (Anzahl: 2)
Gastkommentar schreiben
Name: Riemann80    Beiträge: 171 14.08.2015 um 23:02:02 Uhr
Spiele das gerade durch und habe vielleicht zwei Drittel geschafft. Bislang finde ich es zwar spaßig, aber etwas unausgegoren.

Der Schwierigkeitsgrad ist wirklich sehr schwankend im Spielverlauf, da stimme ich der Power Play zu. Allerdings reicht die Spielzeit für mehr als ein Wochenende, und zumindest in meinem Spiel (Party Stufe 8 bis 9) kann ich mich nicht über schwache Monster und leichte Dungeons beklagen momentan.

Der Wechsel zwischen den Perspektiven ist interessant, ist aber irgendwie etwas "holprig", außerdem wurden gegenüber Titeln wie Eye of the Beholder viele Dinge entfernt. Außer dem Suchen nach Geheimtüren gibt es keine Rätsel, maximal muß man einen bestimmten Gegenstand bei sich haben, um durch eine Tür zu kommen. Dinge wie Hebel, Teleporter oder schriftliche Hinweise gibt es auch nicht.

Trotz der Abstriche bislang empfehlenswert.
1x editiert. Zuletzt am 14.08.2015 um 23:05:22 Uhr Zitieren

Name: hhc    Beiträge: 4 04.12.2012 um 20:07:36 Uhr
Sehr gutes Spiel, wird allerdings, wie die vg schreibt, irgendwann einfach ZU frustig    - bis dahin sind allerdings einige stunden spaß angesagt!
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0375 Sek.