[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Thunder Force III (Mega Drive)
«« Theme Park ««  »» Thunder Force IV »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
61% (2 Mags)
87% (5 User)
Infos
Genre: Shoot 'em Up
Entwickler: TechnoSoft
Datenträger: ???
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
TechnoSoft
TechnoSoft
???
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
8. Juni 1990
7. Juni 1990
???
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Thunder Force"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
This masterpiece of shooting games takes you to a world of extraordinary proportions. It's the sequel to the explosive conflict that erupted in Thunder Force II.

  • The unique backdrops scroll in three dimensions and offer you numerous surprises beyond imagination.
  • Battle the enemy with a wide array of highly sophisticated weaponry.
  • The menacing boss vehicles at the end of every stage have abilities unlike anything you've ever experienced.

Screenshots (Anzahl: 14) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Power Play 9/90

Play Time 11/91

Kommentare (Anzahl: 14)
Gastkommentar schreiben
Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 07.10.2012 um 02:21:14 Uhr
Das beste an Müller war sein Suizid in der PC Action-internen Big Brother-Parodie Anno 2000 .
1x editiert. Zuletzt am 07.10.2012 um 02:21:43 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 06.10.2012 um 17:41:15 Uhr
Ich bin kein großer Freund der Reihe, aber das Spiel ist definitiv "gut". Der Test ist lachhaft.
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 470 25.08.2012 um 19:28:38 Uhr
Original von ShadowAngel
Christian Müller ist sehr oft durch merkwürdige Tests aufgefallen. Etwa auch sein Mega Turrican Test. Richtig schlimm war es auch so in den ersten 12 Monaten der PC Games, wo er Redakteursleiteroberfuzzi war und auch einige merkwürdige Tests ablieferte.
Wobei das Editorial oder sagen wir mal besser, die Bilder, die da von ihm immer abgedruckt waren, die Antwort auf die Frage der merkwürdigen Tests lieferte: Der war doch stoned ohne Ende. Nichtmal Ozzy Osbourne hatte jemals so einen glasigen, geistesabwesenden Blick drauf 
Ansonsten eben auch typisch Play Time.

Das Spiel ist technisch natürlich bestenfalls durchschnitt und war schon damals keine Grafikpracht - aber wen es interessiert das, wenn das Gameplay so großartig ist? Definitiv einer der besten Shooter überhaupt.

Stimmt teilweise schon, aber technisch war "Thunderforce 3" eins der besten Spiele auf dem Mega Drive. Der Test der Playtime ist ein Witz - genau wie die Tests zu "World Class Leaderboard" (so um die 35 %) und "F Zero", das war immerhin noch knapp über dem Durchschnitt. Obwohl es ein paar unfaire Stellen im Spiel gibt (finde ich zumindest), hat das Spiel für mich fast denselben Kultstatus wie z.B. "Gradius" oder "Gunhed".
1x editiert. Zuletzt am 06.10.2012 um 16:35:55 Uhr Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 813 27.03.2011 um 18:49:29 Uhr
Christian Müller ist sehr oft durch merkwürdige Tests aufgefallen. Etwa auch sein Mega Turrican Test. Richtig schlimm war es auch so in den ersten 12 Monaten der PC Games, wo er Redakteursleiteroberfuzzi war und auch einige merkwürdige Tests ablieferte.
Wobei das Editorial oder sagen wir mal besser, die Bilder, die da von ihm immer abgedruckt waren, die Antwort auf die Frage der merkwürdigen Tests lieferte: Der war doch stoned ohne Ende. Nichtmal Ozzy Osbourne hatte jemals so einen glasigen, geistesabwesenden Blick drauf 
Ansonsten eben auch typisch Play Time.

Das Spiel ist technisch natürlich bestenfalls durchschnitt und war schon damals keine Grafikpracht - aber wen es interessiert das, wenn das Gameplay so großartig ist? Definitiv einer der besten Shooter überhaupt.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 06.09.2010 um 23:46:40 Uhr
Original von ave
36%? Was hat der gute Mann bloß genommen? TF III ist einer der besten Mega Drive-Shooter, wer das nicht erkennt sollte vielleicht den Beruf wechseln.  8(

Hehe,... na ja 7thGuest hat schon ein paar schöne Möglichkeiten geschrieben wie diese Wertung zustande gekommen ist. Wenigstens kann man bei der Wertung sagen, dass sich bei dem Review sicher keiner von einem möglichen Hype hat beeinflussen lassgen.
Zitieren

Name: ave    Beiträge: 12 06.09.2010 um 22:15:42 Uhr
36%? Was hat der gute Mann bloß genommen? TF III ist einer der besten Mega Drive-Shooter, wer das nicht erkennt sollte vielleicht den Beruf wechseln. 
Zitieren

Name: 7thGuest (Gast) 06.09.2010 um 20:35:42 Uhr
Zitat Christian Müller (PlayTime):
„Euer Spacefighter wimmelt dermaßen klein auf dem Bildschirm herum, dass es nicht nur feindlichen Radarsystemen fast unmöglich ist, ihn auszumachen, sondern auch Euren eigenen Sinnesorganen. Noch fataler allerdings ist, dass das Konträr-Scrolling ein Auseinanderhalten von Vorder- und Hintergrund kaum zuläßt. Es ist also überhaupt kein Problem, die Wunderwaffe ständig irgendwo dagegenklatschen zu lassen.“

  Erklärungsversuch Nr. 1: Herr Müller ist aufgrund fortgeschrittener Kurzsichtigkeit auf eine Sehhilfe mit einem Linsenbrechwert von sieben (links) bzw. siebeneinhalb (rechts) Dioptrien angewiesen. Da Herr Müller am Morgen des betreffenden Tages mit dem falschen Fuß zuerst aufgestanden war, entschloss sich der richtige zur Verdichtung der zugrundeliegenden Sehhilfe. Nachdem Herr Müller seinen Arbeitsplatz in Ermangelung der gewohnten Visuskorrektur mit eineinhalbstündiger Verspätung erreichte, beauftragte ihn der dortige Chefredakteur mangels geeigneterer Mitarbeiter mit dem Test des oben genannten Videospiels.
Bewertung: Herrn Müller ist nichts vorzuwerfen. Aus seiner Sicht und unter den gegebenen Umständen sind die Behauptungen im Rahmen seines Tests korrekt.

  Erklärungsversuch Nr. 2: Herr Müller hatte zwei Wochen zuvor die Einladung einer langjährigen platonischen Freundin erhalten, in deren vierzigsten Geburtstag hineinzufeiern, welcher unglücklicherweise auf den Entstehungstag des obigen Tests fallen sollte. Aufgrund der zweifelhaften klanglichen Darbietungen des engagierten Unterhaltungskünstlers fühlte sich Herr Müller zu einer ausgeprägten alkoholisch implizierten Egalisierung dieser Begleitumstände genötigt. Die Folgeerscheinungen nutzten tags darauf seine eher an FMV-Spielen interessierten Redaktionskollegen, um ihn mit dem Test des Schießspiels zu betrauen.
Bewertung: Herrn Müller ist auch in diesem Fall nichts vorzuwerfen. Das Geschehen auf dem Bildschirm wurde getreu seiner Wahrnehmung wiedergegeben.

  Erklärungsversuch Nr. 3: Herr Müller leidet unter einem ausgesprochen leichten Schlaf. Aufgrund der Nachbarschaft mit Personen, die Videospiele nicht testen, sondern mögen, und dies auch nach acht Uhr abends kundzutun pflegen, war es Herrn Müller nicht möglich, am Tag des betreffenden Ereignisses einen Grad der Aufmerksamkeit zu erlangen, den der Test eines solchen Spiels erfordert.
Bewertung: Auch in diesem Fall können Herrn Müller keine Vorhaltungen gemacht werden. Er konnte nicht damit rechnen, dass sich jemand in seinem privaten Bereich mit Videospielen beschäftigt.

Fazit: Der Test ist zutreffend. 
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 06.09.2010 um 15:48:31 Uhr
Liest sich auch so, als wäre das Review in einem Frustmoment geschrieben worden, nachdem der Tester das x-te Mal an der selben Stelle irgendwo reingekracht ist. Wobei Shoot 'em Ups imo auch recht schwer zu bewerten sind, da man das Genre schon mögen muss und selbst da gehen die Meinungen der Fans bei manchen Spielen etwas auseinander. Wobei ich bei der PT ohnehin oft das Gefühl hatte, dass sie Konsolen- und Handheldspiele meist nur nebenbei getestet haben und manchmal gute Spiele auch deutlich niedriger bewertet wurden als bei der Konkurrenz. Das Review hier ist aber wirklich ein deutlicher Ausreißer.
Zitieren

Name: Retro-Nerd    Beiträge: 249 06.09.2010 um 15:24:21 Uhr
Hahaha, da ist ja der Play Time Test. Auf Kultboy hatte ich vor kurzem das hier geschrieben. 

Christian Müller im Test:

"Verdammt, jetzt haben die mir so ein 2D Knaller-Baller Spiel aufgebrummt. Die kann ich doch gar nicht. Egal, schreibe jetzt irgendwas. Die 3,5 Play Time Leser wird es eh nicht stören. Wo war nochmal der Power Schalter am Mega Drive?

Komisch, alles schwarz-weiß. Das passiert mir bei diesen Importspielen immer!!! Ob ich den Gaksch anrufen sollte, der ist doch ein Ballerspiel Experte? Ach was, ich hole mal den Praktikanten ran. Der kann bestimmt soweit spielen, das sich ein Screenshot lohnt. Siehste, geht doch. Auf zum nächsten Spieletest."

Sorry, manchmal ist der erste Eindruck eines Spielredakteurs doch entscheidend.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 05.09.2010 um 19:18:08 Uhr
Original von Retro-Nerd
Den Test findest du in Play Time 11/91.

THX, werde ich dann mal demnächst auch mal online bringen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0506 Sek.