[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Final Fantasy X (PlayStation 2)
«« Fallout: Brotherhood of Steel ««  »» Final Fantasy X-2 »»
Boxarts
GER-PAL (Front)
Ø Wertungen
87% (1 Mag)
85% (6 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: SquareSoft
Datenträger: 1 (DVD)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
SquareSoft
SquareSoft
SCEE
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
19. Juli 2001
17. Dezember 2001
24. Mai 2002
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
In der Beta-Version des Spiels hatte der Hauptcharakter Tidus ursprünglich schwarze Haare was in der finalen Version geändert wurde.

In der EU Version wirken die Figuren etwas pummelig. Das kommt daher, dass durch die Konvertierung des Videoformats von NTSC zu Pal sogenannte "Pal-Balken" entstanden sind, wodurch das Bild vertikal gestaucht wird.

Dt. Untertitel und engl. Synchronisation weichen häufiger etwas voneinander ab. Das liegt daran, dass die dt. Übersetzung als Basis den jap. O-Ton verwendet und nicht die engl. Übersetzung, die etwas freier gestaltet wurde.
 

Spiele die ebenfalls dem "Final Fantasy"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Die magische Welt Spira wird von Sin bedroht - einem feindseligem Wesen, das Verwüstung, Terror und Zerstörung bringt.

Begleiten Sie Tidus, einen heroischen Blitzballstar, und Yuna, ein mutiges Mädchen, welches die alte Kunst des Beschwörens beherrscht. Begeben Sie sich zusammen auf eine Reise epischen Ausmaßes, um Spiras tödlichsten Gegner zu besiegen.

Nur die hohe Beschwörung kann Sin vernichten und Frieden zurück nach Spira bringen.
Bonus DVD mit Interviews, Trailern, einer exklusiven Final Fantasy X Kunstgalerie und mehr.

  • Verbessertes Facial Motion System.
  • Überwältigende 3D Umgebungen.
  • Neues CTB (Conditional Turn-Based)-Kampfsystem.


Englisch:
The magical world of Spira is under threat from Sin - an evil entity that unleashes havoc, terror and destruction.

Join Tidus, a heroic blitzball superstar, and Yuna, a courageous girl skilled in the ancient art of summoning, as they embark on an epic quest to defeat Spira's deadliest enemy.

Only the Final Summoning can defeat Sin and bring peace back to Spira.

  • Enhanced Facial Motion System.
  • Stunning 3D environments.
  • New Conditional Turn-Based Battle System.

Screenshots (Anzahl: 22) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 17)
Gastkommentar schreiben
Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 175 18.10.2016 um 19:15:42 Uhr
Wenn schon soviel von FF XII geschrieben wird... steht ein Scan/Upload in Aussicht? Ich würd mich freuen!
1x editiert. Zuletzt am 18.10.2016 um 19:16:04 Uhr Zitieren

Name: vincvega64    Beiträge: 73 17.10.2016 um 10:47:59 Uhr
FF XII ist ja mehr ein Vagrant Story 2 als ein Final Fantasy, es hat den Sound und die Spielwelt Ivalice und teilt sich einiges mit Final Fantasy Tactics, mir hat es damals sehr gut gefallen. Es war vom Gameplay mehr ein BioWare Rpg wie Star Wars Knights of the Old Republic, das aber in perfektionierter Form, sowas ausgefeiltes wie das Gambit-System, mit dem sich das Spiel bei cleverer Nutzung quasi von alleine gespielt hat, habe ich vorher noch nie gesehen. Danach kamen einem die Rpg-Neuheiten wie Dragon Age mit ihren Party Einstellungen sehr abgespeckt vor. Der Umfang und das Levelsystem war echt Genial. Bis auf die etwas lasche Story und der teils schlechten Kameraführung ist es imo einfach eines der besten Final Fantasy`s und wäre ein gelungener Schritt in die richtige Richtung der Neuen Rpg`s geworden und eine tolle Weiterentwicklung der Final Fantasy-Serie gewesen. Ohne dieses Spiel hätte es Xenoblade Chronicles (mein Top 2 Game ever nach Zelda OoT) wahrscheinlich nie gegeben. Leider kam es ja bei den Fans gar nicht gut an und Square ist wieder neue Wege gegangen, was uns dann Final Fantasy XIII eingebrockt hat.

Original von MetalSnake
Teil 12 habe ich nur mal angefangen, schien mir aber noch ganz interessant zu sein, im Gegensatz zu 13 und 15.
Von 12 soll ja auch ein HD port in der mache sein. Da warte ich noch drauf. ^^
Freu mich auch schon auf das Remake, wobei es auf dem PCSX2-Emulator in 1080p eigentlich das gleiche feeling wie ein HD-Remake ist. Ich Hoffe auf eine Steam Version.
Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 93 17.10.2016 um 08:43:59 Uhr
Teil 12 habe ich nur mal angefangen, schien mir aber noch ganz interessant zu sein, im Gegensatz zu 13 und 15.
Von 12 soll ja auch ein HD port in der mache sein. Da warte ich noch drauf. ^^
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 13.10.2016 um 23:08:11 Uhr
Was Star Wars okay muss ich nachholen?
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 13.10.2016 um 22:26:48 Uhr
Original von NJW
Würde noch mal am 12er Handanlegen um mal zu sehen ob er was zumindest anders macht.

??? Wenn du Teil XII noch nie gespielt hast, würde ich dir zum Nachholen raten. Das hat mir deutlich besser gefallen und ist das letzte Final Fantasy was ich durchgespielt habe. Danach habe ich mit der Serie gebrochen (was nicht schwer war, da ja nur noch XIII und die Spin-Off´s offline erschienen sind). Aber Teil XII ist sehr umfangreich, lang und aufgebläht. Man rennt sehr sehr viel und weit umher. Das kann durchaus nerven und kostet megaviel Zeit. Und man sollte auf das Star Wars-Universum stehen, denn FF XII ist von der Story her ein kleiner Abklatsch davon. Das kann man positiv und negativ bewerten, ist Geschmackssache. Technisch gesehen ist es aber einen Blick wert. Besonders die Auto-Kämpfe sind mir in guter Erinnerung geblieben.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 13.10.2016 um 16:28:50 Uhr
Original von Black Diamond
Schon bei diesem Teil hat mich die Serie nicht mehr vom Hocker gerissen. Das Sphärobrett finde ich unnötig kompliziert und mir ist auch schleierhaft warum die Aufruf-Wesen immer einen neuen Namen bekommen. Gut fand ich das man vom ATB-System weggegangen ist und es in FFX rundenbasierte Kämpfe gibt. Ansonsten ist es für mich nur durchschnittliche RPG-"Kost" ohne nennenswerte Stärken. Naja, immerhin leistet es sich keine großen Schwächen und so konnte es mich zum Durchspielen motivieren.


Genau das Problem hatte ich auch.Das Sphärobrett hatte für mich null RPG Tiefe,wie jetzt das Materia-System aus den 7er oder wie es bei FF 6 ist.Weiß nicht wie dort das RPG bei 9 ist.Dennoch das ist das eine was mich stört und auch die Story hat mich nicht vom Hocker gerissen,plus trotz der guten Grafik zu viele Randomencounters und sehr sehr unspektakulär.Ka ich fand das Game deutlichst schlechter als jetzt Dragon Quest 8 IMO.Würde noch mal am 12er Handanlegen um mal zu sehen ob er was zumindest anders macht.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 12.10.2016 um 10:50:38 Uhr
Schon bei diesem Teil hat mich die Serie nicht mehr vom Hocker gerissen. Das Sphärobrett finde ich unnötig kompliziert und mir ist auch schleierhaft warum die Aufruf-Wesen immer einen neuen Namen bekommen. Gut fand ich das man vom ATB-System weggegangen ist und es in FFX rundenbasierte Kämpfe gibt. Ansonsten ist es für mich nur durchschnittliche RPG-"Kost" ohne nennenswerte Stärken. Naja, immerhin leistet es sich keine großen Schwächen und so konnte es mich zum Durchspielen motivieren.
Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 93 19.01.2015 um 10:00:01 Uhr
Die Bestias fand ich in FFX irgendwie überflüssig, genutzt habe ich die nur bei den Gegnern die Angriffe machen die die komplette Gruppe garantiert killen. Waren also immer meine Opferlämmer.
Blitzball ging mir auch tierisch auf den Geist, aber war zum Glück so einfach zu schaffen (1 Tor schießen, danach inne Ecke stellen und warten bis die Zeit rum ist, und man hat gewonnen). Das gemeinsame Lachen hingegen wird oft kritisiert, ist aber genau richtig. Natürlich wirkt das komisch, aber es soll ja auch ein künstliches Lachen sein.

Habe es erst kürzlich auf der PS3 in der HD Version nochmal durchgezockt, und diesmal auch alle Sidequests komplett durch geschafft. Nur den Richter muss ich noch plätten. Wollte ich eigentlich am Wochenende, aber kam nicht dazu, also nächstes WE dann vielleicht.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 13.01.2015 um 21:00:22 Uhr
Da muss ich leider intervenieren grad die Materias und GF's finde ich machen die Sache so einfach vielfältig als das Pherobrett meines erachtens aber nja jeder hat ne andere Sichtweise zu dem Game Genau wie auch die Tatsache das viele FF VIII mögen und ich leider auch nicht mit dem Teil warm werde komischerweise
Zitieren

Name: vincvega64    Beiträge: 73 13.01.2015 um 19:10:39 Uhr
Final Fantasy X hat mich damals geprägt und gehört für mich definitiv zu den besten FF's.
Das Sphärobrett fand ich besser als Materias oder GF's.
Die Story und die Charaktere waren super, Wakka, Rikku, Lulu oder Auron waren für mich so als wären sie echte persönlichkeiten.
Die CGI's OMG 
Die Story Twists, Sin, Yunas Hochzeit und der Soundtrack, ein höhepunkt nach dem anderen.
Den Schwierigkeitsgrad fande ich genau richtig!
Viel zu entdecken, geheime Waffen und Bestias gab es auch.
Blöd fande ich eigentlich nur Blitzball und so manche Zwischensequenz z.B. das gemeinsames Lachen von Yuna und Tidus.

Schade war auch das es kein ATB gab, ansonsten 10/10

https://www.youtube.com/watch?v=eUZzElfO_e0
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0636 Sek.