[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Killer7 (GameCube)
«« Harvest Moon: A Wonderful Life ««  »» Kururin Squash! »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
88% (1 Mag)
78% (1 User)
Infos
Genre: Action Adventure
Entwickler: Grasshopper Manufacture
Datenträger: 2 (GODs)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Capcom
Capcom
Capcom
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
9. Juni 2005
7. Juli 2005
15. Juli 2005
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Keine Beschreibung vorhanden.

Screenshots (Anzahl: 0)
Keine Screenshots vorhanden.
Zeitschriftenscans
Cube 8+9/05
by vincvega64

Kommentare (Anzahl: 3)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 837 03.03.2014 um 14:58:20 Uhr
Okay hört sich dennoch schwierig an ohne es gespielt zu haben und Videos reichten mir da auch nicht aus um sich wirklich ein Bild davon zu machen. Aber gerade, weil es nicht Mainstreamig ist würde ich es mir gerne mal auf dem Cube geben und die Optik ist interessant. Dennoch danke für diese Beschreibung
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 03.03.2014 um 14:25:40 Uhr
Original von NJW
Schießt man da nur rum oder wie is das genau?

Nein, man schießt nicht nur rum. Wie beschreibt man das Gameplay? "Third Person Action-Adventure mit First Person Shooter und alles On-Rail"?   
Generell ist man in der Third Person unterwegs, man kann sich aber nicht frei bewegen sondern nur vorwärts und rückwärts gehen sowie ab und zu Abzweigungen wählen. Die Gegner (Heaven Smiles genannt) sind unsichtbar. Sobald man deren Gelächter hört, muss man in die First Person Ansicht wechseln. Dann sieht man sie und kann sie besiegen.
Die Gegner hinterlassen "Thick Blood" und "Thin Blood". Mit ersterem kann man an seine Charakterskills aufwerten, mit zweiterem Werte wie Ausdauer auffüllen.
Dann gibt es noch jede Menge Puzzles, die es mit den individuellen Fähigkeiten aller 7 Spielfiguren (man kann zwischen ihnen im Pausemenü wechseln) zu lösen gilt. Die Puzzle erinnern an Myst in der Art der Ausführung.

Ich fands toll (auch wenn ich nur die etwas schwächere PS2 Version habe). Es ist definitiv kein Mainstreamspiel.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 26.02.2014 um 20:41:52 Uhr
Killer 7 eines der wohl abstraktesten Games ever und leider auch eines der teuersten Spiele auf dem Gamecube   Echt manchmal ne Schweinerei,wenn man etwas nachholen will,daß es so arschteuer ist. Und die PS2 Fassung sollte angeblich ekelhafte Ladezeiten haben und schlecht zu steuern sein im Vergleich zur Gamecube Variante. Klar die Story is so strange dass man nix rafft aber das Design ist interessant das Gameplay selber kann ich mir schwer ausmalen. Schießt man da nur rum oder wie is das genau?
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0228 Sek.