[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Baten Kaitos: Die Schwingen der Ewigkeit und der verlorene Ozean (GameCube)
«« Animal Crossing ««  »» Batman Begins »»
Boxarts
GER-PAL (Front)
Ø Wertungen
86% (1 Mag)
85% (3 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: Monolith Soft
Datenträger: 2 (GODs)
Alternative Titel:  
Japan:
USA:
Baten Kaitos: Owaranai Tsubasa to Ushinawareta Umi
Baten Kaitos: Eternal Wings and the Lost Ocean
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Namco
Namco
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
5. Dezember 2003
16. November 2004
1. April 2005
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Zu einer Zeit, in der die Erde und der Ozean nur noch in Märchen existieren und sich der Horizont auf Inseln beschränkt, die hoch am Himmel schweben, entdecken zwei junge Helden, dass ihre Schicksale miteinander verwoben sind und sie gemeinsam für das Wohl ihrer Heimatwelt kämpfen müssen. Begleite deine geflügelten Krieger auf einer Reise über wunderschöne und weite Länder und kämpfen in rasanten und innovativ gestalteten Kämpfen gegen gigantische Kreaturen!

  • Erlebe ein episches Abenteuer, das dich über 60 Stunden lang fesseln wird!
  • Farbenfrohe gerenderte Hintergründe erwachen durch feine und flüssige Animationen zum Leben.
  • Setze über 1.000 Magnus-Karten in einem einzigartigen Kampfsystem ein!


Englisch:
"It's possibly the most beautiful GCN title ever made" - Nintendo Power

The world of Baten Kaitos exists in an era where lands float in the sky and the once-vast oceans are mere legend. With your help, Kalas and Xelha must struggle to reveal the mystery of the lost ocean and destroy the corruption that threatens their world.

  • Embark upon an emotional journey across a richly imagined world and detailed character development spanning over 60 hours of gameplay.
  • Vivid, pre-rendered backgrounds are alive with subtile, ambient animations. Enjoy gloriously rendered battle environments and astounding spell effects.
  • An unconventional card-based RPG system unites all elements of gameplay with over 1.000 types of "Magnus" cards.

Screenshots (Anzahl: 0)
Keine Screenshots vorhanden.
Zeitschriftenscans
Cube 2/04
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 6)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 836 08.03.2015 um 15:21:43 Uhr
Okay dann sollte ich es echt mal mir das auf dem Cube nachkaufen mal sehen obs mich langweilen wird und ob ich nicht warm werden mit dem Kampfsystem
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 07.03.2015 um 16:20:24 Uhr
Baten Kaitos sieht super aus. Grafik und vor allem das Leveldesign fallen sofort auf. Einige Orte sehen richtig belebt aus. Trotzdem werde ich mit dem Kartensystem einfach nicht warm. Ich hätte ein normales Kampfsystem, vorzugsweise sogar rundenbasierend, besser gefunden. So habe ich immer einen großen Bogen um das Spiel gemacht. Ich habe es angespielt und denke das es eher was für gelangweilte RPGler ist, die irgendwie schon alles gesehen haben und alles "normale" zum Hals raushängt.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 836 05.04.2014 um 14:26:41 Uhr
Okay dann weiß ich zumindest wie das Kampfsystem ist.Ja von der Perpektive echt besser und sieht immernoch besser aus als FF X. Aber Lost Kingdomes is auch nicht schlecht
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 04.04.2014 um 11:51:10 Uhr
Original von NJW
Weiß einer ob die Kämpfe Zufallsbasiert waren oder eher wie bei Grandia die Gegner Sichtbar auf der Karte sind?Und man auf sie zuläuft um zu kämpfen?

Die Gegner sind auf der Karte sichtbar und die Kämpfe starten, wenn man sie mit der Spielfigur berührt.

Original von NJW
Und worin unterscheidet sich Baten Kaitos mit der Lost Kingdoms Reihe?

Baten Kaitos ist in allen Bereichen besser (imo). BK hat ähnlich wie die PSX-FFs Render-Locations aus verschiedenen perspektigen, LK nur isometrische Top-Down-Grafik. Das Kampfsystem in BK in ähnlich wie bei klassischen jRPGs rundenbasierend und man steht den Gegnern wie z.B. bei den alten FFs auf einer festen Position gegenüber. Bei LK laufen die Kämpfe in Echtzeit ab und finden in einem Areal statt, in dem man sich frei bewegen kann.

Btw. LK1 habe ich mir damals zwar gekauft, war aber eine Riesenenttäuschung für mich. Hatte mir aufgrund von Vorberichten deutlich mehr davon versprochen. Teil 2 habe ich dann erst gar nicht mehr gekauft. Ist aber natürlich wieder eine Frage des persönlichen Geschmacks ob es einem gefällt oder nicht.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 836 26.02.2014 um 03:03:12 Uhr
Baten Kaitos und Lost Kingdomes Reihe sind glaub ich die einzigen RPGs mit einem Kartensystem.Kann irgendwer zu Baten Kaitos Origins was sagen oder Lost Kingdomes Reihe?
Zu Baten Kaitos selber ich habs mir mal angeschaut und mannnnnnnn du kommst aus dem staunen nicht rauß.Super gute Grafik und da muss ich sagen siehts auch besser aus als FF 10 auf der PS2 und generel muss ich sagen ,daß der Gamecube die PS2 Technisch und mit dem etwas anderen Ansatrz an spiuelen wie jetzt Odama deutlich schjägt

Weiß einer ob die Kämpfe Zufallsbasiert waren oder eher wie bei Grandia die Gegner Sichtbar auf der Karte sind?Und man auf sie zuläuft um zu kämpfen?

Und worin unterscheidet sich Baten Kaitos mit der Lost Kingdoms Reihe?
2x editiert. Zuletzt am 04.04.2014 um 03:48:23 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 17.02.2014 um 18:05:01 Uhr
Vor einigen Jahren günstig über eBay gekauft aber zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich es bis jetzt noch nicht geschafft habe, das Spiel durchzuspielen. Ende letzten Jahres habe ich wieder angefangen und Baten Kaitos auch eine längere Zeit gespielt, letztlich wurde ich aber wieder von anderen Titeln abgelenkt (wird aber irgendwann dieses Jahr noch weitergespielt).

Grafik und Sound sind auf jeden Fall klasse. Ebenso die Story, die zumindest, so weit ich gespielt habe, recht interessant war. Das Gameplay bzw. das Kampfsystem mit den Karten ist mal was anderes, und macht auch sehr viel Spaß.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0412 Sek.