[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Starwing (Super NES)
«« Stargate ««  »» Steel Talons »»
Boxarts
GER-PAL (Front)
Ø Wertungen
89% (4 Mags)
87% (13 User)
Infos
Genre: Shoot 'em Up
Entwickler: Argonaut Games
Datenträger: 8 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
USA:
Star Fox
Star Fox
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
21. Februar 1993
März 1993
3. Juni 1993
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
Erstes Spiel das den "Super FX"-Chip benutzte.

Der Originaltitel "Star Fox" konnte aufgrund Markenrechtsproblemen in Europa nicht verwendet werden, da bereits ein Spiel auf dem Heimcomputer Sinclair ZX Spectrum mit dem Namen "Star Fox" existierte.

Die direkte Fortsetzung "Star Fox 2" wurde für das Super Famicom in Japan fertiggestellt, aber wegen dem Erscheinen des N64 nicht mehr auf den Markt gebracht. Dieses Spiel sollte einen weiterentwickelten und leistungsfähigeren Suepr FX Chip beinhalten und sogar über einen Multiplayer-Modus verfügen. Aus unbekannten Quellen landete eine Alpha-Version und eine fast fertigen Version im Netz. Von der Fan-Gemeinde wurde das Material soweit übersetzt und bearbeitet, so dass man nun eine nahezu fertige Version als ROM im Internet finden und mit einem Emulator spielen kann.
 

Spiele die ebenfalls dem "Starwing"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Starte mit dem Star Fox Team zum Gegenangriff!

Du bist Fox McCloud, Anführer des Star Fox Teams. Fliege mit atemberaubender Geschwindigkeit durch nebelige Schluchten, dichte Asteroidengürtel und gegnerische Verteidigungsstellungen. Mit dem Arwing, dem Prototypen eines neuartigen Space Fighters, Deinem angeborenen Siegeswillen und den außergewöhnlichen kämpferischen Eigenschaften Deines Teams, Falco Lombardi, Peppy Hare und Slippy Toad kannst Du Venom, den Heimatplaneten der gegnerischen Streitkräfte erreichen und Imperator Andross herausfordern!

Strawing ist der Beginn einer neuen Generation von Super FX Chip Videospielen! Mit dem Super FX Chip entstehen unglaublich realistische Effekte, die Dich in bisher unbekannte Videospiel-Dimensionen bringen. Bestimme Deinen Kurs und stürze Dich in die fantastischen Science Fiction Welt von Starwing!


Englisch:
Lead the Star Fox Team to Victory!

In the distant Lylat star system, imagine yourself at the controls of a futuristic, heavily armed, space fighter - Arwing.

Lead the counter-attack on an invasion force of hundreds of alien tanks, fighter ships, laser gun emplacements and super battleships. Maneuver at warp speed through fog-enshrouded canyons, dense asteroid belts and waves of the enemy's best defense. You must use skill and cunning to bring the fight to the enemy's home planet Venom and smash the Core Brain for victory!

The Super FX micro chip is on-board for fluid game control and special effects previously unavailable in home video games! The action explodes from all directions in realistic, real-time, three dimensions.

Screenshots (Anzahl: 7) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 7)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 597 18.12.2013 um 15:34:21 Uhr
Die dritte Route habe ich noch nie geschafft, 1. kein Problem, 2. nur selten. Trotzdem: Immer ein Erlebnis. Ein echt tolles noch dazu! Hätte ich damals nie gedacht, dass das SNES zu so etwas fähig wäre.
Zitieren

Name: Shoryuken    Beiträge: 5 11.08.2013 um 14:10:56 Uhr
Technisch war das Spiel zwar ein Meilenstein auf dem SNES, spielerisch konnte es mich aber früher nicht richtig überzeugen. Hakelige Steuerung, eingeschränkte Bewegungsfreiheit und teilweise ein übertriebener Schwierigkeitsgrad schreckten mich immer wieder ab. Heutzutage bin ich nicht mehr so leicht zu frustrieren und sehe das Spieldesign eher als Herausforderung. Passwörter wären zwar gut, das Spiel ist aber so kurz na ja... ich glaube deswegen haben sie es auch so schwer gemacht . Das sorgt für eine künstlich lange Spielzeit und für mehr "Wiederspielwert" 
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 705 03.02.2013 um 11:11:14 Uhr
Ja, Starwing ist genial, trotz des eindeutig zu hohen Schwierigkeitsgrads. Passwörter wären echt gut gewesen. Es hätte ja zwei pro Route gereicht- eins etwa in der Mitte und noch eins vor dem finalen Level. Dennoch, desto älter das Spiel wird, desto mehr sehe ich die Qualität. Es war definitiv ein Meilenstein damals. Zocke Starwing auch heute immer wieder gerne mal. Die Musik des Spiels ist auch einfach einzigartig.
2x editiert. Zuletzt am 03.02.2013 um 11:13:57 Uhr Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 470 04.08.2012 um 18:45:06 Uhr
Ein paar Passwörter oder eine Speicherbatterie hätten dem Spiel nicht geschadet. Die ersten beiden Routen schaffe ich fast immer (OK, beim Endgegner im "Sector Y" brauche ich ein paar Versuche, und Andross ist auch hier schon hammerhart) - bei der dritten Route wird's ab dem dritten Endgegner schwer, und den dämlichen Kernreaktor habe ich nur ein einziges Mal geschafft. Spätestens ab hier ist der Schwierigkeitsgrad definitiv zu hoch - auch für geübte Spiele. Trotzdem gehört "Starwing" zu meinen Lieblingsspielen.

Inzwischen habe ich auch die dritte Route geschafft - allerdings mit "unlimited lives" und "always twin blaster"    - wenn das Action Replay ausnahmsweise mal funktioniert, sollte man das auch ausnutzen . Gestern (bzw. heute morgen um 2 Uhr ) habe ich Route 3 endlich mal ohne AR gespielt (sehr mutig) - und bin tatsächlich bis Runde 6 gekommen - für MacBeth brauchte ich nur 2 Versuche. Für den Boss hatte ich dann leider nicht mehr genug Bomben zur Verfügung...
6x editiert. Zuletzt am 08.02.2013 um 15:09:04 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 705 05.06.2011 um 11:36:01 Uhr
Starwing erinnert mich immer wieder daran, weshalb ich Videospiele liebe - nämlich weil sie Stoff zum Träumen liefern, Fernweh verursachen.
Das erste Starwing ist für mich was die Atmosphäre angeht bis heute unerreicht. Allein die Musik war schon toll. Leider wars aber auch sauschwer.

Hab es mir gestern nochmal geholt und muss sagen, es ist eigentlich ganz gut gealtert. Spielspaßtechnisch und spielerisch für mich bis heute der beste Teil der Reihe. Auch die deutsche Übersetzung gefällt mir noch - hier hat Nintendo mal gute Arbeit geleistet und auf peinliche Witze und Ähnliches verzichtet.
Auf nem TV mit knapp 1 Meter Bilddiagonale merkt man nur leider dann doch die geringe Auflösung und Fernsicht sehr deutlich...
1x editiert. Zuletzt am 03.12.2011 um 11:24:44 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.224 20.01.2010 um 16:17:49 Uhr
Ich wurde damals irgendwie nie mit dem Spiel warm. Ein Kumpel hat es sich damals gekauft und ich habe es bei ihm öfter mal gespielt und auch eine Zeit lang ausgeliehen gehabt, aber war nie so begeistert wie viele andere. Dennoch fand ich z.B. die Sequenz in der die Schiffe im ersten Level aus dem Hangar fliegen inkl. Kameraschwenk recht beeindrucked. Wahrscheinlich war ich einfach noch nicht bereit für damals neue 3D-Grafik.
Zitieren

Name: niche    Beiträge: 100 19.06.2008 um 18:07:42 Uhr
Ah Herrlich!! Starwing.. ich habe es vor nem halben Jahr nochmal durchgespielt und es hat immernoch Spass gemacht wobei ich gestehn muss das ich bis heute immer nur die mittlere Route gepackt habe *schäm* ^^
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 2.1826 Sek.