[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Teenage Mutant Hero Turtles III: Radical Rescue (Game Boy)
«« Teenage Mutant Hero Turtles II: Back From the Sewers ««  »» Teenage Mutant Hero Turtles: Fall of the Foot Clan »»
Boxarts
Nordamerika (Front)
Ø Wertungen
71% (2 Mags)
72% (7 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Konami
Datenträger: 1 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
USA:
Teenage Mutant Ninja Turtles 3: Turtles Kiki Ippatsu
Teenage Mutant Ninja Turtles III: Radical Rescue
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Konami
Konami
Konami
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
26. November 1993
November 1993
November 1993
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Turtles"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
"KANALO GRANDE - WO SIND MEINE FREUNDE?"...

...schreit Michaelangelo aus sich heraus. Die erste Wut ist gewichen. Den Kopf nun klarer, macht er sich auf den Weg, Leonardo, Raphael, Donatello, April und Splinter aus den Klauen des Verbrechers Cyber Shredder zu befreien. Was ist geschehen?

  • April O'Neil, die bekannte TV-Reporterin, wurde aus dem Studio entführt. Leo, Ralph, Don und Splinter, die es sich in ihrer Luxus-Kanal-Wohnung vorm Fernseher bequem gemacht hatten, mußten dies tatenlos hinnehmen.

  • Als Michaelangelo verspätet aus der Pizzeria kommt, vermißt er seine Freunde. Das kam ihm spanisch vor. Und: Plötzlich erscheint auf dem Schirm ein Typ, der ihn recht rüde anmacht. Mit höhnischem Grinsen und dreckiger Lache fordert er Mike heraus: "Komm' doch, Du Flasche, wenn Du Mumm in den Knochen hast. Du findest mich in der alten, abgelegenen Mine. Deine Freunde kannste abhaken. Die sind in meiner Gewalt, und nichts kann mich aufhalten, die Herrschaft über Manhatten zu erobern. Ha, ha, ha..."

  • Ein rasantes Action-Adventure kann beginnen! Es zeichnet sich durch hervorragende Grafiken und gewitzten Spielablauf aus. Hier heißt es, nicht nur kämpfen, vielmehr ist auch das taktische Vorgehen und logisches Denken gefordert.

  • Teenage Mutant Hero Turtles III - Radical Rescue ist das "etwas andere" Turtle-Abenteuer. Jeder der "Glorreichen Vier" hat seine besonderen Spezial-Techniken (Verwandlung in einen "schlagkräftigen" Schildkröten-Panzer, Wegbaggern von Grund & Boden, rasanter Nunchacko-Wirbel und flinkes Wände-Erklimmen), die man, je nach Lage der Dinge, einsetzen muß, um voranzukommen.

  • Verschiedene Bonus-Gegenstände müssen gefunden werden. Diese bringen nicht nur verbrauchte Energie zurück, sondern es gibt auch einige, die wichtige Zugänge öffnen.

  • Mie befreit seine Freunde nach und nach. Jeder gerettete Turtle kann dann auch
    eingesetzt werden. Das ist die Grundvoraussetzung, um die Bosse zu schlagen. Die vier heißen Stages mit einer Vielzahl von verschiedenen Bereichen lassen das Turtles-Herz höher schlagen. Vorsicht: Ein weiter und beschwerlicher Weg wartet auf Sie!

Für 1 Spieler.


Englisch:
The whole sewer crew, except Michaelangelo, is captured and kept in a most heinous hideout. Who could be behind this travesty? Who else. Shredder has returned as Cyber Shredder - half-man, half machine, and he has created his twisty-turny "fun house" of Turtle Torture. Use Turtle strategy and all new moves to help Michaelangelo rescue the gang from Cyber Shredder's Fortress.

  • Some radical new manuevers for Mike - call on each unique skill to overcome specific obstacles. It helps to round up your scrambled co-horts in a certain order.

  • Michaelangelo has helicopter hang time, Leonardo dust concrete blocks, Raphael shells through tight spots, and Donatello scales sheer walls.

  • Fight through five rescue adventures. You'll need keen Turtle sense and all the pizza power you can scarf up to make it past bats, goons, and hordes of robotic maniacs.

  • Use the Fortress Map to navigate through places unseen and find valuable items such as power ups, ID cards and shanghaied Shell Backs.

  • Bosses such as Scratch, Dirtbag, Triceraton, Scale Tail, and of course Cyber Shredder, all as Turtle-hungry as they get.

Screenshots (Anzahl: 7) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 4)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 790 05.09.2013 um 03:07:22 Uhr
Original von Retrostage

Nach dem guten ersten Teil auf dem GB fand ich schon Turtles 2 nicht mehr so ganz überzeugend. Teil 3 ist zwar grafisch gelungen und spielerisch interessant, konnte mich aber auch nicht richtig begeistern. Es hat imo einfach nicht soviel Spaß gemacht, wie es sich für ein Turtles-Spiel gehört...

Da ich Teil 1 und 2 nicht gespielt hab,war der dritte mein erstes Turtles Game.Einerseits ein cooles Game allen voran die Fähigkeiten die jeder hatte und so ein bissle das Metroidprinzip hatte,aber leider mega bockschwer.Trotzdem coole Musik und mein lieblingsteil


Durfte es mir endlich nach Jahren weil es jemand veschlampt hat nachkaufen und muss sagen es ist immernoch ein beinhartes schweres Game mit geilem Konzept.Egal ob die Fähigkeiten der einzelnen Turtles oder die Map.Genau diese Aspekte das man mit etwas mehr Geschick zwischen den Turtles wechseln muss, macht nicht nur das erforschen sondern auch manche Bosskämpfe etwas leichter.Was den look der Turtles betrifft so kommts näher an den originalen ran, wenn ich mir die Optik vom 2 oder 1er anschaue etwas panne auch vom feeling nicht so smooth wie der Teil. Dennoch aus meiner Sicht der beste Turtles Teil für den Gameboy immernoch
2x editiert. Zuletzt am 25.12.2014 um 04:04:19 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 702 23.06.2012 um 20:39:15 Uhr
Original von Retrostage
War mir auf die Dauer zu schwer. Kam irgendwann nicht weiter. Leider nicht so spaßig wie der tolle Vorgänger. Insgesamt zu frustig.

Nach dem guten ersten Teil auf dem GB fand ich schon Turtles 2 nicht mehr so ganz überzeugend. Teil 3 ist zwar grafisch gelungen und spielerisch interessant, konnte mich aber auch nicht richtig begeistern. Es hat imo einfach nicht soviel Spaß gemacht, wie es sich für ein Turtles-Spiel gehört...
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 582 21.06.2012 um 14:01:49 Uhr
War mir auf die Dauer zu schwer. Kam irgendwann nicht weiter. Leider nicht so spaßig wie der tolle Vorgänger. Insgesamt zu frustig.
Zitieren

Name: Karmakind235    Beiträge: 102 10.06.2012 um 22:12:02 Uhr
Solider dritter Teil der Turtles auf dem GameBoy. Ein gutes Jump'n' Run mit leichten Castleroid-Ansätzen. Man startet mit einem Turtle und muss die Anderen erst befreien, um dann weitere Spielbereiche zu erreichen.
Habe das Game damals sehr lange gespielt, nur um dann grandios am Endgegner zu scheitern.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.035 Sek.