[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
F-Zero (Super NES)
«« Exhaust Heat II ««  »» F1 Pole Position »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
80% (6 Mags)
82% (16 User)
Infos
Genre: Racing
Entwickler: Nintendo
Datenträger: 4 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
21. November 1990
15. August 1991
4. Juni 1992
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "F-Zero"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Welcome to the year 2560
Welcome to Mode 7


The future of racing is here! F-ZERO, an inter-galactic Grand Prix, uses machines that weigh more than a ton, reach dash speeds of over 500km/h and hover a mere twelve inches off the ground! Choose from the heroic Captain Falcon, or the suave, Dr. Stuart. Need more choices? Then try the sly alien, Pico or the not-so-honest Samurai Goroh, and race for intergalactic fame and fabulous fortune in the F-ZERO Grand Prix.

  • Select from four individual F-ZERO racers.
  • Three difficulty levels, each with five courses.
  • Grand Prix and Practice modes.
  • Battery-backed memory save your records.

Screenshots (Anzahl: 14) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 26)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 790 21.09.2013 um 04:31:27 Uhr
Ich kannte nur F-Zero X damals auf dem N64 und hatte mir das alte F-Zero auf dem Super Nintendo,nur Modul,für knapp 10 Euro geholt.Und ich muss sagen Grafisch super cool und der Soundtrack zu Big Blue super geil.Leider fehlt mir ein 2 Player Mode das hätte bestimmt bock gemacht Erst der N64 Teil hatte den Splitscreen Mode oder?
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 460 12.05.2013 um 15:14:34 Uhr
Original von ShadowAngel

Original von hudsh
"Stunt Race FX"

Läuft im Schneckentempo, hat ne furchtbare Steuerung aufgrund der geringen FPS und ist spielerisch ganz schlapp. Es kam 1994 raus, währe das 1990 rausgekommen, hätte man sagen können "OK, netter Versuch, Tech-Demo, Whatever" aber Ende 1994?

Fand ich zuerst auch langsam, aber man gewöhnt sich an die "Geschwindigkeit" - genau wie bei "Starwing", das ja auch nicht so wahnsinnig schnell abläuft.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 802 11.05.2013 um 19:37:09 Uhr
Original von hudsh
Später kommen noch ein paar Sprungschanzen dazu

Huiui, Sprungschanzen, das ist wirklich Gaming aus der Zukunft. 
Also wenn ich die Wahl hätte, ein Rennspiel aus dem Jahr 1990 zu spielen, würde ich Stunts/4D Sports Driving nehmen, das hat Sprungschanzen, Loopings, Schrauben, Hindernisse, Streckeneditor, mehr Fahrzeuge, bessere KI, sieht schlechter aus aber das interessiert keinen. Will sagen, gerade wenn man den PC Markt beachtet, wirkt F-Zero erst Recht uninteressant. Stunt Driver kam ebenfalls 1990 auf dem PC raus, war nahezu wie Stunts und bot Online Multiplayer.

Gerade um 1990 war man in der Konsolenbranche eher darauf aus, sich technisch zu übertrumpfen, meist blieb der Spielspaß auf der Strecke. Gerade Nintendo hat unzählige "Grafik über Inhalt" Spiele veröffentlicht, wie etwa auch:

Original von hudsh
"Stunt Race FX"

Läuft im Schneckentempo, hat ne furchtbare Steuerung aufgrund der geringen FPS und ist spielerisch ganz schlapp. Es kam 1994 raus, währe das 1990 rausgekommen, hätte man sagen können "OK, netter Versuch, Tech-Demo, Whatever" aber Ende 1994?
Nur 1 Jahr später kam Fatal Racing auf dem PC raus und das wirkt im Vergleich zu Stunt Race FX wie aus einer anderen Welt, quasi "Awesome Stunt Race 3DFX" 
Zitieren

Name: Karmakind235    Beiträge: 102 10.05.2013 um 21:54:28 Uhr
Original von ShadowAngel
Original von karmakind23
F-ZERO. Geschwindigkeit. Schnell. Schneller. F-ZERO!!!
Leserbrief TOTAL!: "Warum hatte F-Zero keinen 2-Spieler Modus?" Antwort: "Es brauchte keinen!" :-D

Das haben die Nintendo Fanboys sicher auch bei Final Fight gesagt  ;)

Öhm, also ich sach mal, die Final Fight Spiele sind nich schlecht, ne, mir persönlich gefällt die Streets of Rage- Reihe schon besser, ne.
BareKnuckle 2 for the win!!! Sogar mit Zweispielermodus!
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 460 10.05.2013 um 15:22:26 Uhr
Original von ShadowAngel

Spielerisch wird wenig geboten um die Motivation über "Wow, was für eine Grafik" (zumindest damals) und "Nochmal ein Rennen" zu heben.

Besonders die ersten fünf Strecken sind wirklich langweilig. Später kommen noch ein paar Sprungschanzen dazu, man entdeckt die eine oder andere Abkürzung und erfreut sich an der bunten (und schnellen) Grafik - auf Dauer macht's aber nicht so viel Spaß wie beispielsweise "Stunt Race FX", "Virtua Racing", "R.C. Pro Am" oder "Buggy Boy", weil eben nicht genug Abwechslung geboten wird.
Zitieren

Name: Kuno    Beiträge: 18 10.05.2013 um 14:17:42 Uhr
Es stimmt schon: Ein Zwei-Spieler-Modus hätte das Spiel sicherlich noch aufgewertet, wie übrigens auch eine Meisterschaft mit Punktetabelle a la Mario Kart...

Ansonsten fand ich F-Zero allerdings grandios: Allen voran der fantastische Geschwindigkeitseindrück, die tolle Spielbarkeit inklusive der perfekten Steuerung begeistern mich auch heute noch. Coole Musik und Soundeffekte, Speicherung der Bestzeiten. Und abwechslungsreich ist es meiner Ansicht nach auch - insbesondere wenn man F-Zero mal mit den Rennspielen der folgenden Konsolengeneration vergleicht!!

Wie viele Strecken hatte das maßlos überschätzte Ridge Racer noch??
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 802 10.05.2013 um 13:29:09 Uhr
Original von karmakind23
F-ZERO. Geschwindigkeit. Schnell. Schneller. F-ZERO!!!
Leserbrief TOTAL!: "Warum hatte F-Zero keinen 2-Spieler Modus?" Antwort: "Es brauchte keinen!" :-D

Das haben die Nintendo Fanboys sicher auch bei Final Fight gesagt 
Zitieren

Name: Karmakind235    Beiträge: 102 10.05.2013 um 01:29:35 Uhr
F-ZERO. Geschwindigkeit. Schnell. Schneller. F-ZERO!!!
Leserbrief TOTAL!: "Warum hatte F-Zero keinen 2-Spieler Modus?" Antwort: "Es brauchte keinen!"
1x editiert. Zuletzt am 10.05.2013 um 01:55:31 Uhr Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 582 09.05.2013 um 23:26:33 Uhr
Keine Ahnung. Finde F-Zero bis heute sehr geil. Wie auch die Nachfolger.

Der Speed, der Sound. Für 16-Bit super. Würde es eher mit Future-Racern vergleichen als mit Games wie Test Drive...
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 802 09.05.2013 um 22:13:58 Uhr
Original von Retrostage
Aber F-Zero ist nun mal ein SNES-Launch-Titel. ;)

Wo man mehr erwarten sollte, schließlich gab es auf dem NES besseres zum Ende hin, auf dem Mega Drive sowieso (Super Monaco GP und Super Hang-On erschienen vorher) und das ist eben mein Hauptproblem mit dem Spiel. Wäre es ein Mega Drive Launchtitel von 1988 oder 1989 wäre es sicher toll, aber so kam es eben in Japan Ende 1990 und in Europa erst 1992 (1-2 Monate vor Super Monaco GP 2) raus.
Und der PC/Amiga Markt bot eigentlich noch ganz andere Kaliber, von Stunts mit seinem Streckeneditor zu Open World Racern wie Vette und natürlich die Test Drive Reihe.
Es ist eigentlich interessant, das F-Zero abgefeiert wurde, während Test Drive 3 (erschienen 1990) recht schlechte Wertungen einfuhr, weil man recht schnell alles gesehen hat und man eben nur Strecken abfährt, es hat praktisch die gleichen Kritikpunkte wie F-Zero, letzteres wurde aber abgefeiert?! Entweder hat Nintendo die Magazine gut bezahlt oder bei Konsolen ist man seit jeher mit halber Kritikfähigkeit an die Sache gegangen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.3107 Sek.