[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Der "RUN" auf die Konsolen - überschattet von Preispolitik und Lizenzjagd?
ASM 11/88
by tag_man

Kommentare (Anzahl: 4)
Gastkommentar schreiben
Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 30.10.2010 um 16:58:38 Uhr
Original von Retro-Nerd

Das nicht mehr der großen Spielehersteller ihre Hits auf die PC Engine portieren durften oder wollten kommt natürlich auch dazu.

Konnten. Denn wie gesagt, in Japan durfte das sein und die Hersteller haben ihre Hits rausgebracht, das durften sie auch beim MSX und das war deshalb so ein großer Erfolg.
Was meinst du, wäre passiert wenn Rondo of Blood in den USA rausgekommen wäre? Super Castlevania mag gut gewesen sein, aber Castlevania X blablabla wäre ein noch größerer Flop geworden, man hätte ja die PC Engine Fassung kaufen können.
Es mag auch an der Werbung gelegen haben, wobei man sagen muss, das Mega Drive hat sich in den USA auch mehr als gut verkauft - trotz typisch beschissener Sega Werbung. Es ist sicher ein "was wäre wenn"-Thema, aber ich denke das die PC Engine schon sehr erfolgreich hätte werden können, wenn Nintendo nicht mit ihren Verträgen und Mafiamethoden gewesen wäre. Die haben es einfach ganz gekonnt geschafft, jegliche Konkurrenz im Ansatz zu zerstören, ob das nun das Master System oder die PC Engine war.
Zitieren

Name: Retro-Nerd    Beiträge: 249 30.10.2010 um 16:44:55 Uhr
Echte PC-Engine PAL Konsolen gab es sowieso nie. Das waren alles Grauimporte, auf PAL umgebaute US Konsolen, inklusive schwarzer Balken und langsameren 50 FPS beim spielen. Werden heute ja teilweise noch für kleines Geld verramscht.

Die TurboGrafx-16 hatte dank mäßiger Werbung auch nur einen kleinen Erfolg in den USA, genauso wie später die Turbo Duo. Wer sich mal die grottigen Cover der US Titel anschaut, bzw. die üblen US Werbespots, kann sich in etwa vorstellen wie das dort vermarktet wurde. Da hat man sich einfach die Europa Veröffentlichung geschenkt. Das nicht mehr der großen Spielehersteller ihre Hits auf die PC Engine portieren durften oder wollten kommt natürlich auch dazu.

Egal, es gibt soviele gute Titel für die kleine Wunderkiste. Spielt für mich keine Rolle ob die nun PAL oder NTSC sind. Lediglich das ein oder andere nicht übersetzte RPG aus Japan vermisse ich schmerzlich. Da muß man dann halt auf Fan Patches zurückgreifen.
1x editiert. Zuletzt am 30.10.2010 um 16:45:33 Uhr Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 30.10.2010 um 15:32:06 Uhr
Naja haltlos...ich weiß nicht was bei der PC Engine das Problem war. In Japan war die Konsole richtig stark, hat sogar das Mega Drive dort hinter sich gelassen, in den USA hatte es einen guten Launch aber dann....kam gar nichts mehr und in Europa konnte es sich nie etablieren. Schon merkwürdig, es gab ja doch einige sehr geniale Spiele.

Wobei man wohl auch hier wieder sagen kann, das es größtenteils an Nintendo und ihrem diktatorischen Gehabe lag. Konami durfte in Japan PC Engine Titel veröffentlichen (etwa das geniale Castlevania - Rondo of Blood) und Nintendo Japan hat sich daran nicht so sehr gestört oder konnten nichts dagegen machen - wogegen Nintendo USA mit aller Gewalt darauf bestand das sich Konami dort den Verträgen unterwarf. Wobei die Nintendo Vertragsgeschichte einfach mehr als merkwürdig war. Den Herstellern war es nicht erlaubt, die Spiele direkt auf anderen Konsolen/Computern zu veröffentlichen, aber es war ihnen erlaubt die Rechte zu vergeben. Deshalb gab es ja viele Konamispiele auch auf Computern, wenn auch mitunter unter anderen Namen (Contra/Probotector hieß auf Computern "Gryzor")
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 30.10.2010 um 13:56:40 Uhr
"Zur Zeit hat die "Maschine" (TurboGrafx-16) auf ihrem Vormarsch in den Staaten halt gemacht, der Weg über den großen Teich ist jedoch absehbar."

Wie so oft vollkommen haltlose Spekulation, die sich im Nachhinein auch als weitgehend falsch erweisen sollte. Lediglich in Spanien tauchten dreieinhalb Jahre später eine handvoll PAL-Konsolen auf, möglicherweise als Vermarktungserprobung.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.013 Sek.