[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Zubehör-Special
Mega Fun 12/96
by Segagaga00087

Kommentare (Anzahl: 7)
Gastkommentar schreiben
Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 28.03.2015 um 15:04:36 Uhr
Original von 7thGuest
Ich weiß ja nicht, ob es auch gegenteilige Beispiele gibt, aber das Third-Party-Zubehör, das ich ausprobiert habe, war immer deutlich schlechter verarbeitet als das originale. Ich erinnere mich da an Mogelmodule, Arcade Sticks, Lightguns, Lenkräder und eben Memory Cards. Bis auf ganz wenige Ausnahmen war das alles völliger Schrott.

Größtenteils stimmt das schon. Gerade die Gamepads waren generell bis Ende der 90er immer recht schlecht.
Allerdings muss man sagen, das gleichzeitig mit dem Release der PSOne auch die Qualität der Sony Gamepads extrem nachlies. Ich hab so ein PSOne Gamepad und das ist doch deutlich billiger (dünneres Plastik, statt einer Platine ist eine Folie mit den Leiterbahnen und Kontakten für die Tasten und auch die Analogsticks sind nicht mehr ganz so gut)
3rd Party Gamepads wurden erst später gut. Auf der Playstation 2 nutze ich nach wie vor Thrustmaster (Upad Force und Dual Trigger 2 in 1)

Bei Memory Cards habe ich bis auf einmal nie schlechte Erfahrungen gemacht. Ich hatte mal eine 2x Memory Card mit Schalter für die Playstation, da funktionierte nach einer Weile eben der Schalter nicht mehr, ansonsten hab ich aber immer noch ultrabillige Memory Cards für die PSX die ich irgendwann mal 1999 für 10 DM (!) das Stück gekauft habe und sie funktionieren immer noch einwandfrei.

Für den Dreamcast hab ich auch eine 4x Memory Card, kein Display natürlich, dafür immerhin 4 kleine Lämpchen die anzeigen auf welcher Seite man gerade ist. Funktioniert auch problemlos.
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 214 27.03.2015 um 14:42:59 Uhr
Ich habe mal ein Memory Card von Dritthersteller mal besorgt, genau wie diese!

Weil mein Memory Card (Originale PSOne) war die Spielstände voll gewesen und ich wollte nicht unbedingt lösen! Also habe ich mir so eine gekauft, die damals ca.10-25 DM günstiger war, als das Original von PSOne (49DM)!
1x editiert. Zuletzt am 27.03.2015 um 14:45:48 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 27.03.2015 um 13:58:56 Uhr
Original von 7thGuest
Die hatte ich anfangs auch. Weil sie aber schon ziemlich bald sämtliche Spielstände verloren und das zu breite Gehäuse eine der Haltenasen aus dem Slot gebrochen hatte, habe ich von da an nur noch Originalkarten gekauft.

Das Problem mit den ständig gelöschten Spielständen hatte ich auch, allerdings weiß ich nicht, ob es wirklich an der Memory Card lag oder ob ich einfach zu doof war um das richtige Umschalten der Seite zu kapieren.

Original von 7thGuest
Ich weiß ja nicht, ob es auch gegenteilige Beispiele gibt, aber das Third-Party-Zubehör, das ich ausprobiert habe, war immer deutlich schlechter verarbeitet als das originale. Ich erinnere mich da an Mogelmodule, Arcade Sticks, Lightguns, Lenkräder und eben Memory Cards. Bis auf ganz wenige Ausnahmen war das alles völliger Schrott.

Speziell für die PSX fällt mir da nichts ein, aber was Nintendo angeht, sind glaube ich die Hori-Controller recht gut. Habe mir damals für den GameCube so ein Gamepad gekauft, das für den GB-Player gedacht war. Das hat die Tasten des Standard-GameCube-Gamepads (fette grüne A-Taste, kleine B-Taste, usw.), aber nur das digitale Steuerkreuz (nicht die beiden Analogsticks). Auch die L- und R-Tasten waren nicht mehr Analog und es hatte die Form eines SNES-Controller. Von der Verarbeitung und auch vom Druckgefühl der Tasten und des Steuerkreuzes hätte das Ding auch direkt von Nintendo kommen können. GB/GBC/GBA-Spiele hat man damit super auf dem GC spielen können und wer die PSX-Steuerung von RE1 auf der PSX gewohnt war, hat auch das Remake toll damit zocken können. Im Forum gibt es auch einen Thread von damals, als ich mir den Controller gekauft hatte, mit Bild usw. Glaub Hori Digital Pad hieß das. Aber gut, ich schweife ab.
1x editiert. Zuletzt am 27.03.2015 um 13:59:17 Uhr Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 26.03.2015 um 18:21:09 Uhr
Original von Joe
Oh was sehe ich da?
Meine Memory Card plus, die ich damals mit meiner PS1 auf Anraten des Verkäufers dazu geordert habe. [...] Aber war robust das Teil und hat bis heute alles behalten und funktioniert auch noch.
Die hatte ich anfangs auch. Weil sie aber schon ziemlich bald sämtliche Spielstände verloren und das zu breite Gehäuse eine der Haltenasen aus dem Slot gebrochen hatte, habe ich von da an nur noch Originalkarten gekauft.

Ich weiß ja nicht, ob es auch gegenteilige Beispiele gibt, aber das Third-Party-Zubehör, das ich ausprobiert habe, war immer deutlich schlechter verarbeitet als das originale. Ich erinnere mich da an Mogelmodule, Arcade Sticks, Lightguns, Lenkräder und eben Memory Cards. Bis auf ganz wenige Ausnahmen war das alles völliger Schrott.
Zitieren

Name: Joe (Gast) 26.03.2015 um 08:10:40 Uhr
Oh was sehe ich da?
Meine Memory Card plus, die ich damals mit meiner PS1 auf Anraten des Verkäufers dazu geordert habe.
War irgendwie ein seltsames Teil, vor allem das "Umblättern" der Speicherstände mittels des kleinen schwarzen Knopfs.
1x drücken = Seite 1, 2x drücken = Seite 2, 3x...usw. Das ging bis zu "Seite 8" und hat immer ewig gedauert bis die neue "Seite" sprich die neuen 15 Speicherstände abgerufen waren.
Suchen wurde also zur Geduldsprobe.
Aber war robust das Teil und hat bis heute alles behalten und funktioniert auch noch.
Nur einmal ziemlich genau zum Millenium hat die Karte sich selbst formatiert...
Zufall?

Grüße

Joe
Zitieren

Name: RoadburnTobsen    Beiträge: 59 26.03.2015 um 05:57:23 Uhr
Noch obskurer finde ich den Voyager und den Terminator Controller 
Schon verrückt, was es zu PS1 Zeiten alles so an Peripherie von Drittherstellern gab.
Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 295 26.03.2015 um 01:21:19 Uhr
Für was brauchte man den 1996 denn Analogcontroller?

Ansonsten ein paar richtig hässliche Con4roller dabei.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0182 Sek.