[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Club Nintendo 1/91

Kommentare (Anzahl: 9)
Gastkommentar schreiben
Name: ICON    Beiträge: 54 28.09.2010 um 16:19:41 Uhr
Ne also mich hat es damals nicht gestört und heute eben so wenig
2x editiert. Zuletzt am 28.09.2010 um 16:34:13 Uhr Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 813 26.09.2010 um 15:01:52 Uhr
Original von Bär
wurde das eigentlich von Grundschülern geschrieben? Ich mein ja, der Schreibstil war in etwa dieses Niveau  :cheesy:

Lag wohl daran, das man die einfach aus dem englischen übersetzte und das mitunter sehr fehlerhaft und ohne sich viele Gedanken über den Satzbau zu machen. Mühe hat man sich jedenfalls nicht gegeben, da die Zielgruppe von diesem Werbeflyer (und mehr war Club Nintendo nun wirklich nicht) aber Kinder waren, hat das damals wohl kaum gestört.
Zitieren

Name: SP1282 (Gast) 01.08.2010 um 17:47:19 Uhr
Schreibstil hin oder her, jedes dieser Hefte war ein großartiges Geschenk (auch wenn sie am Anfang für Nicht-Clubmitglieder Geld gekostet haben).
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 01.08.2010 um 15:07:53 Uhr
Wenn ich mich recht erinnere, hatten die Club Nintendo-Hefte damals schon einen großen Einfluss auf uns (also mich und damalsige Freunde die ebenfalls ein NES oder/und einen GB hatten). Allein wenn ich mir diese Ausgabe ansehe, denke ich, dass ich damals erst durch das Magazin überhaupt von Spielen wie Faxanadu, Mega Man, Gargoyle's Quest, Solar Jetman, Burai Fighter, Fortress of Fear, usw. erfahren habe. Großartig Werbung im TV gab es zu den genannten Spielen nicht und ich selbst, habe erst 1992 angefangen, regelmässig Fachzeitschriften zu kaufen. Wobei da viele Spiele auch eher untergegangen sind als im Club Nintendo-Magazin, wo die Titel meist etwas auffälliger Präsentiert wurden. Von daher waren diese Hefte schon ein ziemlich großer Werbeträger für Nintendo.
Zitieren

Name: ICON    Beiträge: 54 31.07.2010 um 19:41:15 Uhr
Original von Bär
wurde das eigentlich von Grundschülern geschrieben? Ich mein ja, der Schreibstil war in etwa dieses Niveau  :cheesy:
Na ja ist halt recht ungezwungen und locker aber genau das war das Club Magazin, da müsste man eben kein Abi mit 2er Schnitt haben sondern nur Begeisterung für das Zocken mitbringen.
Außerdem denke ich das die damaligen Leser des Magazin eher im unteren Altersdurchschnitt zu finden waren und für die war das Magazin eine geniale Vermarktungsstrategie der Firma Nintendo.
Leicht zu verstehen, schnörkellos geschrieben und das Magazin machte Lust auf weitere Nintendo  Produkte, allein schon weil die Charaktere so unglaublich gut in Szene gesetzt wurden.
Also für mich ist es Nintendo Kult pur.
1x editiert. Zuletzt am 01.08.2010 um 00:03:11 Uhr Zitieren

Name: -Stephan-    Beiträge: 29 31.07.2010 um 19:35:06 Uhr
Na ja, hauptsächlich was das Magazin ja eher für die junge Generation gedacht, da passt das schon ganz gut denke ich
Zitieren

Name: Bär (Gast) 31.07.2010 um 18:48:18 Uhr
wurde das eigentlich von Grundschülern geschrieben? Ich mein ja, der Schreibstil war in etwa dieses Niveau 
Zitieren

Name: Kettenhund    Beiträge: 191 31.07.2010 um 13:15:50 Uhr
wow sehr genial! wollte schon immer mal durch dieses heft blättern! hoffe da kommen noch weitere ausgaben!
Zitieren

Name: -Stephan-    Beiträge: 29 31.07.2010 um 08:57:39 Uhr
Vielen Dank für die Mühe Icon, wirklich eine tolle Sache Ich meine diese Ausgabe bekam ich ebenfalls zugeschickt. Klar, es war natürlich im Endeffekt tolle Werbung für Nintendo, man brauch also nicht davon ausgehen das über ein Spiel wirklich schlecht geschrieben wurde, aber ich fands damals einfach klasse, zumal es ja noch kostenlos war. Bis heute einmalig, dafür noch mal ein danke an Nintendo
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.1626 Sek.