[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Lost Vikings 2: Norse by Norsewest (Saturn)
«« Lode Runner: The Legend Returns ««  »» Madden NFL '97 »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
85% (2 Mags)
0% (0 User)
Infos
Genre: Puzzle Jump 'n' Run
Entwickler: Beam Software
Datenträger: 1 (CD)
Alternative Titel:  
USA:
Norse by Norsewest: The Return of The Lost Vikings
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Interplay
Interplay
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
1997
26. Mai 1997
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Lost Vikings"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Hilf den Wikingern, wieder nach Hause zu finden.

Die verlorenen Jungs sind zurück: Erik the Swift, Baleog the Fierce and Olaf the Stout. Ausgestattet mit den neusten Hi-Tech-Waffen, die sich dem skrupellosen Tomator abgenommen haben, machen sie sich auf die Suche nach der Zeitmaschine, die sie zurück nach Hause bringen wird.

  • Völlig neue Figuren - Scorch der feuerspeiende Drache und Fang der Werwolf.
  • Furzen, Fliegen, Schrumpfen, Schweben und vieles mehr - mit 5 total witzigen Figuren, die alle unverwechselbare Fähigkeiten haben.
  • 31 Levels voller brendneuer Ideen.
  • Für 1 oder 2 Spieler.


Englisch:
Help the Vikings home.

The lost boys are back: Erik the Swift, Baleog the Fierce and Olaf the Stout. Armed with all new high-tech weaponry the boys heisted from Tomator, they set out to find the time machine that will land them back home.

  • Totally new characters - Scorch the fire-breathing dragon and Fang the werewolf.
  • Fart, fly, shrink, hover and more with 5 hilaroious characters, each equipped with unique abilities.
  • 31 levels of all new mind-bending play.
  • 1 or 2 players.

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 3/97
by Goemon

Mega Fun 4/97
by Segagaga00087

Kommentare (Anzahl: 4)
Gastkommentar schreiben
Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 11.11.2010 um 14:04:11 Uhr
Original von SP1282
Nein, das täuscht nicht. Auf dem SNES ist die Grafik um einiges schöner und charmanter. Auch die Zwischenszenen in Spielgrafik sind stimmiger (und lustiger) als die Videos der CD-Versionen. Hat schon seinen Grund, dass das SNES-Spiel kaum unter 50 Euro (gebraucht) zu haben ist und die Version für Saturn oder PSX für weit unter 10.
Hab die SNES Version vor noch gar nicht so langer Zeit mal gehabt und auch fast durchgezockt (das Spiel wird gegen Ende nur leider sackschwer).

Schade finde ich, dass Lost Vikings II den gleichen großen Fehler macht wie sein Vorgänger - die Hintergründe und Musikstücke werden einfach immer zu lange verwendet. Man wünscht sich mehr grafische und akkustische Abwechslung (aber in allen Fassungen). Dafür gehören die Animationen und Sprüche der Vikinger zum besten, was die 16-Bit Ära zu bieten hat. Auch die Soundeffekte sind einfach herrlich - besonders Olafs Furzgeräusch.
50 Euro für das SNES Modul sind eigentlich auch heute nicht zuviel, die anderen Fassungen sind zwar auch ok, aber lange nicht so gut.

War dann wohl der Versuch, den Titel grafisch etwas mehr "32-Bit-würdig" aufzumotzen. Wobei so eine Renderoptik auf dem SNES, wenn vielleicht nicht 100%ig in der Qualität, auch sicher möglich gewesen wäre, sofern diese überhaupt über dem Niveau der Donkey Kong Country-Spiele ist. Ich frage mich nur ob es nicht geschickter gewesen wäre, gleich Lost Vikings 3 zu machen. Die Grafiken und die Zwischensequenzen wurde sowieso für die 32-Bit-Konsolen neu gemacht, da hätte man dann gleich das Leveldesign komplett neue gestalten können und fertig wäre Teil 3 gewesen. Hätte man für das Remake von Teil 2 (sowas in der Art ist die Fassung hier ja eigentlich ist) neue hangezeichnete Grafik genommen, mit höherer Auflösung als bei der Originalversion, hätte das sicher schöner gewirkt.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 11.11.2010 um 11:02:31 Uhr
Original von NegCon
Wenn ich die Screenshots so vergleiche, dann hat die SNES-Version auch nicht diesen Render-Look der 32-Bit Fassungen oder täuscht das nur?

Nein, das täuscht nicht. Auf dem SNES ist die Grafik um einiges schöner und charmanter. Auch die Zwischenszenen in Spielgrafik sind stimmiger (und lustiger) als die Videos der CD-Versionen. Hat schon seinen Grund, dass das SNES-Spiel kaum unter 50 Euro (gebraucht) zu haben ist und die Version für Saturn oder PSX für weit unter 10.
Hab die SNES Version vor noch gar nicht so langer Zeit mal gehabt und auch fast durchgezockt (das Spiel wird gegen Ende nur leider sackschwer).

Schade finde ich, dass Lost Vikings II den gleichen großen Fehler macht wie sein Vorgänger - die Hintergründe und Musikstücke werden einfach immer zu lange verwendet. Man wünscht sich mehr grafische und akkustische Abwechslung (aber in allen Fassungen). Dafür gehören die Animationen und Sprüche der Vikinger zum besten, was die 16-Bit Ära zu bieten hat. Auch die Soundeffekte sind einfach herrlich - besonders Olafs Furzgeräusch.
50 Euro für das SNES Modul sind eigentlich auch heute nicht zuviel, die anderen Fassungen sind zwar auch ok, aber lange nicht so gut.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 10.11.2010 um 22:18:30 Uhr
Wenn ich die Screenshots so vergleiche, dann hat die SNES-Version auch nicht diesen Render-Look der 32-Bit Fassungen oder täuscht das nur?
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 704 10.11.2010 um 21:52:43 Uhr
Tolles Spiel, die SNES-Version hab ich gezockt bis zum Abwinken. Leider sind die "Verbesserungen" für die 32-Bit Fassungen (z.B. Videosequenzen) eher Verschlechterungen, so dass die SNES-Fassung die beste und charmanteste bleibt.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.3254 Sek.