[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Hang On GP '95 (Saturn)
«« GunGriffon II ««  »» Hardcore 4X4 »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
77% (2 Mags)
76% (3 User)
Infos
Genre: Racing
Entwickler: Sega
Datenträger: 1 (CD)
Alternative Titel:  
Japan:
Hang On GP
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
SOJ
Sega
???
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
27. Oktober 1995
1996
1996
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
KNEE PUCKS REQUIRED!

Get ready for knee dragging, pavement pounding, GP motorcycle racing action. It's superfast, superbike competition on super challenging courses. It's a race against the clock and twenty other riders all trying to clean your clock.

  • Straddle any one of ten powerful GP machines and throttle up.
  • Find the fastest line around 12 tight & twisty tracks.
  • See the road from three different playable views.
  • Use the Arcade Racer to experience real arcade steering action.
  • Save your best times and jump back into the action using the Backup RAM cartridge.

Screenshots (Anzahl: 0)
Keine Screenshots vorhanden.
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 6)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 595 21.06.2012 um 11:45:38 Uhr
Leider ist die Steuerung wirklich suboptimal und hat mich immer wieder zur Weißglut gebracht.
Zitieren

Name: niche    Beiträge: 100 06.05.2011 um 18:36:16 Uhr
Naja RR ist eben ein Arcadegame gewesen und war ne super Umsetzung die ich immer gerne gespielt habe. Das es nur 3 Strecken gab störte mich weniger. Viel schlimmer finde ich das genau das passiert ist was du dir gewünscht hast. Ich konnte der Serie ab Teil 3 nichts mehr grossartig abgewinnen.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 06.05.2011 um 17:20:09 Uhr
Original von PatrickF27
Ridge Racer, ist das für Dich deswegen auch Schrott?)

Ridge Racer war damals schon in Ordnung. Für eine kurze Zeit. Als dann später Bleifuss (Screamer) und The Need for Speed auf dem PC erschienen, konnte ich über Ridge Racer aber eigentlich nur noch lachen. Bleifuss war quasi der Ridge Racer-Killer den niemand beachtete 

1-3 Strecken sind eben wenig, gerade wenn man die damaligen Spielepreise bedenkt. 110-130 DM für ein Spiel, das kaum Inhalt hat? Das ist einfach dreist, selbst wesentlich ältere Spiele boten da schon mehr.

Das Hauptproblem dieser "1-3 Strecken"-Racer ist allerdings, das die Strecken Schwierigkeitsgraden folgen und nicht...wie soll ich das sagen, auf Rennspaß aufgebaut sind.
Bei den Spielen ist es immer das gleiche Schema: Strecke 1 ist simpel und wird schnell langweilig. Die mittlere ist meist die beste und die letzte ist die "schwerste" und zumeist eine Mischung aus Haarnadelkurven und anderen "Herausforderungen", aber ist das gleichzusetzen mit Spielspaß?
Das andere Problem ist: Was ist, wenn mir die Strecken nicht gefallen? Fast jedes Rennspiel hat Strecken, die ich nicht ausstehen kann - bei Gran Turismo 2 etwa East Valley oder generell Laguna Seca - da bin ich doch froh, wenn es ein paar andere Strecken gibt.
1x editiert. Zuletzt am 06.05.2011 um 17:20:39 Uhr Zitieren

Name: PatrickF27    Beiträge: 103 06.05.2011 um 13:56:26 Uhr
Deine Meinung in Ehren, aber mir sind die 90er Jahre mit ihren 1 (Ridge Racer, ist das für Dich deswegen auch Schrott?) bis 3 wirklich gut designten Strecken, auf denen man sich auf der Jagd nach der absoluten Bestzeit richtig austoben kann echt lieber als 20+ Strecken die man nie wirklich beherrscht.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 06.05.2011 um 12:53:10 Uhr
Für mich genauso enttäuschend wie Manx-TT. Manx war in der Spielhalle nett, aber das man es praktisch 1:1 umsetzt, ohne mehr Inhalt zu bieten, war schon dreist. Hang-On ist auch nicht besser. Im Prinzip gibt es nur 3 Strecken, die, wenn man sie durchspielt hat in "Extended" Versionen freigeschaltet werden - dann spiegeln wir sie und schon kann man (wie auf der US Schachtel) behaupten es gäbe 12 Tracks. Der Umfang des Spiels ist einfach lachhaft.

Der Rest ist auch nicht gut. Die Steuerung per Gamepad ist extrem ungenau. Das Analog Gamepad wird nicht untersützt und das Lenkrad muss man auch erstmal besitzen, damit steuert es sich aber zumindest etwas besser.
Die Kolissionsabfrage ist tatsächlich merkwürdig, die Hitboxen von Wänden und Fahrern sind scheinbar zu groß.
Grafisch macht das Spiel auch wenig her und der Sound ist furchtbar. Die Bikes klingen mehr wie Rasenmäher.

Dann doch lieber das tolle Super Hang-On auf dem Mega Drive.
Zitieren

Name: PatrickF27    Beiträge: 103 06.05.2011 um 11:12:04 Uhr
Ich seh's wie die Mega Fun, ein echt guter Arcade-Racer für den Saturn (und da gibts ja wirklich genug). Mir persönlich gefällt's sogar einen Hauch besser als das ähnliche Manx TT Superbike.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0241 Sek.