[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Banjo-Tooie (Nintendo 64)
«« Banjo-Kazooie ««  »» Bass Hunter 64 »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
91% (2 Mags)
89% (6 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Rare Ltd.
Datenträger: 256 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Banjo to Kazooie no Daibouken 2
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Nintendo
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
27. November 2000
19. November 2000
12. April 2001
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch (Multi)
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Banjo-Kazooie"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Grunty ist zurück!!!

Doch Banjo und Kazooie machen sie mit Hilfe Dutzender neuer durchschlagender Moves wieder platt - oder?

  • Schicke die Helden getrennt auf die Jagd!!!
  • Spucke Unterwäsche als Waschmaschine!!!
  • Jage deine Freunde in Vier-Spieler-Leveln!


Englisch:
Oh no, Grunty's back...

With this bad news, Banjo and Kazooie are back with all their well-known moves and dozens of new ones ready for the impending battle!

  • Work together or apart to defeat Grunty!
  • Take on many different froms such as a T-Rex!
  • Loads of frantic four-player mini-games!

Screenshots (Anzahl: 13) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 6)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 850 11.01.2015 um 13:20:55 Uhr
Da muss ich sagen in Punkto Content überlastung, DK 64 war viel viel ausschweifender. Auch wenn ich es am Emulator gespielt hab so hab ich auch einige Kritikpunkte. Dadurch das die Welt zu groß ausfällt verliert man den Überblick und mein Hasslevel is leider die Dynamite Sache in dem Labyrinth auf Zeitdruck inder Ego Perspektive ala Doom.Ich muss aber sagen die wiederkehrende Charaktere vom alten Teil wie der Käptn den man bei Mad Monster Mansion in dem Gemälde vorzufinden ist. Und der Humor auch hier wieder super ich kann den negativ Punkt wegen der Sammelarie nachvollziehen is es auch mein Kritikpunkt aber dennoch ein etwas schwächerer Teil als sein Grandioser Vorgänger
Zitieren

Name: Panda    Beiträge: 220 11.01.2015 um 12:13:04 Uhr
Ich weiß nicht was ich von Banjo Tooie halten soll, ich habe ein ziemlich mulmiges Gefühl wenn ich mich an das Spiel zurück erinnere. Gespielt habe ich es ziemlich spät, Jahre nach Release. Hat es mir zu Beginn noch Spaß gemacht, wurde es mir schnell zu Last, zu viel Content, Suchaufgaben, richtig übertrieben. Verwirrend und um einiges krasser als in DK64. Mir wurde sogar leicht schlecht wegen der Sucherei, weiß aber nicht genau ob das wirklich am Spiel lag. Gerne würde ich mich irren aber ich weiß nicht ob ich es noch mal spielen will
Von einem großen Banjo Kazooie Fan hörte ich ähnliches, also das es einfach zu überladen war. Scheint was dran zu sein.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 850 03.02.2014 um 08:10:48 Uhr
Original von Retrostage
Zu viel reingepackt, IMO. Ständig muss man irgendetwas sammeln, zusammenfügen und "machen". Der Spielspaß blieb da irgendwie dauerhaft auf der Strecke. Ein tolles Game, aber nicht mehr so frisch wie der Vorgänger. Ein ähnliches Problem schon bei Donkey Kong 64.

Wobei ich das bei Donkey Kong 64 viel schlimmer fand.Bei Banjo-Tooie fand ich die Levels,der Humor und alles noch soweit gut,daß es mich doch mit der Sammelarie vergessen ließ.Dabei hat das Spiel ein paar blöde Stellen,wie die Dynamitstangenentschärfung in der Egoshooter Sequenz(musste in dem Moment vom Look an Doom 1 und 2 denken),daß fand ich beispielsweise nervig oder die respawnenden Gegner. Sonst vom Leveldesign Sounddesign alles recht cool und super trotz der Sammelarie,die bei DK64 schlimmer war und ich find DK64 heutzutage optisch nicht so hübsch wie Banjo-Kazooie und Banjo-Tooie auch wenn gerne beim zweiten Teil mal die Framerate zu brüche geht dennoch meine Lieblingsreihe Und ebenso weils nen witzigen Multiplayer hatte,deb Rare in jedes ihrer Games drinne hatte
1x editiert. Zuletzt am 03.02.2014 um 08:12:37 Uhr Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 598 05.07.2012 um 15:13:53 Uhr
Zu viel reingepackt, IMO. Ständig muss man irgendetwas sammeln, zusammenfügen und "machen". Der Spielspaß blieb da irgendwie dauerhaft auf der Strecke. Ein tolles Game, aber nicht mehr so frisch wie der Vorgänger. Ein ähnliches Problem schon bei Donkey Kong 64.
Zitieren

Name: Stefan85 (Gast) 16.05.2012 um 11:30:11 Uhr
Sehr schönes Spiel
In Anbretracht der kurzen Programmierung des Spiels ist es ziemlich erstaunlich was Rareware alles reingepackt hat.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.228 21.01.2010 um 17:39:31 Uhr
Evtl. war ich damals schon vom PC so verwöhnt, aber mir kam es so vor als ob die PAL-Version ziemlich ruckelig oder zumindest eine relativ niedrige Framerate hatte. Hab' das Spiel aus diesem Grunde bis heute nicht sehr weit gespielt... vielleicht sollte ich das irgendwann mal nachholen. Evtl. ja dann auf der Xbox360... da wird's vermutlich mit mehr fps laufen, hoffe ich zumindest.
1x editiert. Zuletzt am 21.01.2010 um 17:40:38 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0266 Sek.