[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Rocket: Robot on Wheels (Nintendo 64)
«« Roadsters Trophy ««  »» RTL World League Soccer 2000 »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
79% (2 Mags)
88% (2 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Sucker Punch
Datenträger: 96 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Ubisoft
Ubisoft
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
31. Oktober 1999
17. Dezember 1999
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
DIE HOFFNUNG HAT EINEN NEUEN NAMEN: ROCKET - ROBOT ON WHEELS!

Erkunde den Park mit durchgeknallten Vehikeln und benutze Deinen Traktorstrahl, um Objekte zu benutzen, zu heben und zu werfen.


Englisch:
DISASTER HAS STRUCK THE EXTRA-GALACTIC AMUSEMENT PARK WHOOPIE WORLD:

Tomorrow is opening day and the second mascot Jo Jo the Raccoon hast pledged to destroy the park. Their only hope is that Rocket, Robot on Wheels, can foil Jo Jo's plans and save Whoopie World. As Rocket, explore six spectacular lands filled with riddles and challenges, drive the parks' awesome vehicles and change your environments to reveal additional surprises in this revolutionary N64 game!

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 12/99
by niche

Mega Fun 1/00
by galli

Kommentare (Anzahl: 4)
Gastkommentar schreiben
Name: Panda    Beiträge: 220 11.08.2015 um 18:16:52 Uhr
Original von NJW
Nein und damit ist auch alles gesagt was zu sagen war Ne spaß ich fands damals huh optisch nicht so ansprechend, auch das Look und das Design fand ich mehr als abschreckend leider.Da gefiel mir beispielsweise auch wenns auf der PSX ist Croc besser oder das Jump N' Run mit dem Handschuh Glover hieß es glaub ich. Das hatte etwas mehr Charme gehabt auch wenns knacke kacke schwer war.Aber das Teil hat mich null überzeugt irgendwie sry dazu  :/

Schade, das Spiel ist nämlich eines der besten in der N64-Spielebibliothek
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 837 11.08.2015 um 15:58:01 Uhr
Nein und damit ist auch alles gesagt was zu sagen war Ne spaß ich fands damals huh optisch nicht so ansprechend, auch das Look und das Design fand ich mehr als abschreckend leider.Da gefiel mir beispielsweise auch wenns auf der PSX ist Croc besser oder das Jump N' Run mit dem Handschuh Glover hieß es glaub ich. Das hatte etwas mehr Charme gehabt auch wenns knacke kacke schwer war.Aber das Teil hat mich null überzeugt irgendwie sry dazu 
Zitieren

Name: Panda    Beiträge: 220 11.01.2015 um 13:21:32 Uhr
Schön das endlich mal jemand etwas zu dem Spiel geschrieben hat (wenn auch keine Wertungsabgabe), wollte eben nachfragen ob den keiner eine Meinung dazu hat. Hab mir das Spiel neulich zugelegt und will es bei Zeiten mal zocken. Scheint ein echter Geheimtipp zu sein, freu mich drauf

Hab es jetzt schon seit längerem durch

Ein damals ziemlich untergegangenes Spiel und zu recht ein herausragender Geheimtipp. Wer einen vernünftigen 3D Plattformer im Stil von Banjo Kazooie oder Donkey Kong 64 sucht wird hier fündig. Besonders gefallen haben mir die smarten und abwechslungsreichen Missionsziele, die teils mehr Gehirnschmalz benötigen als bei einem Banjo und Co. Ebenso ein recht ordentlicher Umfang, teils knackiger Schwierigkeitsgrad, hübsche Grafik und ordentliches Leveldesign. (Das letzte Level war genial!)
Trotzdem fehlt imo einiges um mit einem Banjo Kazooie oder DK64 konkurrieren zu können.
Zu einem fehlt hier etwas an Charme, Rocket wirkt seelenlos (klar, ist ja auch ein Roboter ). Insgesamt fehlt es dem Spiel eben etwas an Atmosphäre und Stimmung. Der Soundtrack ist Fahrstuhlmusik allererster Güte, teils schreckliches Gedudel, zudem sind alle Melodien recht kurz und wiederholen sich in Endlosschleife ohne musikalische Abwechslung. Gibt aber einige wenige Ausnahmen. Kamera ist recht störrisch, obwohl ich recht unangenehm gegenüber schlechter Kameraführung bin, ist mir das an gewissen Stellen aufgefallen. Ist aber nicht so schlimm, dass man deswegen Wertungspunkte abziehen muss.

Ich würde dem Spiel eine 85% (2+) Wertung verpassen. Rocket: Robot on Wheels ist immer noch ein sehr guter 3D Plattformer der aufgrund der genannten Mängel keine 90% Wertung verdient hat oder gar 95+ wie ein Banjo. Das drumherum abseits der abwechslungsreichen Aufgaben ist dazu zu unspektakulär.

Also wenn jemand mal Lust und Zeit auf ein gutes Retro Spiel hat und Banjo Kazooie mag, sollte es mal anzocken

Hat sonst niemand diese Perle gezockt?
11x editiert. Zuletzt am 14.08.2015 um 16:16:27 Uhr Zitieren

Name: schtolteheim    Beiträge: 67 05.01.2015 um 02:13:51 Uhr
Ein bemerkenswert gelungener 3D Hüpfer, oder eigentlich Platform-Adventure. Was hier für ein Ideenreichtum herrscht ist enorm.

Dies dürfte auch eines der ersten Spiele mit physics engine sein.
Beim platforming macht sich die Trägheit bemerkbar. Auf Kleinstflächen kann es nachteilig sein übervorsichtig bei jeder Landung zum Stillstand zu kommen, weil man dann für den Absprung wieder umständlich Speed aufbauen muss. Stur draufhalten um Speed aufrechterhalten kann da zielführender sein.

Es gibt auch kleinere Unvollkommenheiten wie die Kameraführung. Ich bin da eher unempfindlich und kann das übliche Gejammer selten nachvollziehen, aber hier empfand sogar ich die Kamera als sehr störrisch.

Bei einem Kringel-Parcours im Wasser ist der Startkringel so blöd platziert, dass man sich mit dem Rücken an die Wand stellen muss, und weil die Kamera jetzt nicht mehr hinter die Figur kommt, schaut sie dem Fisch auf die Flanke -- das ist aber mehr ein Problem des Objektarrangements.

Das Gedudel schien mir beim ersten reinhorchen arg billig, irgendwann gewöhnte ich mich aber dran.

Abgesehen von mancher Ungeschliffenheit hat man hier einen der besten Genrevertreter des Systems; bunt, smart und originell.
Und, O Wunder, viel besser als DK64.
1x editiert. Zuletzt am 05.01.2015 um 02:20:19 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0201 Sek.