[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Shinobi II: The Silent Fury (Game Gear)
«« Shinobi ««  »» Solitaire Poker »»
Boxarts
Europa (Front)
Ø Wertungen
79% (4 Mags)
0% (0 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
The GG Shinobi II: The Silent Fury
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
11. Dezember 1992
1992
1992
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Shinobi"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Der Schwarze Ninja hat die Kontrolle über Neo-City und die Elemental Ninjas gefangengenommen. Ihre einzige Hoffnung ist Joe Musashi!


Englisch:
The Black Ninja has control of Neo-City and has imprisoned the Elemental Ninjas - Joe Musashi is their only hope for survival!

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 2/93

Gamers 2/93
by jafa

Power Play 4/93
by ShadowAngel

ASM 3/93

Kommentare (Anzahl: 2)
Gastkommentar schreiben
Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 29.09.2012 um 03:49:04 Uhr
Jupp, allgemein wohl eins der besten Spiele auf einem 8-Bit-Handheld überhaupt. Wobei der erste Teil teils schönere Level und Hintergründe hatte, wie etwa einen Abschnitt, der komplett auf fahrenden Autos ausgetragen wird, oder ein Kampf gegen Selbstmordattentäter auf einem Flugzeug(!). Dagegen sind die Levels in Teil 2 trotz hervorragendem Design etwas gleichförmiger gestaltet.
2x editiert. Zuletzt am 29.09.2012 um 03:53:21 Uhr Zitieren

Name: 7thGuest (Gast) 13.10.2010 um 00:54:40 Uhr
Das beste Game-Gear-Spiel des Genres: Abwechslungsreiches und spannendes Leveldesign, intelligente Einbindung der Fähigkeiten und Ninjutsu der einzelnen Ninjas, hervorragendes Sprungverhalten, detaillierte, farbenfrohe und flüssig animierte Grafik, sehr schöne Musik und zu guter Letzt ein angenehm knapp gehaltenes Passwortsystem. Einzig der arg schwierig geratene letzte Level bietet Anlass für Kritik. Zum Glück kann man das Spiel heute bequem am großen Monitor genießen, anstatt sich über ein unscharfes Mini-LCD beugen zu müssen.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0287 Sek.