[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Bio Hazard Battle (Mega Drive)
«« Bill Walsh College Football ««  »» Bishoujo Senshi Sailor Moon »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
73% (2 Mags)
70% (3 User)
Infos
Genre: Shoot 'em Up
Entwickler: Sega
Datenträger: ???
Alternative Titel:  
Japan:
Crying: Aseimei Sensou
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Sega
Sega
Sega
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
30. Oktober 1992
1992
1992
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Die Oberfläche des Planeten Avaron ist durch einen Krieg mit biologischen Waffen total verwüstet worden. Die letzten menschlichen Überlebenden müssen ihre Bio-Raumschiffe nach Avarion fliegen und nach einem sicheren Ort zum Aufbau einer Kolonie suchen. Die Suche nach einer neuen Heimant wird zum Kampf gegen unzählige feindliche Kreaturen. Die Bio-Raumschiffe sind in Gefahr!


Englisch:
A global biological war has utterly changed the surface of the planet Avaron. The last human survivors must fly their Bioships to Avaron and search for a safe place to build a colony. You must face all kinds of strange creatures in your search for a new home. To the Bioships!

Screenshots (Anzahl: 2) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 2/93
by Goemon

ASM 2/93
by galli

Kommentare (Anzahl: 7)
Gastkommentar schreiben
Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 12.07.2011 um 01:26:32 Uhr
@Epsilon: Zugegeben, die letzten beiden Abschnitte in B.H.B. sind dann doch arg öde ausgefallen, aber insgesamt hat das Spiel - zumindest auf den höheren Schwierigkeitsgraden - imho weit mehr Schmackofatz.

Auch, wenn Gynoug den PEHNIS™-Bonus hat.
1x editiert. Zuletzt am 12.07.2011 um 01:27:59 Uhr Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 806 12.07.2011 um 00:53:01 Uhr
Gerade bei Windows kann es nicht schaden, ein Backup zu haben, generell kann es nicht schaden, von allem ein Backup zu haben. Das "ich mach selten was, selten passiert was" denken, kann sich nur allzu leicht rächen. Better safe then sorry sagt man ja  gern. Ich befolgt das zumindest auch bei meiner Seite/Forum: Lieber 5 Backups zu viel als 1 zu wenig.
Privat hab ich das auch erlebt als im Januar meine Festplatte verreckte, ich konnte einige Fragmente retten, aber die Musik, viele Spiel (gerade bei Steam) usw. waren weg. Die Wiederherstellung dauerte lang.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 11.07.2011 um 23:24:26 Uhr
Original von 7thGuest
Original von NegCon
ich HOFFE, dass bis Ende der Woche mein Rechner wieder läuft, wobei ich das Betriebssystem usw. wieder neu aufsetzen darf. :'(
Das ist übel. Zieh Dir am besten ein Image, wenn Du damit fertig bist. Aber natürlich auf einen externen Datenträger. Dann dauert es nach dem nächsten Festplattentod (oder zerschossener Systempartition oder Virenbefall) nur noch eine Viertelstunde, bis Du wieder alles installiert hast.

Das Problem ist, dass ich nur äußerst selten das Betriebssystem neu aufsetze, meist wenn eine neue Version erscheint, die deutliche Vorteile bringt. Aktuell benutze ich Windows 7 das ich im Sommer/Herbst 2009 installiert hatte und das auch immer problemlos lief. Wenn ich mir ein Image anlegen würde, müsste ich es ständig aktualisieren um es auf den neusten Stand zu halten und wie ich mich kenne, würde ich das irgendwann einfach vergessen. Zumindest einige Programme, besonders wenn sie im Zusammenhang mit N.i.n.Retro stehen, sind aber ohnehin als portable Versionen auf einem externen Datenträger ausgelagert... die muss ich dann zumindest nicht neu installieren. Auch die Scans sind i.d.R. dort gespeichert, wobei ich beim Festplatten-Crash eine etwas größere Menge an unbearbeiteten Scans verloren habe, und auch noch ein paar andere Sachen. Na ja, Shit happens... hätte wohl eh nix machen können, dass sich die Festplatte verabschiedet hat, kam jetzt auch ganz plötzlich, gab davor keine Vorzeichen oder Ähnliches.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 11.07.2011 um 22:45:26 Uhr
Original von NegCon
ich HOFFE, dass bis Ende der Woche mein Rechner wieder läuft, wobei ich das Betriebssystem usw. wieder neu aufsetzen darf. :'(
Das ist übel. Zieh Dir am besten ein Image, wenn Du damit fertig bist. Aber natürlich auf einen externen Datenträger. Dann dauert es nach dem nächsten Festplattentod (oder zerschossener Systempartition oder Virenbefall) nur noch eine Viertelstunde, bis Du wieder alles installiert hast.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 11.07.2011 um 22:01:43 Uhr
Original von Epsilon Eagle
Wo ich grade von Gynoug spreche, nen Test-Scan fände ich ziemlich gut! :)

Die nächsten Tage sieht es mit neuen Scans etwas schlecht aus, da sich am Wochenende die Festplatte in meinem PC verabschiedet hat und ich momentan keine Reserve zur Verfügung habe. Aktuell bin ich mit einem Uralt-Laptop unterwegs, der teilweise extrem langsam ist... das heutige Update war auch wieder so eine Sache. Neue Festplatte ist aber bestellt,... ich HOFFE, dass bis Ende der Woche mein Rechner wieder läuft, wobei ich das Betriebssystem usw. wieder neu aufsetzen darf.
Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 173 11.07.2011 um 17:49:15 Uhr
Mhm da muss ich doch ein bisschen widersprechen. Im Vergleich zieht Bio Hazard Battle gegen Gynoug doch ziemlich den Kürzeren, obwohl ich zugeben muss, dass Bio Hazard Battle zu zweit unterhaltsam ist!
Wo ich grade von Gynoug spreche, nen Test-Scan fände ich ziemlich gut!
1x editiert. Zuletzt am 11.07.2011 um 17:50:23 Uhr Zitieren

Name: TAPETRVE    Beiträge: 331 11.07.2011 um 03:32:04 Uhr
Noch so ein sträflich übersehener Zeitgenosse. Freilich nicht perfekt - die Zielsuchknarre ist völlig übermotorisiert - aber doch um Welten besser, als etwa das stinklangweilige Gynoug.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0334 Sek.