[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Marble Madness (Mega Drive)
«« Man Overboard! S.S. Lucifer ««  »» Mario Andretti Racing »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
65% (2 Mags)
69% (1 User)
Infos
Genre: Geschicklichkeitsspiel
Entwickler: Electronic Arts
Datenträger: ???
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Tengen
Electronic Arts
Electronic Arts
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
13. August 1993
1993
1993
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Marble Madness"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Die volle spannung des Spielhallen-Schlagers. Aufgepaßt! Unterwegs lauern verrückte und gefährliche Feinde. 3 verschiedene Schwierigkeitsgrade, 6 atemberaubende Rennbahnen. Kopf-an-Kopf-Rennen für starke Nerven.


Englisch:
The arcade hit comes to the Mega Drive. Watch out for crazy, but deadly enemies along the way. 3 levels of skill, 6 levels of raceways. Challenge a friend to roll for that goal!

Screenshots (Anzahl: 8)
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 3)
Gastkommentar schreiben
Name: MarS    Beiträge: 85 27.03.2017 um 15:33:47 Uhr
Kennt eigentlich gemand die "Marble Madness"-Version von Tengen für den Mega Drive? Ich hab bisher nur Youtube-Videos gesehen und finde die Tengen-Version zumindest optisch um einiges gelungener. Ich hab die Variante aber noch nie irgendwo gesehen. Interessant wäre mal ein spielerischer Vergleich.
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 470 06.01.2017 um 16:25:29 Uhr
Lange Zeit hielt ich die NES-Version für die beste, inzwischen komme ich mit "Mega Marble Madness" aber besser zurecht. Das Spiel wird nicht so schnell langweilig - trotz der Tatsache, dass es nur lächerliche 6 Levels gibt. Das ist auch der Grund für meine nicht ganz so überragende Gesamtwertung. 
4x editiert. Zuletzt am 25.03.2017 um 16:38:14 Uhr Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 813 07.03.2011 um 23:06:49 Uhr
Es ist schade, das es (zumindest meines Wissens nach) nie einen Trackball für das Mega Drive gab. Denn mit so einem macht das richtig Spaß, ich spiel das per Mame mit meinem X-Arcade Tankstick der einen Trackball hat und da rockt das.
So mit Gamepad ist das eher ein Fall von Frust, da man einfach nicht exakt steuern kann
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0203 Sek.