[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Prince of Persia (Mega Drive)
«« Primal Rage ««  »» Pro Moves Soccer »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
62% (3 Mags)
74% (3 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run / Adventure
Entwickler: Broderbund
Datenträger: 8 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Tengen
Domark
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
1993
1993
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Prince of Persia"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Erforsche das Labyrinth der persischen Kerker, kämpfe gegen heimtückische Palastwachen, und entdecke magische Zaubertränke in 16 actiongeladenen Levels. Die klassische Abenteuergeschichte ist durch die ausgefeilten Animationen, einen mitreißenden Soundtrack und knifflige neue Rätsel jetzt spannender denn je.


Englisch:
Journey through a multitude of Persian dungeons, battle with evil guards and discover magic potions in 16 action packed levels. The classic swashbuckling tale has been enhanced with fluid animations, a gripping soundtrack and treacherous new puzzles.

Screenshots (Anzahl: 8) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 1)
Gastkommentar schreiben
Name: SP1282    Beiträge: 722 27.03.2019 um 12:05:38 Uhr
Die US und die PAL-Version von Prince auf Segas 16-Bit-Maschine unterscheiden sich gewaltig. Hole das Spiel (PAL) gerade auf meinem Mega Retron HD nach.

Die US Version enthält 12 bzw. 13 Level, die weitgehend der Ursprungsversion entsprechen.

Wahrscheinlich hat man festgestellt, dass das Spiel im Vergleich zur hervorragenden SNES-Version oder anderen, deutlich besseren Ports, nicht viel taugt und hat für die PAl-Version ein paar Sachen geändert und Neues hinzugefügt.
Vier neue, exklusive Level mit teils neuen Spielelementen sind dabei das Interessanteste. Dadurch gibt es nun insgesamt 16 bzw. 17 Level. Außerdem gibt es z.B. neue Tränke, die einige Minuten extra Zeit hinzufügen (da sonst die eh schon knappen 60 Minuten nicht mehr reichen würden) und neu hinzugefügte Hintergrundmusik (die aber leider wirklich richtig, richtig schlecht ist).

Eine Änderung nervt allerdings: Die Kämpfe sind in der PAL-Version schwerer geworden, weil die Gegner aggressiver und das Reaktionszeitfenster für Angriffe kürzer geworden ist. Besonders bei Kämpfen, bei denen der Prinz nahe an einem Abgrund oder einer Falle stehen muss, wird das schnell problematisch, da hier ein oder zwei Treffer schon den Tod bedeuten. Der Prinz wird nämlich bei jedem Treffer einen Schritt zurück getrieben. Das alles wäre nicht so tragisch, wenn das Kampfsystem im Vergleich zum Original nicht absolut broken wäre. Das Wechselspiel von Blocken und Angreifen geht in diesem Port nicht, da nach jeder einzelnen Aktion - Blocken oder Angreifen - einige Sekundenbruchteile keine Aktion möglich ist. Das bedeutet: Angreifen-Pause - Blocken-Pause. Blocken wird dadurch unnötig/überflüssig und Angriffe müssen sehr gezielt erfolgen. In der US-Fassung sind die Kämpfe zu einfach, in der PAL-Version teils bockschwer. Im Gegensatz zum Originalspiel gibt es in beiden Versionen leider auch nur noch einen Typ Palastwache (bis auf den einen Dicken) - während die Wachen im Original mit zunehmender Stärke immer prächtigere Gewänder tragen, sehen hier alle gleich aus.       

Man hat, man mag es kaum glauben, noch mehr kaputt gemacht, bei dem Port. Konnte man z.B. im Original Deckenplatten zum Fall bringen durch Anstoßen und Weggehen, krachen sie einem hier quasi immer auf den Kopf und ziehen Lebensenergie ab, weil sie sich anders nicht lösen. Es lässt sich nur umgehen, wenn man mit der fallenden Platte. eine Ebene runter springt, was aber nur selten möglich ist. Insgesamt ist die Steuerung auch deutlich schlechter, als im Original.

Die PAL-Version lohnt aber allein wegen der vier Exklusivlevel trotzdem für Fans des Genres. Relativ gut spielbar und auch schaffbar ist Prince auf dem Mega Drive schon. Man braucht nur stellenweise wirklich Nerven. Mein Fazit: Für absolute Genrefans - alle anderen können sich das Probespielen sparen.
2x editiert. Zuletzt am 27.03.2019 um 12:17:29 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2019 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0417 Sek.