[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Half-Life (PlayStation 2)
«« GunGriffon Blaze ««  »» Heroes of Might and Magic: Quest for the Dragon Bone... »»
Boxarts
UK-PAL (Front)
Ø Wertungen
88% (1 Mag)
86% (2 User)
Infos
Genre: Ego-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Datenträger: 1 (CD)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Sierra Entertainment
Sierra Entertainment
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
11. November 2001
30. November 2001
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
USB-Maus und -Tastatur werden unterstützt.

Beschreibung (Verpackungstext)
Keine Beschreibung vorhanden.

Screenshots (Anzahl: 0)
Keine Screenshots vorhanden.
Zeitschriftenscans
play The Playstation 10/01

Kommentare (Anzahl: 8)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 595 17.02.2015 um 23:00:22 Uhr
Ausnahmen bestätigen halt die Regel!
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 836 17.02.2015 um 22:12:19 Uhr
Original von Razor
Ich hab die PS2-Version damals bei einem Freund mit ihm zusammen durchgezockt. Am PC hat uns das Spiel nicht gefallen, weil es auf unseren Kisten nicht gut lief, und zudem noch regelmäßig abstürzte. Wir wollten aber immer wissen warum Half Life am PC so beliebt war. Die Grafik war aber da schon veraltet, und das Spieldesign ebenfalls nicht mehr wirklich neu. Am meisten aber hat uns der stumme Hauptcharakter Gordon Freeman gestört, und dass er wirklich NULL Persönlichkeit oder Identifikationswert hatte. Das war auch beim zweiten Teil der Grund, warum er mich nie richtig gepackt hat.

Nachdem wir das Ende gesehen hatten, wanderten solche Perlen wie Silent Hill 2, Metal Gear Solid 2, Red Faction, oder Jak and Daxter: The Precursor Legacy ins Laufwerk. Die waren für uns anno 2001 deutlich besser als Half Life.

Ich bezieh mich mal auf die PC Fassung: Ich finde Half Life egal obs der 1er oder 2er ist komplett eines der überschätztesten Spiele der letzten Jahre. Ersten stumme Charakter nun das klappt besser bei JRPG's muss ich sagen, aber bei Ego-Shootern wirkt das und gerade bei Half Life Reihe ziemlich komisch.Zumal ich auch die Story nicht wirklich gut fand und mich gar nicht begeistern konnte leider Ich finde generel Ego-Shooter und Story passen irgendwie seltens bis gar nicht zusammen. Auch das Gameplay fand ich als ich damals Half Life 2 spielte irgendwie Gääähn. Fragt mich nicht was es ist aber es hat mich damals null gecatched. Zur PS2 Fassung kann ich sagen,daß die Framerate und die Steuerung funktionierte erstaunlich gut. Dennoch Half Life ödeste Gamereihe ever 
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 595 17.02.2015 um 20:50:14 Uhr
2001 war damals fast ne neue Welt: Ich habe 1997 einen P200MMX, 32MB, 3Dfx gehabt und 2001 war es dann ein XP1800+, 256MB, Radeon 9700... Das war ein MEGA Sprung in der Zeit und im Genre hat sich natürlich extrem viel getan.
Zitieren

Name: Razor    Beiträge: 8 17.02.2015 um 17:49:31 Uhr
Ich hab die PS2-Version damals bei einem Freund mit ihm zusammen durchgezockt. Am PC hat uns das Spiel nicht gefallen, weil es auf unseren Kisten nicht gut lief, und zudem noch regelmäßig abstürzte. Wir wollten aber immer wissen warum Half Life am PC so beliebt war. Die Grafik war aber da schon veraltet, und das Spieldesign ebenfalls nicht mehr wirklich neu. Am meisten aber hat uns der stumme Hauptcharakter Gordon Freeman gestört, und dass er wirklich NULL Persönlichkeit oder Identifikationswert hatte. Das war auch beim zweiten Teil der Grund, warum er mich nie richtig gepackt hat.

Nachdem wir das Ende gesehen hatten, wanderten solche Perlen wie Silent Hill 2, Metal Gear Solid 2, Red Faction, oder Jak and Daxter: The Precursor Legacy ins Laufwerk. Die waren für uns anno 2001 deutlich besser als Half Life.
Zitieren

Name: vincvega64    Beiträge: 73 17.02.2015 um 16:59:04 Uhr
Ich habe es vor kurzem mal wieder auf der Dreamcast gezockt, mitlerweile gibt es ja eine verbesserte Version mit dezent kürzeren Ladezeiten.
Auserdem wurde im gegensatz zur geleakten Gold Version, Blue Shift von der Disc genommen was das Spiel etwas flüssiger laufen lässt.
Wenn die Action abgeht ruckelt es zwar etwas aber im großen und ganzen ist Half Life auf der Dreamcast schon spielbar.

Immerhin läuft das geleakte Half Life besser als das offizielle Soldier of Fortune !

Half Life 2 war damals echt der Hammer, 10 jahre ist das schon her, kaum zu glauben. 
Ich liebe HL 2 und will endlich Teil 3, das Ende von Episode 2 war echt heftig !
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 595 17.02.2015 um 14:23:25 Uhr
Habe es mal auf der Dreamcast versucht, durczuspielen, aber es hat dort selbst mit Tastatur/Maus nicht so viel Spaß gemacht wie auf dem PC. Das lag an der Technik, weil es es doch stark geruckelt hat. Auf der PS2 mit Controller ist es ok, etwas besser, aber war damals (Ende 2001 schon ein 3 Jahre alter Titel). Der Decay-Modus ist aber nett umgesetzt und ermöglicht wirklich Coop-Feeling.

Gerockt hat HL nur auf dem PC, da gehört dieser Titel ganz klar in die Hall of Fame.
2x editiert. Zuletzt am 17.02.2015 um 14:28:35 Uhr Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 295 17.02.2015 um 01:50:34 Uhr
Ich bin wohl der einzige Mensch auf diesen Planeten, der mit Half Life 1 und 2 nichts anfangen kann.
Zitieren

Name: Panda    Beiträge: 219 16.02.2015 um 23:53:16 Uhr
Tja, Half Lift war natürlich der absolute Bringer damals! So gerockt hat kaum ein Shooter aber irgendwie kann ich es mir mit Controller nicht so gut vorstellen...
Ödes Autoaim schwebt mir da vor.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0233 Sek.