[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Metroid (NES)
«« Metal Gear ««  »» Micro Machines »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
79% (3 Mags)
85% (4 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: Nintendo
Datenträger: 2 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Nintendo
Nintendo
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
August 1987
15. Januar 1988
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Metroid"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
It's you against the evil Mother Brain in the thrilling battle of Metroid!

You're inside the fortress planet Zebes. The planet of endless secret passageways where the Metroid are multiplying. Left alone the Metroid are harmless. But in the wrong hands they could destroy the galaxy. It's up to you to prevent the Mother Brain that controls Zebes from using the Metroid for evil purposes. But that won't be easy. You'll have to use your spacesuit to absorb valuable energy for your search to gain the use of power items like the Ice Beam, Wave Beam, High Jump Boots and Varia. If you survive, it will be you and your acquired powers against the Mother Brain.

Two Player Alternating Game
For use with the Nintendo Entertainment System.

Screenshots (Anzahl: 3) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Total! 6/94

ASM 11/88
by tag_man

Power Play 4/88

Kommentare (Anzahl: 17)
Gastkommentar schreiben
Name: Ballermeister (Gast) 28.01.2017 um 14:32:59 Uhr
Imo Nintendos beste Serie und auch ihr bestes NES-Spiel. Ein echter Wegbereiter, unheimlich ausgereift und über 30 Jahre später immer noch klasse.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 792 19.02.2016 um 22:36:21 Uhr
Also Metroid II auf dem Gameboy ist echt ein super Game dafür,daß ich irgendwie nie mit den 2D Teilen so richtig warm wurde auch finde ich doch die Atmosphäre und allem doch sehr beklemmend trotz Gameboysounds.Ich müsste mal Super Metroid nachholen.Richtig warm wuder ich eher mit den Metroid Teilen auf dem GBA also Zero Mission und Fusion.Und ich persönlich finde den Storyaspekt nicht mal so schlecht bei Fusion ist ne nette Sache.Ich muss hier persönlich mal ne Lanze zu den Metroid Prime Teilen brechen.Ich habe den ersten Teil fast auf 100 Prozent durchgespielt und auch wenn es echt manchmal mega mühselig ist in der 3D Perspektive alte Räume zu durchforsten um alle Gegenstände etc zu bekommen so hatte ich echt meinen Spaß mit Prime.Erstens die Musik super klasse und drückt auch die Atmo aus inklusive gewisse Levels die du nur mit dem Wärmesichtgerät ablaufen musst und solche spielereien.Und die Bosse,alles alte harte Schule aber echt geile Gegner irgendwie bin ich da sehr sehr schnell auch wenn ich dachte och nö muss das jetzt sein mit dem Scannen und allem.Da merkte ich okay ich kann mir die Story anhand des Textes selber erschlüsseln.Metroid Prime 2 hab ich leider nicht gespielt und müsste das mal nachkaufen,einerseits weil mir der fiese Schwierigkeitsgrad zusagt und auch die Story nicht so schlecht ist was mir nur da missfällt beim 2er das sind die Cutscenes mit den Dialogen sonst finde ich es mega interessant der 2er.Zum Multiplayer Teil kann ich nur eines sagen damals mit nem Kumpel gespielt und er hat mich immer weggerotzt da hatte ich die Prime Teile sowas von gehasst Aber grad die ersten Prime Teile sind wirklich super gemacht wobei ich den 3ten Prime Teil nicht mehr so spannend finde wie Teil 1 oder 2.Und ganz im Ernst wie geil wäre es wenn Nintendo einen Metroid Prime Teil im Stille von Alien Isolation zwar nicht eins zu eins aber nochmal wie beim ersten Prime Teil diese Atmosphäre hat.Ein wenige weniger Scangeschichten mehr Atmo und Dinge die dur erschließen musst.Multiplayer nicht unbedingt notwendig und das in recht schicker Wii U Optik wär echt mal geil.

Zum Thema Neuinterpretation und Silent Hill Shattered Memories,will ich folgendes loswerden.Ich hab es letztes Jahr zu Weihnachten 2 mal auf der PSP durchgespielt und bin grad beim 3ten durchlauf und ich muss sagen ich hatte ne Menge Spaß mit dem Game gehabt,grad was die Story betrifft und vorallem liebte ich diese Psychologen-Sitzungen,die relativ dein Spielgefühl verändern.Ich fands bis zum Ende Spannend und hatte auch wenns sich eigentlich ergeben hat wegen dem Plot-Twist überrascht Das einzige was mir tierischt auf die Klöten gegangen ist waren die Wegrennsequenzen.Aber die Rätsel und das Gefühl mit der Story und allem wie auch die Charaktere und das man einen relativ ambivlanten Weg im Spiel gehen kann hat mich mega begeistert und der Soundtrack.DER SUPER GUTE SOUNDTRACK auch am Ende.Einfach klasse gemacht :)Auch wenn ich mir nen grafisches Remake zum ersten Silent Hill eher gewünscht hätte,so fand ich den Weg bis auf einige Dinge doch recht gut
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 16.06.2011 um 08:38:31 Uhr
Original von NegCon
Btw. wieso hat dir eigentlich Zero Mission nicht so besonders gefallen?

Der Grafikstil war schonmal nicht so mein Ding. Auf dem GBA hat man es bei 2-D-Spielen öfter, das Figuren und Objekte "umrandet" sind (auch bei Castlevania-Spielen), das finde ich z.B. störend.
Aber evtl. hätte ichs einfach auch noch länger spielen sollen.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 16.06.2011 um 01:03:27 Uhr
Original von SP1282
Da Metroid II eigentlich bis heute neben Super Metroid mein Lieblingsteil der Serie ist, fände ich das auch nicht schlecht. Statt ein Remake wäre mir aber eine Neuinterpretation mit mehr Umfang und neuen Ideen noch lieber. Zusätzlich zu den Metroids könnte es dann z.B. auch noch andere, neue Zwischengegner geben. Außerdem könnte man mehr Handlung im Freien, auf der Planetenoberfläche, stattfinden lassen. Die Farbwahl müsste allerdings sehr düster ausfallen, um der Stimmung des GB-Spiels gerecht zu werden.

Genau so war es gemeint, bzw. bei "Metroid: Zero Mission" wurde das Selbe mit Metroid (1) gemacht. Im Kern das Original, aber Grafik komplett erneuert und an allen Ecken und Enden neue Locations hinzugefügt (man könnte fast sage, man hat das erste Metroid genommen und in das Gewand von Super Metroid gesteckt... ). Das ist auch das was meiner Meinung nach ein gutes Remake ausmacht. Unter dem Begriff "Neuinterpretation" verbuche ich persönlich eher solche Sachen wie "Silent Hill: Shattered Memories", wo man die Grundidee des ersten SH-Spiels genommen hat und quasi was völlig Neues gemacht hat, das von der Story her nichts mehr mit der "richtigen" SH-Reihe zu tun hat.

Btw. wieso hat dir eigentlich Zero Mission nicht so besonders gefallen?
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 15.06.2011 um 20:47:54 Uhr
[quote]Original von NegCon
Btw. ich würde es ja mal sehr gut finden, wenn sie ein Remake von Metroid II machen würden.

Da Metroid II eigentlich bis heute neben Super Metroid mein Lieblingsteil der Serie ist, fände ich das auch nicht schlecht. Statt ein Remake wäre mir aber eine Neuinterpretation mit mehr Umfang und neuen Ideen noch lieber. Zusätzlich zu den Metroids könnte es dann z.B. auch noch andere, neue Zwischengegner geben. Außerdem könnte man mehr Handlung im Freien, auf der Planetenoberfläche, stattfinden lassen. Die Farbwahl müsste allerdings sehr düster ausfallen, um der Stimmung des GB-Spiels gerecht zu werden.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 14.06.2011 um 17:50:55 Uhr
Original von SP1282
Die Prime-Reihe hat trotz richtig guter Ansätze nicht meinen Geschmack getroffen, weil hier eben auch viele Sachen leider einfach nur nerven. Other M habe ich bislang nur bei Game One gesehen. War allerdings nicht so begeistert - die Jungs dort aber auch nicht.

Generell wäre die Prime-Reihe auch wirklich nicht übel, den ersten Teil der Reihe habe ich damals sogar noch durchgespielt, aber danach hat's mir eigentlich gereicht. Bin auf jeden Fall froh, dass die Trilogie fertiggestellt ist und jetzt vielleicht mal wieder was vernünftiges kommt.

Metroid: Other M scheint von der Fachpresse durchwachsen bewertet worden zu sein. Manche vergaben hohe 80er Wertungen, andere irgendwas im 60er-Bereich. Ich persönlich denke, wahrscheinlich wird's eher ein 70er-Spiel sein, was zwar noch ok ist, aber für ein Metroid doch schon arg schwach. Ein paar negativen Reviews traue ich aber nicht ganz, da dort sogar bemängelt wurde, dass es das Scannen wohl nicht mehr gibt, was für mich eigentlich einer der ultimativen Pluspunkte ist.

Für viele, die wohl erst mit der Prime-Reihe auf das Franchise aufmerksam geworden sind, scheinen diese Teile DIE Metroid-Spiele schlechthin zu sein. Für mich sind es allerdings eher Spin-offs, da die Hauptreihe bzw. Teil 1 bis 4 immer 2D waren. Leider ist seit dem Release von Fusion im Jahr 2004 auch schon wieder einige Zeit vergangen, und immer noch kein Metroid 5 in Sicht.

Original von SP1282
Evtl. gibts ja doch mal wieder einen 2-D-Teil.
Gerade auf dem DS wäre sowas eigentlich besonders cool, man könnte dort z.B. wie bei den Etrian Odyssey Spielen den unteren Bildschirm dazu nutzen, den Spieler mit vorgefertigten Elementen seine eigenen Karten zeichnen zu lassen. Oder auch vorgegebene Karten zu ändern oder zu ergänzen (z.B. nach einem Erdbeben oder Einsturz, etc.)
Auch auf der Wii könnte man soviel machen, wenn der Wille und die Ideen da wären...

Die DS-Castlevanias haben es eigentlich schon gezeigt wie man es machen könnte. Auf einem Screen das Spielgeschehen, auf dem Anderen eine permanente Anzeige der Levelkarte (vielleicht sollten sie mal bei Konami anfragen, ob die nicht das nächste 2D-Metroid entwickeln wollen ). Den Touchscreen kann man ja dann noch für das Lösen bestimmte Rätsel oder das verwenden spezieller neuer Fähigkeiten verwenden. Manchmal wäre es wirklich nicht schlecht, wenn man sich kleine Notizen ins Spiel schreiben könnte, wenn man z.B. irgendwo ein verstecktes Item gefunden hat, an das man aber noch nicht rankommt, weil die benötigte Fähigkeit fehlt.

Btw. ich würde es ja mal sehr gut finden, wenn sie ein Remake von Metroid II machen würden. Ansonsten könnte ich mir schon vorstellen, dass vielleicht nochmal für z.B. 3DS ein eher klassisches Metroid erscheint. Genügend Zeit wäre eigentlich gewesen, da "Metroid Prime: Hunters" der letzte Teil der Reihe war, der von Nintendo entwickelt wurde und das ist mittlerweile auch schon wieder fünf Jahre her. Sollte ein neues klassisches Metroid für Wii U erscheinen, dann hoffe ich, dass sie keinen 4-Player-Mode einbauen (würde zwar auch keinen Sinn machen, aber ich traue denen mittlerweile fast alles zu ). Das hat schon New Super Mario Bros.Wii vom Leveldesign her nicht gut getan (fällt imo stark auf, wenn man die DS-Version spielt, bei der alles komplett auf Single-Player ausgelegt ist). Wobei ich mir schon relativ sicher bin, dass momentan ein Metroid für Wii U in Arbeit oder zumindest in Planung ist, leider befürchte ich fast, dass man mit dem Spiel auch wieder die Hardwareleistung demonstrieren will und es somit kein 2D-Gameplay haben wird... im schlimmsten Fall wird es "Metroid Prime 4"...
1x editiert. Zuletzt am 14.06.2011 um 17:53:41 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 14.06.2011 um 16:54:51 Uhr
Original von NegCon
Wird jetzt sowieso interessant was als nächstes mit der Reihe passieren wird, nachdem Other M scheinbar nicht so gut angekommen ist.

Die Prime-Reihe hat trotz richtig guter Ansätze nicht meinen Geschmack getroffen, weil hier eben auch viele Sachen leider einfach nur nerven. Other M habe ich bislang nur bei Game One gesehen. War allerdings nicht so begeistert - die Jungs dort aber auch nicht.

Evtl. gibts ja doch mal wieder einen 2-D-Teil.
Gerade auf dem DS wäre sowas eigentlich besonders cool, man könnte dort z.B. wie bei den Etrian Odyssey Spielen den unteren Bildschirm dazu nutzen, den Spieler mit vorgefertigten Elementen seine eigenen Karten zeichnen zu lassen. Oder auch vorgegebene Karten zu ändern oder zu ergänzen (z.B. nach einem Erdbeben oder Einsturz, etc.)
Auch auf der Wii könnte man soviel machen, wenn der Wille und die Ideen da wären...
2x editiert. Zuletzt am 14.06.2011 um 16:59:25 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 14.06.2011 um 12:53:10 Uhr
Original von SP1282
Habe die beiden GBA-Metroids auch gespielt, aber nur Fusion komplett durch.
 
Was mir bei den Metroid-Teilen nach Super Metroid nicht mehr so gefällt, ist, dass die Story immer mehr Raum einnimmt. Man bekommt ständig Story oder storyrelevante Infos serviert, ist andauernd am Lesen.
Ich finde das geht zu Lasten des Gefühls der Einsamkeit und Verlorenheit, das die frühen Metroid-Spiele auszeichnete. Außerdem fehlt dadurch der Raum für eigene Ideen und Interpretationen. Ein Fehler, den viele aktuelle Spiele machen - keine Lücken mehr für die Phantasie des Spielers lassen.

Bei Metroid Fusion stimme ich dir zu, wobei ich das Setting mit der Raumstation da auch nicht so toll finde, genauso wie die diese X-Infektion von Samus und der Zerstörung von Samus-Raumschiff (das Neue sieht imo nicht so gut aus wie das Alte). Aber bei Metroid: Zero Mission gibt es eigentlich während des Spielverlaufs gar keinen Story-Text. Lediglich beim Intro wird kurz am Anfang was eingeblendet (ist aber beim Original auch schon so) und ansonsten gibt es hin und wieder ganz kurze Zwischensequenzen, die aber ohne Text ablaufen. Muss aber auch sagen, das ist auch der Grund wieso mir Zero Mission deutlich besser als Fusion gefällt.

Wo man es total versaut hat ist imo die Prime-Reihe. Wollte letztens endlich mal Teil 2 etwas länger spielen, aber dieses Scannen hat mich nach kürzester Zeit extrem genervt. Vor allem, da man vom Spiel selbst dazu gezwungen wird, sofern man bisschen was von der Story mitkriegen will. Ich habe im Grunde nichts dagegen, dass Metroid ein wenig storylastiger geworden ist, aber dann sollen sie die Geschichte bitte über kurze Zwischensequenzen transportieren und nicht über dieses blöde Scannen, das den Spielfluss total ausbremst. Bei Metroid: Other M soll das Ganze zum Glück etwas reduziert sein, aber hab's noch nicht gespielt, obwohl ich's hier im Regal stehen habe.

Was ich schade finde ist, dass für den DS kein vernünftiges 2D-Metroid erschienen ist (obwohl es Gerüchte gab), nur der Prime-Ableger der mich absolut nicht interessiert hat. Etwas seltsam ist auch, dass nach Metroid: Fusion (Metroid 4), kein Sequel mehr erschienen ist, sondern die neuen Spiele zwischenrein geschoben wurde. Die Prime-Trilogy (und wohl auch der DS-Ableger) spielen zwischen Metroid sowie Metroid 2 und Other M soll, wenn ich richtig gelesen habe, zwischen Super Metroid und Fusion angesiedelt sein. Wird jetzt sowieso interessant was als nächstes mit der Reihe passieren wird, nachdem Other M scheinbar nicht so gut angekommen ist.
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 14.06.2011 um 08:47:54 Uhr
Habe die beiden GBA-Metroids auch gespielt, aber nur Fusion komplett durch.
 
Was mir bei den Metroid-Teilen nach Super Metroid nicht mehr so gefällt, ist, dass die Story immer mehr Raum einnimmt. Man bekommt ständig Story oder storyrelevante Infos serviert, ist andauernd am Lesen.
Ich finde das geht zu Lasten des Gefühls der Einsamkeit und Verlorenheit, das die frühen Metroid-Spiele auszeichnete. Außerdem fehlt dadurch der Raum für eigene Ideen und Interpretationen. Ein Fehler, den viele aktuelle Spiele machen - keine Lücken mehr für die Phantasie des Spielers lassen.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 13.06.2011 um 22:55:48 Uhr
Ich hab' eben das GBA-Remake "Metroid: Zero Mission" durchgespielt. Hat mir äußerst gut gefallen, auch wenn es etwas kurz war. Optisch erinnert die Neufassung sehr stark an "Super Metroid" (ok, man rennt auch auf dem gleichen Planeten rum ) und das Gameplay ist praktisch identisch, nur dass eben ein paar Sachen wie X-Ray, Grapple Beam oder auch der Wandsprung fehlen. Dennoch wurde das Ganze ordentlich aufgemotzt und erweitert. Nach dem durchspielen wird dann auch das NES-Original freigeschaltet. Ist schon ein extremer Unterschied... träge Steuerung, keine Automap, triste Locations, nichtmal hinknien kann sich Samus (bevor man nicht den Wave Beam hat, kann man mit der Armkanone also keine Gegner platt machen die sich vor einen auf einer flachen Ebene befinden). Nicht falsch verstehen, für das Alter ist das NES-Original auch noch ganz brauchbar und zu seiner Zeit war es auch toll, wenn man Super Metroid, Metroid: Zero Mission oder Metroid Fusion gewohnt ist, ist das Original wirklich recht zäh spielbar. War mir gar nicht mehr so bewusst, da es doch schon etwas länger her ist, dass ich es auf dem NES gespielt hatte.

Btw. wer Metroid: Zero Mission noch nicht gespielt hat und wem Super Metroid gefällt, der sollte sich das Remake unbedingt mal zulegen. Samus Hintergrundgeschichte, die mit Metroid: Prime eingeführt wurde, wirde auch bisschen mit hinein gearbeitet.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0436 Sek.