[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
WWF Rage in the Cage (Mega-CD)
«« World Cup USA 94 ««  »» Yumeni Mystery Mansion »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
78% (3 Mags)
86% (1 User)
Infos
Genre: Wrestling
Entwickler: Sculptured Software
Datenträger: 1 (CD)
Alternative Titel:  
Japan:
WWF Mania Tour
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Acclaim
Arena
Arena
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
24. Juni 1994
1994
1994
   
Sprache (dt. Release): ???
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "WWF"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Mac Dich auf was gefaßt in dieser größten aller World Wrestling Federation-Keilereien! Vom krachenden Powerslam bis zum dröhnenden Piledriver... besser geht's wirklich nicht mehr!

Hast Du das Zeug dazu, diesem Ring aus Stahl zu entkommen? Deine Gegner sind bereit... Es wird Zeit, das wütende "Rage In The Cage" zu entfesseln!


Englisch:
Brace yourself for the ultimate World Wrestling Federation slugfest! From punishing powerslams to cranium-crunching piledrivers... it doesn't get any better than this!

Do you have what it takes to escape this ring of steel? Your opponents are ready... It's time to unleash the Rage In The Cage!

Screenshots (Anzahl: 10)
Zeitschriftenscans
Mega Fun 3/94
by fireball313

Gamers 4/94
by AufZumAtem

Video Games 4/94

Kommentare (Anzahl: 3)
Gastkommentar schreiben
Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 16.06.2012 um 01:52:53 Uhr
Original von AufZumAtem
20 Wrestler waren für mich damals unglaublich viele. Heutzutage ist man bei SD schon sauer, wenn es nicht 60 Wrestler sind! Was 20 Jahre so ausmachen!

Naja, man muss halt sagen das die Fire Pro Wrestling Reihe schon damals rund 100 Wrestler hatte, Fire Pro Wrestling Returns hat 305 Wrestler +500 CaW Plätze. Während es bei THQ über lange Jahre die obligatorischen 32 gab (bei WWF Smackdown 1 gar nur 4) und das war sogar weniger als Acclaim in den Jahren zuvor bei Warzone und Attitude ermöglichte. Ich kann den Ärger da schon verstehen, zumal die Roster immer unaktuell sind (Was damals in den 90ern in Europa kein Problem war, wo die WWF Sendungen mit 1-2 Monaten Zeitverzögerung ausgestrahlt wurden, so das alles noch einigermaßen aktuell war)

Original von AufZumAtem
Die Filme fand ich damals super! Es war natürlich schlechte Qualität, aber sowas gabs sonst nirgends.

Spiel ich ein Spiel wegen dem Gameplay oder irgendwelchen Grafikspielereien? WWF Microleague Wrestling in den 80ern bot ja schon den digitaliserten Kram und das im Gameplay und nicht als Video vorm Spiel, wo dann der Finisher gezeigt wird.

Original von AufZumAtem
Das Cage Match war eine tolle Neuerung!

Allerdings dank cheatender KI bzw. dem "Einfach aufs Ringpolster klettern und fertig" Gameplay zu leicht durchschaubar. Deshalb wurde das Feature bei WWF Raw weggelassen. Am besten funktionierte das Cagematch noch ein Jahr vorher bei WWF Superstars 2 aufm Gameboy und dann natürlich Jahre später bei den nachfolgenden WWF-Spielen.
Zitieren

Name: AufZumAtem    Beiträge: 145 14.06.2012 um 21:56:32 Uhr
Also ich kann nur sagen, dass ich mit keinem anderen Mega CD Spiel mehr Zeit verbracht habe!
20 Wrestler waren für mich damals unglaublich viele. Heutzutage ist man bei SD schon sauer, wenn es nicht 60 Wrestler sind! Was 20 Jahre so ausmachen!
Die Filme fand ich damals super! Es war natürlich schlechte Qualität, aber sowas gabs sonst nirgends.
Den Championshipmode habe ich deshalb mit jedem Charakter durchgespielt um alle Videos zu sehen!
Das Cage Match war eine tolle Neuerung!
Aber warum es keine TagTeam Matches und keinen Rumble gab hab ich nie verstanden!!!!!!
Dann hätte ich es wohl noch öfter gespielt!!! 
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 814 21.09.2011 um 00:13:26 Uhr
Sculptured Softwar wussten, wie sie mit wenig Arbeit viel Geld für sich und Acclaim machen: Eine Engine produzieren und dann 4 Spiele darauf rausbringen. Sicher mag zwischen Super Wrestlemania und WWF Royal Rumble oder WWF Raw ein Unterschied herrschen aber es ist die gleiche Engine und Royal Rumble, Raw und Rage in the Cage sind praktisch das gleiche Spiel, mit minimalen Änderungen. Lazy...

Rage in the Cage verwundert schon durch die Tatsache, das es 3 vollwertige Tag-Teams (Money Inc., Nasty Boys, Headshrinkers) gibt aber kein Tag-Team Match obwohl das in den anderen 3 WWF Spielen noch dabei war. Ich weiß nicht, was sich die Entwickler dabei denken "Jep, nehmen wir den Modus raus, packen aber Tag-Teams rein" - es macht keinen Sinn. Und der Roster war zwar groß (Die Menge an WWF-Wrestlern in einem WWF Spiel wurde erst 1999 durch Attitude überboten) aber auch verdammt alt. Lex Luger noch als Narcissist statt All-American, die Nasy Boys waren zu der Zeit schon länger in der WCW und das Multimediazeug ist überflüssig, Finishervideos in beschissener Auflösung und Howard Finkel als Ringsprecher, wobei das zumindest kultig ist.

Spielerisch ist es das gleiche wie gehabt, ein reiner Button-Masher der im Multiplayer schon Spaß macht.
Der Cage-Modus war gar nicht ausgereift. Es ist mir passiert, das die CPU urplötzlich das Match gewann, später gewann ich es nach 5 Sekunden als ich einfach auf den Ringpfosten kletterte, weiter nach oben drückte und gewann. Es ist die definitiv mieseste Cage-Match Umsetzung sogar noch vor Fire Pro Wrestling Returns.

Gut sieht anders aus und Abzocke gab es eben schon vor EA Sports 
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0423 Sek.