[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Magician Lord (Neo Geo)
«« Last Resort ««  »» Metal Slug 2 »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
85% (1 Mag)
69% (4 User)
Infos
Genre: Action Jump 'n' Run
Entwickler: ADK
Datenträger: 46 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
SNK
SNK
Nicht erschienen
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
1. Juli 1991
1. Juli 1991
Nicht erschienen
   
Sprache (dt. Release): Nicht erschienen
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Step Into The Sorcerer's World.

Elta, the last descendant of the MAGICIAN LORD is on a journey to find the 8 missing volumes of the sorcerer's books... To end the years of chaos and horror and to help the land he loves.

Screenshots (Anzahl: 2) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Mega Fun 2/94
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 2)
Gastkommentar schreiben
Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 187 24.01.2018 um 18:17:47 Uhr
Hab's auf der SNK Arcade Classics auf der PS2 gespielt. Was soll ich sagen? Es ist unfair und entsetzlich zäh zu spielen. Ich hab im fünften oder sechsten Level aufgehört, weil ich irgendwie wie in einer Art Labyrinth festgesessen hab. Um mal ein Zitat aus dem Spiel zu bringen: "Your power is powerless..." Ja, das Spiel ist echt kraftraubend. 
1x editiert. Zuletzt am 24.01.2018 um 23:50:39 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 710 18.01.2018 um 12:42:33 Uhr
Auf der Nintendo Switch habe ich nun mal die Möglichkeit genutzt, dieses Spiel in Ruhe nachzuholen.
Mit Pro-Controller spielt es sich dort zwar durchaus ganz ordentlich, leider ist Magician Lord aber oft unfair und die generelle Steuerung steif. Dazu kommt ein Leveldesign, das diese spielmechanischen Schwächen an vielen Stellen noch hervorhebt, statt sie zu verstecken.
Magician Lord ist schwer - selbst auf der einfachsten der 9 Stufen. Schwer und unfair ist heutzutage - zumindest für mich - nicht mehr so motivierend.
Auf der Switch kann man dafür aber so viele Coins nachwerfen, wie man benötigt, hat damit also (zum Glück) unendlich Leben. Der tolle Sound mit Sprachausgabe, die liebevolle Grafik (leider fehlt es aber häufig an Animationsphasen) und die insgesamt gelungene Atmosphäre machen Magician Lord trotz Schwächen aber auch heute noch interessant.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2018 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0254 Sek.