[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Rage Racer (PlayStation)
«« Radikal Bikers ««  »» Raging Skies »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
91% (2 Mags)
87% (10 User)
Infos
Genre: Racing
Entwickler: Namco
Datenträger: 1 (CD)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Namco
Namco
SCEE
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
3. Dezember 1996
30. April 1997
Juni 1997
   
Sprache (dt. Release):
Englisch
Sonstiges:
"Rage Racer" ist der dritte Teil der "Ridge Racer"-Reihe
 

Spiele die ebenfalls dem "Ridge Racer"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Auf ins rennen in dieser reifenzerfetzenden, oktangeladenen adrenalinjagd zur karierten Flagge!

Jeder kann Rennen fahren, doch nur einer kann gewinnen... RAGE RACER.


Englisch:
The race is on in the nitro-burning high octane adrenaline rush to the chequered flag!

Anyone can race but only one can win... RAGE RACER.

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 6/97
by Goemon

Mega Fun 6/97
by SGGG

Kommentare (Anzahl: 8)
Gastkommentar schreiben
Name: Consolero (Gast) 24.01.2023 um 21:18:52 Uhr
Die Demos von Ridge Racer Revolution und Rage Racer sind das Einzige, was ich je aus der Ridge-Racer-Serie gespielt habe. Leider bin ich damals nicht dahintergestiegen, wie man die Autos richtig um die Kurven driften lässt, und darum habe ich mir dann auch nie ein Ridge Racer zugelegt. Frage mich bis heute, ob ich da was verpasst habe.
Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 116 23.01.2023 um 12:17:02 Uhr
Das war mein erster Teil der Ridge Racer Reihe, den habe ich damals auch ziemlich viel gezockt. Aber so ganz nachvollziehen kann ich die Wertungen nicht.
Ich habe gestern mal ein paar Runden gedreht und bis zur Klasse 5 gespielt.

Das viel erwähnte Tuning ist nur ein klick auf upgrade und fertig. Das ist in Ordnung, das viele rumgeschraube bei modernen Vertretern geht mir gehörig auf die nerven. Aber einfach ein upgrade machen und fertig ist völlig in Ordnung. Daher kann ich weder niches Einwand nachvollziehen dem das tuning auf die nerven ging (es gibt ja praktisch gar keines) und den anderen Stimmen die das Tuning so toll finden (es gibt doch praktisch gar keines!).

Die Fahrphysik wird in den Reviews viel gelobt. Finde ich aber schwierig, das Driften gleicht eher einem kompletten Kontrollverlust der fast im Stillstand endet. Jedenfalls habe ich es noch nicht geschafft nach einem Drift schnell weiter zu fahren. Und das driften passiert schnell, praktisch immer wenn man auf die Bremse tritt, deshalb gehe ich lieber runter vom Gas und rolle so durch die Kurve, und gebe danach sobald ich wieder geradeaus fahre Gas.
Aber vielleicht habe ich das richtige driften in diesem Spiel auch nur noch nicht verstanden.

Schade auch dass man später praktisch dazu gezwungen ist die manuelle Schaltung zu benutzen. Dann wird jedes anstoßen an den Straßenrand zur Vollkatastrophe. Man muss schnell vom 5. in den 1. oder vielleicht auch 2. Gang runterschalten, aber in der Zeit wird man noch langsamer, so dass man keine Chance mehr auf den Sieg hat.
Kann mir zwar gut vorstellen dass das für manche für noch mehr Spaß und Motivation sorgt, für mich ist Gangschaltung in Arcade Racern aber nur nervig.

Und jetzt wo ich das alles schreibe, stelle ich fest dass das alles ziemlich negativ klingt, aber das Spiel macht doch Spaß. Aber ich zweifle daran die Klasse 5 noch zu meistern, weil man hier schon (fast?) zur manuellen Gangschaltung gezwungen wird, mit der ich eben noch auf Kriegsfuß stehe.
1x editiert. Zuletzt am 23.01.2023 um 14:29:35 Uhr Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 298 25.06.2015 um 21:39:26 Uhr
Apropos Fahrphysik.  Einfach mal vor einer scharfen Rechtskurve in den Drift gehen und nach links lenken.  Damitkann man jedem Ridge Racer Teil noch das letzte bbisschen Realität nehmen  .
Zitieren

Name: Epsilon Eagle    Beiträge: 193 25.06.2015 um 19:59:02 Uhr
Mein Gott, was habe ich getobt bei diesem Rennspiel...
Musik und Kursdesign sind klasse, leider hätte man in puncto Fahrphysik schon etwas mehr machen könnnen. Ich finde es nach wie vor lächerlich, wenn man auf einen Gegner mit maximal 20kmh Unterschied auffährt (was vor allem auf dem Schlusskurs häufiger passiert, da die Gegner sich schön breitmachen) und dann ungelogen zwischen 160-200kmh Geschwindigkeit verliert. Was soll das? Dann könnte man das Gefährt auch gleich explodieren lassen so wie beim guten alten Hang On. Durch das sehr eigene Fahrverhalten der (gegnerischen) Autos ist der Ausgang mancher Rennen auch mit Glück verbunden, was ich irgendwie nicht so toll finde. Spaß gemacht hat dagegen das Tunen der Autos und die Spielgeschwindigkeit - im Gegensatz zu Gran Turismo fahren die Autos wirklich fix (speziell auf dem Schluss-Oval geht's hoch her). Auch wenn ich Ridge Racer 4 in fast allen Belangen besser finde... das Gefühl, wenn man den letzten Kurs nach x Versuchen geschafft hat, ist kaum zu übertreffen. 
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 531 02.02.2015 um 16:52:47 Uhr
Diesen Teil fand ich besser als die beiden Vorgänger,und ich habe auch viel Zeit damit verbracht (vertan?). Gefällt mir besser als Need For Speed und alle anderen PS-Rennspiele (außer RR4)...
2x editiert. Zuletzt am 25.04.2016 um 21:13:40 Uhr Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 663 21.08.2012 um 12:32:54 Uhr
Namco hat den damaligen Tuning-Hype der Japaner aufgegriffen und in die beliebte Ridge Racer-Serie mit einfließen lassen. Da es aber auch sehr riskant war, entschlossen sich die Macher für den abgewandelten Namen, um im Notfall alles abstreiten zu können. Ich finde das Namco mit Rage Racer ein sehr eigenständiges Rennspiel mit genialem Setting gelungen ist. Ridge Racer und Ridge Racer Revolution waren riesen Erfolge. IMO übertrifft Rage Racer die beiden deutlich. Wenn es Ridge Racer Type 4 nicht gäbe, wäre Rage Racer für mich der Arcade-König.
Zitieren

Name: Karsten    Beiträge: 26 24.10.2011 um 20:41:20 Uhr
Mein erstes Playstation Spiel! RAGE RACER. Die Kurse sind für mich in Stein gemeißelte Kunstwerke und Lernkurve wie Motivation sind imo nach wie vor Lehrstücke des Arcade-Racer-Genres für Konsole. Ralphs "Ja, das ist es!" ist für mich untrennbar mit RAGE RACER verbunden. Auch wenn ich von Herrn Karels Person an sich überhaupt nicht überzeugt bin wurde mir persönlich mit diesem Test klar, dass der Mann und ich den gleichen Geschmack in Sachen Videospiele haben (im krassen Gegensatz zu seinen musikalischen Vorlieben wie z.B. Eiffel 65 ... würg!!).

Aber wie gesagt habe ich Ralph in seiner Funktion als Redakteur der VIDEO GAMES ab diesem Test wirklich in mein Herz geschlossen. Und genau dieses Vertrauen in seine journalistische Meinung prägte in den folgenden Jahren meine besondere Vorliebe für die VIDEO GAMES. Wenn Ralph seinen Daumen zeigte war klar: Der Titel ist auch was für mich!

Zum Glück habe ich Ralph aber nie ein (original^^) NEOGEO AES Modul abgekauft ;-P
Zitieren

Name: niche    Beiträge: 106 24.03.2010 um 18:10:33 Uhr
Die Wertung der VG zu diesem Game konnte ich leider garnicht nach vollziehen    Ich war bis dahin ein sehr großer Fan der Serie. Habe es mir natürlich direkt gekauft und die Ernüchterung kam sehr schnell. Mir ging das dämliche getune aufn Keks und der Spielablauf mit CUPs etc. Ich wollte ein Arcade-Game 
Das nächste RR was ich noch einige Male gespiele habe war RR für die PSP alles andere konnte man ja nimmer gebrauchen...
Zitieren

© Copyright 2001 - 2023 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0421 Sek.