[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Final Fantasy VI (Super NES)
«« Final Fantasy IV ««  »» Final Fight »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
94% (4 Mags)
93% (10 User)
Infos
Genre: Rollenspiel
Entwickler: SquareSoft
Datenträger: 24 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
USA:
Final Fantasy III
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
SquareSoft
SquareSoft
Nicht erschienen
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
2. April 1994
20. Oktober 1994
Nicht erschienen
   
Sprache (dt. Release): Nicht erschienen
Sonstiges:
In den USA erschien "Final Fantasy VI" unter dem Namen "Final Fantasy III", da zuvor nur zwei Teile der Reihe dort veröffentlicht wurden.
 

Spiele die ebenfalls dem "Final Fantasy"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
MagiTek has been reborn. And the end of the world is near.

Ages ago, evil beings created powerful creatures called Espers, and unleashed them against each other. The resulting battles left their world a smoldering rubble. Legend hast it, the Espers destroyed themselves and most of humanity. Magic disappeared forever.

Centuries have passed and a rational world now exists with Espers living only in myths, until one frozen solid since the ancient wars is unearthed. Suddenly, there are reports of magical attacks on civilians. Imperial Commandos launch raids using magic-powered MagiTek weapons. Magic is obviously alive an the world is in danger again.

Who or what is behind the rediscovery and redeployment of this legendary power? What chaotic plans exist that will wreak havoc on this orderly world?

Screenshots (Anzahl: 12) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Lösungshilfen
Packungsbeilage (Englisch)
by Black Diamond

Kommentare (Anzahl: 21)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 792 05.09.2013 um 00:10:22 Uhr
Ah okay gut,dann werd ich wenn ich ne PS2 hole moden müssen mit nem Chip,dait NTSC Sachen gehen  Was Mother 2 oder Earthbound oder generel die Mother Reihe betrifft hab ich selber die Frage falsch beantwortet Was ich aber cool fände,daß die alten Mother Teile auch auf dem 3DS im eShop verfügbar wäre,weil das so eines der wenigen Titel sind, die doch was anderes bieten
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 04.09.2013 um 21:51:36 Uhr
Original von NJW
Frage 1: Wie schaut das mit US Games aus, wenn ich mir ne PS2 Kaufen will(egal ob die alte oder Slim) und paar PS1 Spiele,die nur in Amerika waren zocken würde wie Chrono Cross, Xenogears, Parasite Eve zu nennen, sind die Kompatible oder klappt das nicht? Und gilt das auch für US PS2 Spiele nehmen wir mal Shadow Of The Collosus als Beispiel?

Auf z.B. einer PAL-PS2 laufen nur PAL-PS1/PS2-Spiele. Gibt aber Möglichkeiten wie man dennoch NTSC-Titel zum Laufen bekommst. Z.B. via Mod-Chip oder Swap-Disc (die aber nicht gut für das Laufwerk sein sollen). Allerdings kenne ich mich damit zu wenig aus und möglicherweise gibt es da mittlerweile noch andere Methoden. Einfach mal danach googlen, da dürfte man genügend Info-Quellen finden.

Original von NJW
Frage 2:Wie schauts mit der Virtual Console Version von Earthbound aus, weil auf dem SNES ist das Modul echt schweineteuer und wirds für den 3DS im Shop erhältlich sein,weil ich lass nur WiiU Virtual Console und für welchem Preis vorallem?

Earthbound ist glaube ich seit Ende Juli bereits im WiiU-eShop für 9,99 € erhältlich. Für den 3DS ist bislang keine Veröffentlichung geplant, zumal es dort bisher auch (noch?) keine SNES-Spiele als Virtual-Console-Titel gibt. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Nintendo irgendwann in der Zukunft auch GBA-Spiele für den 3DS im eShop anbieten will. Da könnte dann evtl. Mother 3 den Weg in den Westen finden, sofern Nintendo das Spiel zumindest auf engl. übersetzt oder eine Fan-Translation verwendet (die ihnen wohl auch schon angeboten wurde). Dass Mother 2 aka Earthbound auch auf dem 3DS veröffentlicht wird, halte ich momentan eher für unwahrscheinlich, zumindest nicht in nächster Zeit.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 792 04.09.2013 um 16:12:47 Uhr
Original von karmakind23
Original von NJW
Aber hier nur so als Frage unter Kennern, welche Version ist besser von Chrono Trigger Original SNES, weil da die Karte und bla ist oder eher die DS Version? :)

Auch wenn die SNES-Version von Chrono Trigger das (edle und teure) Original ist, würde ich doch stark zur DS-Version tendieren. So sind z.B. die kurzen Anime-Sequenzen von Akira Toriyama und auch der "Extras Mode" erst ab der Playstation-Umsetzung enthalten. Die DS-Version enthält sogar nochmal zusätzliche (optionale) Dungeons und kleinere Verbesserungen. Wie NegCon schon angedeutet hat, gibt es die DS-Version auch noch zu einem moderaten Preis.

Hmm also wenn ich nen 3DS hätte würde ich natürlich sofort zur DS Version Greifen,aber da catched mich doch mein Verrücktes Sammlerherz und sag ich hol mir beide Wobei FF VI würde ich eher auf dem GBA holen, weil die Random Encounters und die Speicherpunkte im SNES Original machen mich so wütend manchma,weils es echt frustig ist.Da kennt man das zu gut aus Jon Tron Show,wenn man schöne Mode 7 Welt rumläuft,die Musik mitpfeift und dann Random Encounter und nach paar Schritte wieder das ist manchmal echt zum So da hab ich noch ein paar Fragen an die Spezis im Forum:

Frage 1: Wie schaut das mit US Games aus, wenn ich mir ne PS2 Kaufen will(egal ob die alte oder Slim) und paar PS1 Spiele,die nur in Amerika waren zocken würde wie Chrono Cross, Xenogears, Parasite Eve zu nennen, sind die Kompatible oder klappt das nicht? Und gilt das auch für US PS2 Spiele nehmen wir mal Shadow Of The Collosus als Beispiel?

Frage 2:Wie schauts mit der Virtual Console Version von Earthbound aus, weil auf dem SNES ist das Modul echt schweineteuer und wirds für den 3DS im Shop erhältlich sein,weil ich lass nur WiiU Virtual Console und für welchem Preis vorallem?

Das wär alles
Zitieren

Name: Karmakind235    Beiträge: 103 02.09.2013 um 21:32:10 Uhr
Original von NJW
Aber hier nur so als Frage unter Kennern, welche Version ist besser von Chrono Trigger Original SNES, weil da die Karte und bla ist oder eher die DS Version? :)

Auch wenn die SNES-Version von Chrono Trigger das (edle und teure) Original ist, würde ich doch stark zur DS-Version tendieren. So sind z.B. die kurzen Anime-Sequenzen von Akira Toriyama und auch der "Extras Mode" erst ab der Playstation-Umsetzung enthalten. Die DS-Version enthält sogar nochmal zusätzliche (optionale) Dungeons und kleinere Verbesserungen. Wie NegCon schon angedeutet hat, gibt es die DS-Version auch noch zu einem moderaten Preis.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 792 02.09.2013 um 17:05:12 Uhr
Original von NegCon
Original von NJW
[...]Aber hier nur so als Frage unter Kennern, welche Version ist besser von Chrono Trigger Original SNES, weil da die Karte und bla ist oder eher die DS Version? :)

Von Chrono Trigger habe ich mir auch vor ca. 2 bis 3 Jahren die US-Version gekauft. Bei uns war das Spiel zu dem Zeitpunkt schon so gut wie überall ausverkauft und/oder meist nur noch recht teuer zu haben. In einem US-Onlineshop gab es das Spiel damals hingegen neu für ungefähr 15,- € inkl. Versand. US- und EU-Verkaufsversion sind auch identisch, da das Spiel für den europäischen Markt, anders als die GBA-Ports der FF-Spiele, nicht übersetzt wurde bzw. nur in engl. Sprache erschien. Würde daher auch definitiv zur US-Version raten, da man diese auch jetzt noch zu guten bis moderaten Preisen kriegen sollten, z.B. bei Marktplätzen dt. Onlineshops oder direkt bei US-Händlern. Außerdem ist das US-Cover meiner Meinung nach deutlich hübscher als das der EU-Verkaufsversion.

Abgesehen davon würde ich zur DS-Version raten. Grafisch muss man gegenüber dem SNES keine Abstriche hinnehme und inhaltlich hat die Handheld-Umsetzung sogar den größten Umfang. Hier mal das was au Wikipedia dazu steht:
Quelle engl.-sprachige Wikipedia:
The DS re-release contains all of the bonus material from the PlayStation port, as well as other enhancements. The added features include a more accurate and revised translation by Tom Slattery, a dual-screen mode which clears the top screen of all menus, a self-completing map screen, and a default "run" option. It also featured the option to choose between two control schemes: one mirroring the original SNES controls, and the other making use of the DS's touch screen. Masato Kato participated in development, overseeing the addition of the monster-battling Arena, two new areas, the Lost Sanctum and the Dimensional Vortex, and a new ending that further foreshadows the events of Chrono Cross. One of the areas within the Vortex uses the "Singing Mountain" song that was featured on the original Chrono Trigger soundtrack.

Also alle Bonus-Inhalte der PSX-Version + bessere Übersetzung + Dual-Screen (ausgelagerte Menüs & Karten der Gebiete) + Renn-Option, damit man schneller vorankommt + zwei Steuerungsmöglichkeiten (klassisch wie vom SNES bekannt und Touchscreen-Steurung) + neue Gebiete + ein zusätzlich neues Ende, das schon Ereignisse aus dem Nachfolger Chrono Chross andeutet. :)

Ich freu mich immer wieder auf ne Antwort hier Also doch eher zur DS Version greifen,wobei ich da gerne so verrückt bin und dann doch gerne die knapp 200€ für Modul Plus Anleitung hinblättern würde einfach damit ich es auf meinem SNES zocken kann,wobei ich noch ein Umbau vornehmen muss,ebenso Mega Drive Aber auf dem DS kann ich es mir doch recht gut Vorstellen.Aber da ich das Game Super finde egal ob DS oder SNES einfach von der Musik Stil und Levels so gefällt und dass es keine Nervigen zufallskämpfe die zum erbrechen sind kommen,sondern wie bei Paper Mario man entscheiden kann geh ich den Kampf aus dem Weg oder Kämpfe ich doch lieber und sowas ist echt gut gealtert genau das mochte ich auch an Grandia 2.Mit Ausnahme von Pokemon,Final Fantasy Legend Trilogie kann ich es noch grad so verschmerzen nicht mal PS II hat soviele Random Encounter auf dem Mega Drive Wie gesagt das erste JRPG war Pokemon ich kannte auch FF VII aber ich habs als 10 Jähriger null verstanden,da hab ich bei nem Kumpel lieber Tony Hawk 2 gespielt
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 02.09.2013 um 16:12:47 Uhr
Original von NJW
[...]Aber hier nur so als Frage unter Kennern, welche Version ist besser von Chrono Trigger Original SNES, weil da die Karte und bla ist oder eher die DS Version? :)

Von Chrono Trigger habe ich mir auch vor ca. 2 bis 3 Jahren die US-Version gekauft. Bei uns war das Spiel zu dem Zeitpunkt schon so gut wie überall ausverkauft und/oder meist nur noch recht teuer zu haben. In einem US-Onlineshop gab es das Spiel damals hingegen neu für ungefähr 15,- € inkl. Versand. US- und EU-Verkaufsversion sind auch identisch, da das Spiel für den europäischen Markt, anders als die GBA-Ports der FF-Spiele, nicht übersetzt wurde bzw. nur in engl. Sprache erschien. Würde daher auch definitiv zur US-Version raten, da man diese auch jetzt noch zu guten bis moderaten Preisen kriegen sollten, z.B. bei Marktplätzen dt. Onlineshops oder direkt bei US-Händlern. Außerdem ist das US-Cover meiner Meinung nach deutlich hübscher als das der EU-Verkaufsversion.

Abgesehen davon würde ich zur DS-Version raten. Grafisch muss man gegenüber dem SNES keine Abstriche hinnehme und inhaltlich hat die Handheld-Umsetzung sogar den größten Umfang. Hier mal das was au Wikipedia dazu steht:
Quelle engl.-sprachige Wikipedia:
The DS re-release contains all of the bonus material from the PlayStation port, as well as other enhancements. The added features include a more accurate and revised translation by Tom Slattery, a dual-screen mode which clears the top screen of all menus, a self-completing map screen, and a default "run" option. It also featured the option to choose between two control schemes: one mirroring the original SNES controls, and the other making use of the DS's touch screen. Masato Kato participated in development, overseeing the addition of the monster-battling Arena, two new areas, the Lost Sanctum and the Dimensional Vortex, and a new ending that further foreshadows the events of Chrono Cross. One of the areas within the Vortex uses the "Singing Mountain" song that was featured on the original Chrono Trigger soundtrack.

Also alle Bonus-Inhalte der PSX-Version + bessere Übersetzung + Dual-Screen (ausgelagerte Menüs & Karten der Gebiete) + Renn-Option, damit man schneller vorankommt + zwei Steuerungsmöglichkeiten (klassisch wie vom SNES bekannt und Touchscreen-Steurung) + neue Gebiete + ein zusätzlich neues Ende, das schon Ereignisse aus dem Nachfolger Chrono Chross andeutet.
1x editiert. Zuletzt am 02.09.2013 um 16:13:59 Uhr Zitieren

Name: NJW (Gast) 02.09.2013 um 14:32:52 Uhr
Original von NegCon
Original von NJW
[...]und ich nicht weiß wie es um die Kompatiblität mit ausländischen GBA Modulen steht.[...]

Der GBA hat keine Regionsperre, da kann man problemlos auch japanische oder amerikanische Module darauf spielen. Allerdings besitzt die in Europa erschienene Version eine meiner Meinung nach sehr gelungene dt. Übersetzung und ist zudem auch mehrsprachig. Man kann also auf Wunsch auch auf Englisch umschalten. Gegenüber der SNES-Version wurde auch die engl. Übersetzung nochmal überarbeitet. Wenn ich mich nicht irre, mussten damals beim Original einige Kürzungen vorgenommen werden, weil sonst nicht alles in den Modul-Speicher gepasst hätte. Bei der GBA-Umsetzung war es hingegen kein Problem mehr den vollständigen Text zu übersetzen, da hier genügend Platz vorhanden war (SNES -> 24 MBit, GBA -> 128 MBit).

Ah Danke, dann werd ich mal gucken ob ich die US Version zu fassen mal kriege, mittlerweile sind US Versionen von alten Modulen egal obs GBA oder SNES manchmal belieger wenn man zum Beispiel die Mega Man X Reihe niehmt allein die Preise hier für Europa das ist so schmerzend für den Geldbeutel Aber hier nur so als Frage unter Kennern, welche Version ist besser von Chrono Trigger Original SNES, weil da die Karte und bla ist oder eher die DS Version?
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 01.09.2013 um 16:36:32 Uhr
Original von NJW
[...]und ich nicht weiß wie es um die Kompatiblität mit ausländischen GBA Modulen steht.[...]

Der GBA hat keine Regionsperre, da kann man problemlos auch japanische oder amerikanische Module darauf spielen. Allerdings besitzt die in Europa erschienene Version eine meiner Meinung nach sehr gelungene dt. Übersetzung und ist zudem auch mehrsprachig. Man kann also auf Wunsch auch auf Englisch umschalten. Gegenüber der SNES-Version wurde auch die engl. Übersetzung nochmal überarbeitet. Wenn ich mich nicht irre, mussten damals beim Original einige Kürzungen vorgenommen werden, weil sonst nicht alles in den Modul-Speicher gepasst hätte. Bei der GBA-Umsetzung war es hingegen kein Problem mehr den vollständigen Text zu übersetzen, da hier genügend Platz vorhanden war (SNES -> 24 MBit, GBA -> 128 MBit).
1x editiert. Zuletzt am 01.09.2013 um 16:36:48 Uhr Zitieren

Name: NJW (Gast) 01.09.2013 um 02:52:49 Uhr
So also ich hab leider beide Versionen SNES wie GBA nur Emuliert gespielt weil die Preise echt horrierend sind und ich nicht weiß wie es um die Kompatiblität mit ausländischen GBA Modulen steht.Das Spiel selber ist echt wenns um die Welt und die Musik geht wundervoll, die story ist auch interessant und ich find Kefka als Bösewicht mit seiner ironischen Art doch besser als jetzt bei FF VIII oder Sephirot. Jetzt kommt aber mein großes aber und das bezieht sich auf die SNES Version die Encounter Rate ist genauso schlimm wie bei den Pokemon spielen was bei mir dann nur zu Brechreiz führt und die Speicherstände oder Punkte sind manchma so horrierend weit von einander weg dass ich manchma genervt war wenn ich nicht den richtige speicherpunkt zur richtigen zeit auch genutzt hab bestes Beispiel der erste Kampf mit Kefka ich denke in Narshe wo man seine Charakter wählen kann wer in den Kampf mitkommt etc. Das war sowas  Dennoch ist echt ein schönes Game auch wenn ich Chrono Trigger besser finde was wahrscheinlich an der Musik und grade wegen Akira Toriyama Zeichenstil wobei er ja das Artwork gemacht hatte
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.220 16.01.2013 um 20:43:13 Uhr
Original von MetalSnake
Interessant wie sie bei der Total in der Überschrift dick und fett "Neue Rollenspiele" schreiben, in den Kästchen bei Genre hat aber nur 1/5 Spielen als Genre Rollenspiel angegeben.  :ugly:

Das leidige Thema, dass RPGs/Action-RPGs in einen Topf mit Action-Adventures geschmissen werden. Gab's damals schon und gibt es leider heute noch.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0918 Sek.