[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Die Schlümpfe (Super NES)
«« Desert Strike: Return to the Gulf ««  »» Die Schlümpfe reisen um die Welt »»
Boxarts
UK-PAL (Front)
Ø Wertungen
63% (3 Mags)
73% (4 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run
Entwickler: Infogrames
Datenträger: 8 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
???
Infogrames
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
???
1994
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch (Multi)
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Schlümpfe"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
[B]Schlumpfe sich, wer kann![/B

GURGELHALS hat schon 4 Schlümpfe gefangen! Um sie zu befreien mußt Du die Schwarzschlümpfe und die BSS-Mücke schlumpfen, dann mit dem Schlitten den Berg herunterschlumpfen, dem Labyrinth der Mine entschlumpfen, auf Storchenrücken schlumpfen, um Azrael eins auszuschlumpfen... und endlich Gurgelhals aus seinen Haus schlumpfen!

Viel Schlumpf!


Englisch:
Smurf to the rescue!

Gargamel has already captured 4 Smurfs!: Jockey Smurf, Greedy Smurf, Brainy Smurfs and Smurfette. To free them, you will have to smurf the Angry Smurfs and BUZZ flies before smurfing the mountain by sled, then smurfing the maze of mine galleries, smurfing on the back of a stork to smurf Azrael... and finally smurf Gargamel from the mansion!

Good smurf!

Screenshots (Anzahl: 8) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 8)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 792 10.05.2016 um 01:50:58 Uhr
Ich hatte den Gameboy Teil der Schlümpfe wie dem Mega Drive Port.Gameboy Teil manchmal zu schwer und manchmal zu einfach aber schöne Musik dennoch.Mega Drive wie SNES Teil schwieriger Schwierigkeitsgrad und ne Sache,die mich als Kind auch in der Serie leicht verstört hat war die Option,daß dein Schlumpf infiziert werden konnte wenn man einen Schwarzwn Schlumpf berührte oder die Fliege weiß es nicht mehr so genau.Sind auch gut locker 20 jahre her
Zitieren

Name: Destruktiv    Beiträge: 295 09.05.2016 um 19:25:51 Uhr
Pussy.....
Das Spiel ist durchaus ohne Emulator zu schaffen, ich habe es live erlebt. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich mir bei dieser Person auch den Abspann von Battletoads und Indiana Jones Greatest Adventures angeschaut habe.
Zitieren

Name: MichaelBiehn    Beiträge: 13 09.05.2016 um 18:47:41 Uhr
Das Teil gehört zu den Spielen die ich damals nie durch geschafft habe und aus eigener Kraft nur bis zu dem Level mit der Minenfuhre gekommen bin, weil es nicht verständlich war wann man dort (während der Fahrt auch noch) die Weichen umstellen musste. Eigentlich hätte der Schlumpf die Schienen auch vorher zu Fuß ablaufen können und die Weichen umstellen sollen bevor er sich auf die Fahrt begibt, das wäre nämlich logisch gewesen aber was ist schon an einem Spiel mit so einem Schwierigkeitsgrad logisch? Ich habe dieses Level jedenfalls mit einem Passwort überspringen müssen und bin dann aber an dem Level mit dem drehendem Baumstamm gescheitert wo man ständig heruntergefallen ist. Auch hier wieder ein Logikfehler, die Gegner nämlich, fallen nicht herunter wenn der Stamm sich dreht, nur so nebenbei erwähnt. Das Spiel ist nur mit einem Emulator zu schaffen bei dem man jeder Zeit und überall speichern kann.
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 646 05.04.2016 um 16:19:32 Uhr
Eigentlich ein sympathisches Spiel. Aber der Schwierigkeitsgrad ist die Hölle. Grundlegend kennen wir das ja von so einigen Vertretern zu der Zeit und vor allem auf dem SNES. Ich habe das Spiel damals nicht gespielt und erst jetzt "reingeschnuppert". Kinder die das Setting wohl am ehesten gespielt haben sind zwar lernfähig wie Hulle, aber allzulange dürfte das Modul in keiner Konsole geblieben sein. Schade irgendwie, tolle Lizenz...nicht so tolles Spiel. Obwohl ich sagen muß das Der König der Löwen auch als schwer gilt und wir wenig Probleme beim durchspielen hatten (daher auch meine hohe Bewertung bei dem Spiel).
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 585 05.05.2015 um 17:08:35 Uhr
Warum um alles in der Welt sind fast alle belgischen Comic-Umsetzungen so dermaßen schwer? Egal ob Spirou, Tim und Struppi oder Asterix und Obelix: Alles vom Schwierigkeitsgrad her fast unzumutbar.

Ich hatte früher schon derbe Probleme mit der Schwierigkeitsgrad, heute ist es nicht besser geworden (Original-Konsole). Einzig auf dem Emulator machbar, aber da dann immer speichern und neu laden? Ich weiß nicht...
Zitieren

Name: hudsh    Beiträge: 466 17.02.2012 um 16:36:30 Uhr
Mir gefallen die Schlümpfe auf dem NES besser - besonders vom Sound her. Die 16-Bit- Schlümpfe sind zu schwer - sonst aber ganz gut gelungen (ohne AR habe ich es immerhin bis in die dunkle Höhle geschafft).
3x editiert. Zuletzt am 09.05.2016 um 19:49:17 Uhr Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 703 17.02.2012 um 13:05:00 Uhr
Original von retrossos1
Irgenwie wie Asterix und Obelix mit anderen Charakteren  Frustig schwer, auch wegen der vermurksten Steuerung, langweiliges Leveldesign dafür eine ordentliche Technik. Im Grunde ein durchschnittliches Spiel, brauch aber kein Mensch!

Ja, die 16-Bit Versionen des Spiels sind nicht so toll. Die 8-Bit Versionen, insbesondere die Master-System-Version, haben mir aber gut gefallen.
Zitieren

Name: retrossos1    Beiträge: 58 17.02.2012 um 01:52:43 Uhr
Irgenwie wie Asterix und Obelix mit anderen Charakteren  Frustig schwer, auch wegen der vermurksten Steuerung, langweiliges Leveldesign dafür eine ordentliche Technik. Im Grunde ein durchschnittliches Spiel, brauch aber kein Mensch!
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.9075 Sek.