[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Lester the Unlikely (Super NES)
«« Lemmings 2: The Tribes ««  »» Lethal Enforcers »»
Boxarts
US-NTSC (Front)
Ø Wertungen
62% (2 Mags)
71% (2 User)
Infos
Genre: Jump 'n' Run / Adventure
Entwickler: Visual Concepts
Datenträger: 8 MBit (Modul)
Alternative Titel:  
Japan:
Odekake Lester: Lelele no Le
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Asmik Ace Entertainment, Inc
DTMC
Nicht erschienen
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
16. September 1994
1994
Nicht erschienen
   
Sprache (dt. Release): Nicht erschienen
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
Marooned on a tropical island far from home, Lester faces it all with the courage of a small frightened rodent. Our unlikely hero has as much trouble walking as he does facing treacherous obstacles. It's the ultimate "geek to greatness" adventures as you guide Lester through his rite of passage. Help him face the terrors of the beach, the haunting chills of the underworld and the dreaded pirates of the south seas. Do all of this and Lester just might make it home, maybe even a little cooler than when he started. There's just one catch though, Lester can be slithly opinionated when it comes to his safety.

Stunning rotoscoped graphics are packed on this 8 meg game pak.

Screenshots (Anzahl: 5) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans

Kommentare (Anzahl: 20)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 837 21.09.2013 um 17:47:43 Uhr
Original von Mr.Kombat
Da gerade diskussionen über AVGN sind wollte ich fragen:
Ob ihr Irate Gamer mögt.
(Ich persönlich hasse ihn)

Mir is er auch voll unsympathisch der Irate Game.Was den alten AVGN betrifft,so finde ich seine Folgen echt witzig und klar es wirkt echt so,als ob er jetzt mit dem Gaming angefangen hat.Aber grad,daß er sovieles verbahlhornt darstellt machts einfach den Humor aus
Zitieren

Name: Black Diamond    Beiträge: 648 28.06.2012 um 18:28:50 Uhr
Jetzt im Nachhinein fällt stark auf, wie regelmäßig die Video Games recht hohe Wertungen für Spiele gegeben hat, wo es nur die Wenigsten nachvollziehen können. Ich frage mich gerade, ob der Tester die Wertung Heute auch noch so vergeben würde. Ich finde Lester ist nur ein Durchschnittliches Spiel. Da haben wir schon besseres gesehen.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 818 09.05.2011 um 12:20:34 Uhr
Original von Riemann80
Ich hatte mal irgendwann LordKats Twitternachrichten geguckt - ironischerweise gab er gerade auf 'ne Nachricht von Spoony hin zu, daß er Savestates verwende, seitdem er jede Woche ein Spiel bespricht (bzw. es zu der Zeit tat, ich gucke ihn nicht mehr).

Hm, das hat er glaube ich schon ein paar Mal selbst erwähnt, das er das so macht.
Savestates sind natürlich praktisch cheaten. Aber LordKat macht ja keine Speedruns oder High Score Jagden sondern gibt nur Tipps, wie man durch ein Spiel kommt. Ich denke mal, gerade bei der Produktion von Videos ist es einfach leichter, mit Savestates zu arbeiten, als einen Level 10x zu spielen und aufzunehmen und daraus dann etwas zusammen zu schneiden.
Die Frage ist eher, ob Gameplaytipps was nutzen, wenn man am Emulator spielt, wo das Feeling völlig anders ist, anderes Gamepad das anders reagiert usw. - mit einem Xbox360 Gamepad am PC hat man es wohl etwas leichter, als auf einem echten Master System, dessen Gamepad doch recht träge reagiert.
Ich nutze für meine Reviews auch die Originalsystem - Arcadespiele ausgenommen, einfach weil es das "Original" ist. Emulatoren nutze ich lediglich für Screenshots. Alles andere fände ich einfach nicht richtig.
Zitieren

Name: Riemann80    Beiträge: 171 09.05.2011 um 09:48:04 Uhr
Original von ShadowAngel

(Wobei das generell so ein merkwürdiges Phänomen im Internet ist, alles ist zu schwer. Seit ich das Video von LordKat gesehen habe, wo er zeigt, wie man Alex Kidd in Miracle World durchschafft, weil es ja so schwer sei, wundere ich mich wirklich ob die Mehrheit der 'Gamer' nichts kann)

Ich hatte mal irgendwann LordKats Twitternachrichten geguckt - ironischerweise gab er gerade auf 'ne Nachricht von Spoony hin zu, daß er Savestates verwende, seitdem er jede Woche ein Spiel bespricht (bzw. es zu der Zeit tat, ich gucke ihn nicht mehr).
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 818 08.05.2011 um 16:19:32 Uhr
Original von SP1282
Ehrlich gesagt kenne ich den gar nicht. Ich verschwende keine Zeit mehr mit Videospiel-Reviews geistig eingeschränkter Leute, die mir letztlich keine validen Informationen oder sonstigen brauchbaren Input liefern. Und geschätzte 80-90% der Reviews im Netz - besonders auf Youtube - stammen von Leuten, die ihre Zeit meiner Ansicht nach besser anders nutzen sollten.

Es gibt schon einige sehr gute Leute bei Youtube, die nicht nur fluchen oder zeigen, das sie keine Ahnung haben. Phreakindee, Rinri, Mamecade, Zetaplays, VideoGamesRevisited und Gamester81. Blacklily ist aber wohl der beste, neben Reviews hat er immer lange Interviews mit Leuten aus der Spieleindustrie, das ist wirklich klasse. Die schau ich mir auch gerne an.

Was nervt sind eben die ganzen Kiddies die den AVGN imitieren oder einfach ein Rom im Emulator laden und dann so tun, als seien sie Experten. Am schlimmsten waren bislang die deutschen Youtube-Reviewversuche.

Muss man den Irate Gamer kommentieren? Er hat seinen schlechten Ruf ja nicht zu Unrecht. Wer jemanden anderen kopiert, macht sich wenig Freunde und in der Hinsicht ist der IG wirklich dreist. Komplette Sätze vom AVGN übernehmen (Siehe Back to the Future und Turtles) oder auch die "Zwischensequenzen" mit irgendwelchen Figuren und weder hat er Sinn für Humor noch irgendwelche Skills....er motzt ja bei jedem Spiel, das es zu schwer wäre
(Wobei das generell so ein merkwürdiges Phänomen im Internet ist, alles ist zu schwer. Seit ich das Video von LordKat gesehen habe, wo er zeigt, wie man Alex Kidd in Miracle World durchschafft, weil es ja so schwer sei, wundere ich mich wirklich ob die Mehrheit der 'Gamer' nichts kann)


Original von SP1282
Die Reviews in den alten Videospielzeitschriften mag ich auch mehr aus nostalgischen Gründen - von der inhaltlichen Qualität sind die ja auch des öfteren fragwürdig oder bieten zumindest Anlass zu Diskussionen (siehe Lester hier).

Außerdem kann man nach wie vor noch ein paar Spiele entdecken, entweder gute Spiele die man übersehen hat oder kompletten Trash, den man einfach erleben muss
Zitieren

Name: SP1282    Beiträge: 705 08.05.2011 um 11:38:29 Uhr
Original von Mr.Kombat
Da gerade diskussionen über AVGN sind wollte ich fragen:
Ob ihr Irate Gamer mögt.
(Ich persönlich hasse ihn)

Ehrlich gesagt kenne ich den gar nicht. Ich verschwende keine Zeit mehr mit Videospiel-Reviews geistig eingeschränkter Leute, die mir letztlich keine validen Informationen oder sonstigen brauchbaren Input liefern. Und geschätzte 80-90% der Reviews im Netz - besonders auf Youtube - stammen von Leuten, die ihre Zeit meiner Ansicht nach besser anders nutzen sollten. Die Reviews in den alten Videospielzeitschriften mag ich auch mehr aus nostalgischen Gründen - von der inhaltlichen Qualität sind die ja auch des öfteren fragwürdig oder bieten zumindest Anlass zu Diskussionen (siehe Lester hier).
Zitieren

Name: Mr.Kombat (Gast) 07.05.2011 um 16:36:54 Uhr
Da gerade diskussionen über AVGN sind wollte ich fragen:
Ob ihr Irate Gamer mögt.
(Ich persönlich hasse ihn)
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.224 06.05.2011 um 18:37:54 Uhr
Ganz ehrlich, ich kenne bisher nicht viele Folgen vom AVGN, aber er zieht schon vieles arg ins Lächerliche. Ich meine es ist keine Kunst ein ca. 20 Jahre altes Spiel in einem schlechten Licht darzustellen. Vor allem, da damals die Spiele meist noch fordernder und umständlicher zu spielen waren (und man in die Anleitung wirklich oft einen Blick werfen musste um zu kapieren wie manche Sachen funktionieren, was ja hier auch schon angesprochen wurde) kann es schon mal vorkommen, dass einige Dinge auf den erste Blick total dämlich wirken, es aber nicht sind oder zur damaligen Zeit einfach so Standard waren. Als ich mir damals ein paar Folgen vom AVGN angeschaut habe, hatte ich gehofft, dass einem da richtige Gurken präsentiert werden, aber leider ist das meist nicht wirklich der Fall und der Typ wirkt leider auch viel zu oft so, als ob er erst vor ein paar Jahren mit dem Zocken angefangen hätte und wenig Ahnung davon hat, was Ende der 80er oder Anfang bis Mitte der 90er in Sachen Videospiele & Co. so abging.

Ist allerdings nur meine persönliche Meinung, die auch nur ein paar wenigen Folgen beruht, mehr kenn ich, wie schon erwähnt, nicht.
Zitieren

Name: ShadowAngel    Beiträge: 818 06.05.2011 um 17:27:58 Uhr
Original von Riemann80
Spar Dir die Belehrung, das weiß ich bereits. Nur bisher gehörte es bei ihm nicht zum Konzept, ein Spiel vollkommen falsch zu spielen und das Resultat als Fehler anzukreiden.

Doch, das gehört zum Konzept. Es gibt so viele Spiele, wo er sich darüber auslässt, das er nicht weiß, was er machen muss und da hätte ein Blick ins Handbuch geholfen, denn meist weiß er nur nicht, welche Taste er drücken muss um weiter zu kommen.
Sein Top-Gun Video ist auch so ein Fall. Das landen auf den Flugzeugträger ist nicht so schwer, wie er es darstellt, er hat nur die On-Screen Befehle falsch befolgt.
Aber wenn er alle Handbücher lesen und wüsste wie es geht, würde er sich wohl nichtmal halb so oft über die Spiele aufregen und dann wären die Videos richtig langweilig
Zitieren

Name: Riemann80    Beiträge: 171 06.05.2011 um 14:58:30 Uhr
Original von ShadowAngel
Original von Riemann80

Hör' mir mit dessen Video auf. Der hat das Spiel so falsch gespielt, daß ich mich frage ob da Absicht hinter steht. Die meisten seiner Probleme wären mit einem kurzen Blick ins Handbuch gelöst gewesen bzw. damit, aufzuhören, das Spiel wie ein Jump'n'Run und nicht wie ein Action-Adventure zu spielen.

Der AVGN macht Comedy. Er ist ein kein ernsthafter Reviewer, der das Spiel neutral bewerten und besprechen will. Die Videos sollen unterhalten, mehr nicht.
Ernst nehmen sollte man das nicht, die meiste Kritik ist völlig überzeugen, aber das ist eben Sinn der Sache.

Spar Dir die Belehrung, das weiß ich bereits. Nur bisher gehörte es bei ihm nicht zum Konzept, ein Spiel vollkommen falsch zu spielen und das Resultat als Fehler anzukreiden. Dann er direkt Super Mario World als Schrott darstellen.


Darüber könnte man sicher diskutieren. 70% ist für mich ein immer noch gutes, unterhaltsames Spiel.
Lester ist aber weder gut noch unterhaltsam.

Lester ist gut und unterhaltsam.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 2.8506 Sek.