[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Theme Park (Super NES)
«« The Wizard of Oz ««  »» Thomas the Tank Engine & Friends »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
85% (3 Mags)
81% (7 User)
Infos
Genre: Simulation
Entwickler: Bullfrog
Datenträger: 16 MBit (Modul)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
Electronic Arts
???
Ocean
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
15. Dezember 1995
???
11. November 1996
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
---
 

Spiele die ebenfalls dem "Theme Park"-Franchise angehören:

Beschreibung (Verpackungstext)
Deutsch:
Sie sind überall mitgefahren, haben Ihr Taschengeld an den Spielautomaten ausgegeben und sich mit Hot Dogs und Zuckerwatte vollgestopft. Sogar "Hau-ihn" haben Sie gemeistert... nun sind Sie soweit, Sie können Ihren eigenen Vergnügungspark entwerfen und betreiben.

  • Basiert direkt auf dem vielgepriesenen PC CD Hit.
  • Wählen Sie unter 30 verschiedenen Attraktionen - vier davon können Sie selbst entwerfen!
  • Mit Paßwörtern speichern Sie alle Ihre Entwicklungen.
  • Sie treffen alle Entscheidungen - vom Fahrtempo bis zur Auswahl der Eiswürfel in Getränken.
  • Jeder Kunde hat seine/ihre ureigene Persönliclhkeit - Ihr Job ist es, sie alle bei Laune zu halten!


Englisch:
You've ridden every ride, spent your pocket money on the slot machines, and filled up on hot dogs and candy floss. You've even mastered Whack-A-Mole... now you're ready to design and operate your own amusement park.

  • Based directly on the highly acclaimed PC CD hit.
  • Select from 30 different rides - including four you can design yourself!
  • Passwords let you save all yur developments.
  • You make all the decisions: from how fast your rides are to the amount of ice in the soft drinks.
  • Each customer has his/her own unique personality - it's your job to keep them all happy!

Screenshots (Anzahl: 2) und YouTube-Video

YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Total! 7/95
by Goemon

Video Games 6/95
by Goemon

Mega Fun 7/95
by Goemon

Kommentare (Anzahl: 7)
Gastkommentar schreiben
Name: ShadowAngel    Beiträge: 807 23.05.2015 um 13:31:27 Uhr
An sich ein typisches Molyneux Spiel: Die ersten 2 Stunden hat man Spaß, dann stößt man auf all die Limitierungen und Schwächen und gesehen hat man eh schon alles.
Ich habs damals auf dem PC gespielt, aber recht schnell die Lust verloren. Es war einfach zu simpel, es gab viel zu wenig Attraktionen und die Parks waren immer das gleiche Rechteck. Die Gegner waren nur Statistiken, die keinerlei Effekt auf den Erfolg des eigenen Parks hatten und es gab zu viele Bugs und Exploits, wobei man nach einiger Zeit sowieso das Erfolgsrezept gefunden hat um reich zu werden.

Rollercoaster Tycoon war dann eine absolute Offenbarung und zeigte, wie man so ein Spiel richtig umsetzt.

Original von Panda
Gibbt auch ein Theme Park für den DS aber keine Ahnung ob das gut ist.

Extrem limitierter Schrott. Mit noch mehr Bugs, man kann die Eingänge zu Attraktionen nur in einer Richtung haben, man kann nur eine Achterbahn und eine Monorail bauen, nicht mehrere und man kann nicht unterhalb der Achterbahnstrecke bauen.
Zitieren

Name: Panda    Beiträge: 217 22.05.2015 um 12:49:54 Uhr
Original von MetalSnake
@Retrostage
Ok, der dritte Teil sieht ja schon angenehmer aus. Das was ich bisher davon gesehen habe sah, zumindest grafisch, so nach Realismus und anti-fun aus.
Ich werd mal versuchen reinzuschauen, danke.

Gibbt auch ein Theme Park für den DS aber keine Ahnung ob das gut ist. Theme Park auf dem SNES war damals einfach nur lustig, wenn dann die Gäste dann übel wurde und vom Park abgenervt waren. Ich war glaub damals nicht sonderlich gut in dem Spiel und es war mir als Kind etwas zu komplex, funny war es trotzdem
1x editiert. Zuletzt am 22.05.2015 um 12:50:50 Uhr Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 93 01.02.2013 um 11:59:59 Uhr
@Retrostage
Ok, der dritte Teil sieht ja schon angenehmer aus. Das was ich bisher davon gesehen habe sah, zumindest grafisch, so nach Realismus und anti-fun aus.
Ich werd mal versuchen reinzuschauen, danke.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 586 01.02.2013 um 10:55:52 Uhr
@ MetalSnake: Schau dir mal die Rollercoaster-Tycoon-Serie an. Könnte dir gefallen.

Meine Lieblingstrick bei TP: Salzige Pommes zu Schleuderpreisen und danach ein Stand mit wässriger Cola zu gesalzenen Preisen! Nicht gut für die Stimmung, aber gut für den Geldbeutel!
Zitieren

Name: MetalSnake    Beiträge: 93 08.12.2010 um 22:23:31 Uhr
Ich habs damals auf dem Mac wie blöde gespielt.
Irgendwann konnte man seinen Park verkaufen und woanders einen neuen erstellen, die anderen Orte waren aber ansich genauso, ich glaub hier und da lag mal ein Stein im Weg, also doch lieber an bewährter Stelle wieder einen neuen Park gebaut.
Und es gab wohl einen Bug, immer wenn man die Einschienenbahn gebaut hat kam kein (oder kaum?) Besucher mehr. Wurd also mit der Zeit doch recht öde, da war Theme Hospital deutlich besser, mit Leveln, und viel Witz. Das hatte ich allerdings nur auf der PS1 und war ohne Maus nicht wirklich schön zu spielen.


edit: Gibts sowas wie Theme Park heute eigentlich noch? Also einen Freizeitpark aufbauen, ohne dass man mit langweiligen Wirtschaftskram (Börse, Aktien, Banken) genervt wird? Also sollte auf fun ausgelegt sein und nicht auf Realismus.

Was mir noch zu Theme Park einfällt, hatte damals auch mal Parks gebaut wo die Leute dazu gezwungen waren durch alle Attraktionen zu gehen, also am Ausgang der einen Attraktion direkt die Warteschlange für die nächste gebaut. War schon lustig sowas.
Und in einer Zeitschrift gab es mal einen Aprilscherz (ich war noch zu Jung um es als solchen zu erkennen), wo behauptet wurde die Stimmung der Parkbesucher würde sich verschlimmern wenn man ein Mikro angeschlossen hatte und dann flucht, man sollte also vorher das Mikro abstöpseln, was ich danach auch brav gemacht habe. 
1x editiert. Zuletzt am 01.02.2013 um 10:15:33 Uhr Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.222 08.12.2010 um 17:48:13 Uhr
Ich muss sagen, dass ich Theme Park damals immer wieder gerne eine Runde gespielt habe. Das mit den Cheaten wusste ich gar nicht bzw. dass das so einfach möglich ist. Da hätte man wirklich besser darauf achten sollen, dass sowas nicht möglich ist.
Zitieren

Name: 7thGuest    Beiträge: 405 08.12.2010 um 14:28:18 Uhr
Eigentlich eine nette Idee, aber leider haben die Programmierer nicht daran gedacht, dass der Spieler versuchen könnte zu schummeln. Versperrt man mit Hilfe von Zäunen den Zugang zu den Fahrgeschäften, spart man sich die Instandhaltungskosten, und die Besucher strömen trotzdem weiter in den Park. Errichtet man dann noch an einem linearen Weg eine Bude neben der anderen und bepflanzt alle anliegenden Grünflächen, hat man bis auf die Gehälter einer Handvoll Reinigungskräfte und Clowns keinerlei Ausgaben, aber jede Menge Einnahmen. Funktioniert selbst in den höheren Levels, ist aber sterbenslangweilig, da man nichts anderes mehr zu tun hat, als alle paar Minuten eine neue Bude oder Attraktion zu bauen, der Rest läuft ganz von selbst. 
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.0435 Sek.