[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Resident Evil 1.5 Preview

Kommentare (Anzahl: 12)
Gastkommentar schreiben
Name: NJW    Beiträge: 836 03.02.2016 um 14:13:39 Uhr
Original von Retrostage
Nun, eine Game.com Version (gut, Teil 2) hats portabel geschafft.

Wobei eine GBC-Fassung nachgelegt wurde.

Statt GBA wurde es dann auch der DS. Alles in allem aber natürlich nur beschränkt spannende Games, wenn man die stationären Versionen kennt.

Boah die Game.com Handheld sry,da denke ich wieder automatisch an die Angry Video Game Nerd folge mit den Tiger Electronic Games https://www.youtube.com/watch?v=_u5dtBtG9yU:D Ganz Ganz schrecklicher Murks damals.Nja Resident Evil Gaiden fand ich doof,ich hätte lieber mein Resi 1 Remake auf dem GBC eher gehabt Aber Crapcom hätte die Engine von dem Alone in The Dark Spiel auf dem GBC nehmen sollen und hätten so 1:1 Resi 1 von der PS1 dann so auf das kleine GBC Modul porten können.Es gibt sogar Videos zu Resi 2 welches auf dem GBA sogar lauffähig ist https://www.youtube.com/watch?v=H8-QTVRl_nQFrag mich immernoch bei dem Video ob das ein Bootleg oder echte arbeit war.Die Resi Teile auf dem DS finde ich ja recht nett aber ich hätte es damals besser gefunden wenn mal das erste Silent Hill auf dem DS geportet wäre.Schließlich hatte der DS PS1 Grafikniveau wenn man das so optisch vergleicht.Aber echt schade,daß einige Games nicht gekommen sind wie das Resident Evil 1 Remake hätte ich gern auf dem GBC gespielt
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 595 03.02.2016 um 12:23:09 Uhr
Nun, eine Game.com Version (gut, Teil 2) hats portabel geschafft.

Wobei eine GBC-Fassung nachgelegt wurde.

Statt GBA wurde es dann auch der DS. Alles in allem aber natürlich nur beschränkt spannende Games, wenn man die stationären Versionen kennt.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 836 02.02.2016 um 01:22:20 Uhr
Alle beide habt da interessante Punkte wie ich finde. Ich frage mich immer wieder was Crapcom in dem Kopf oder in der Beratungsseite falsch da läuft.Allein ärgere ich mich bis heute das kein Resi 1 auf dem Gameboy kam,was ein mega interessanter Port wäre.Ein anderes sonderbares Beispiel um kuriose Ports ist das erste Baphomets Fluch auf dem GBA wo ich mir dachte wo,das ist echt auf dem GBA möglich unglaublich Hätte ich für so ein altes Gameboy Spiel nicht erwartet,daß man anhand von Super Gameboy und Multitap noch einen so geilen Multiplayer-Kontent dann dabei hat
Zitieren

Name: schtolteheim    Beiträge: 67 01.02.2016 um 20:22:41 Uhr
Das erste und einzige Mal, dass man sich bei Capcom gescheut hat, eine nur leicht veränderte Fließbandfortsetzung abzuliefern. Nur um dann im zweiten Anlauf doch nur eine leicht veränderte Fließbandfortsetzung abzuliefern.
Peinlich.
Und ab da ham sie's ja verstanden, und liefern ihre Fehlleistungen mit beachtlicher Selbstsicherheit ab.
Allerwei peinlich.
Zitieren

Name: Retrostage    Beiträge: 595 01.02.2016 um 12:24:43 Uhr
Was waren eigentlich die Gründe, eine 80% Version eines Spiels SO einzustampfen und dann im Prinzip doch wieder das "gleiche" Spiel in Form von Resi 2 herauszubringen?

Waren es tatsächlich nur die Reaktionen der Leser diverser Mags, die meinten, es sähe zu sehr nach Teil 1 aus? Auch dann hätte ich bei Capcom Teil 1.5 als Teil 2 herausgebracht, in dem ich das Game einfach von der Technik etwas verändert hätte.

Es hatte doch damals recht wenig Sinn gehabt, diesen Titel komplett einzustampfen und dann komplett neu zu beginnen: Resi 1 war ein Erfolg, die Fans hätten auch einen noch ähnlicheren Nachfolger gekauft und man hätte aus den Erfahrungen eigentlich damit gerechnet, dass ein möglicher dritter Teil dann eben Änderungen nach sich zieht.

Irgendwie ist das Projektmanagement Capcoms nicht klar gewesen, sieht man ja schon an der Resi 4 Beta Geschichte: Resident Evil 4 Beta @ Gamecube

Eigentlch ziemlich ineffektiv, was Capcom da gemacht hat...

Und anstatt diesen Hype auszunutzen und uns nun eine spielbare DL-Fassung des Games anzubieten, schweigt und ignoriert Capcom, was das Thema angeht. Dafür ist man dann auf einem überrascht, dass Resi 1 Remaster dann so ein Erfolg wurde, obwohl man das Game erst einmal NUR in Japan veröffentlicht hat. Ja sag mal, wer berät die eigentlich?

Manchmal kann ich da nur mit dem Kopf schütteln. Entweder ist man im Capcom-Management betriebsblind oder unfähig, seine Fans adequat zu bedienen.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 836 31.01.2016 um 21:08:35 Uhr
Original von NegCon
Original von NJW
Was mich aber beim Resi 2 Remake interessieren würde,verwenden die die alte PS1/DC/N64 Grafik oder bauen die auf der Engine vom Resi 1 Remake bzw Zero auf? Resi 1 Remake in 1080p fand ich echt nicht sooo schlecht mal wieder das in frischem Gewand zu sehen.Auch weil ich den Cube Teil noch nicht durchgespielt hab und auch immernoch sagen muss,daß es mir mehr grusel bietet als der 4er auch wenn ich den 4er nicht so schlecht finde :)

Beim RE2-Remake scheint Capcom ähnlich vorzugehen wie SquareEnix beim Remake von FF7. Sprich, das Gameplay soll angeblich an die modernen Teile angepasst werden. Sowas wie das GC-Remake von RE1 oder RE0 würde ich auf jeden Fall nicht erwarten. Im bestenfalls wird es sowas wie der RE5-DLC In Alpträumen verloren, im schlimmsten Fall eher ein 3rd-Person-Shooter wie RE6.

Also mehr wie Resi Revelation Teile,die waren auch nicht mal so schlecht sowohl der erste wie auch Teil 2 hmm wäre doch besser wenn Crapcom den 2ten Teil genau wie Resi 1 und 2 machen würde also im Original.Weil du grad FF 7 Remake sagst auf der einen Seite bin ich froh,daß es kommt aber auf der anderen Seite noch zwiegespalten was Kampfsystem und Story und Umsetzung betrifft.Würde mich etwas ärgern wenn es zuuuuuuuuuuuuuuuu modern mal wird.Klar das Original hat auch nicht grad wenig am Zahn der Zeit genagt und ich rede nicht von der Optik sondern vom Gameplay und wie lange es dauert aufzuleveln.Dennoch die Musik und allem immernoch herrlich.Ich bin mal gespannt wie diese Remakes dann umgesetzt werden
Zitieren

Name: Segagaga00087    Beiträge: 214 31.01.2016 um 01:35:59 Uhr
Wo die Capcom erste mal gezeigt haben von eine Beta (Nur Screenshot Verfügung gestellt)  http://survivhor.biohazardfrance.net/RE1.5/BETA/images/index_04.jpg wurde da klar, dass die Fans gesagt haben, dass er genau so aussieht wie im ersten Teil. Und es kam auch Missverständnissen, ob er mit Christ Redfield verwandt ist usw.     

Elsa Walker hätte man schon so gelassen. Die war Blondiert und später Brünette und im Demo Version von RE2 ganz neu und ein andere Namen. Aber die Entwickler war seine Meinung nach man wollte einer der Figuren mit dem Verbindung bringen zudem ersten Teil.

Es gibt auch bei Youtube ein RE 1.5 wo man mit Emulator spielbar ist. Leider ist nicht das Original, aber die Fans haben es versucht genau 1:1 zu erstellen https://www.youtube.com/watch?v=2ho6JzIyj0I

Ich finde es auch jammer schade, dass es nie diese Ursprüngliche Version durchgesetzt haben. Diese Version war 80% Fertiggestellt (standet auch im PSM) und man hat einfach wieder alles (naja fast alles) gelöscht und neu Programmiert, was für eine Zeit und Geld Verschwendung! Und die Polizeirevier von Beta-Version war auf jedem Fall besser und glaubwürdiger als die von RE2! Und da gabst auch die Zombies, wo die untere Tor reinkrabbeln und die Gorilla-Zombies. Aber nein, alles wurde neu Programmiert und die Atmosphäre war im Polizeirevier nicht zu gruselig.
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 31.01.2016 um 01:15:16 Uhr
Original von NJW
Was mich aber beim Resi 2 Remake interessieren würde,verwenden die die alte PS1/DC/N64 Grafik oder bauen die auf der Engine vom Resi 1 Remake bzw Zero auf? Resi 1 Remake in 1080p fand ich echt nicht sooo schlecht mal wieder das in frischem Gewand zu sehen.Auch weil ich den Cube Teil noch nicht durchgespielt hab und auch immernoch sagen muss,daß es mir mehr grusel bietet als der 4er auch wenn ich den 4er nicht so schlecht finde :)

Beim RE2-Remake scheint Capcom ähnlich vorzugehen wie SquareEnix beim Remake von FF7. Sprich, das Gameplay soll angeblich an die modernen Teile angepasst werden. Sowas wie das GC-Remake von RE1 oder RE0 würde ich auf jeden Fall nicht erwarten. Im bestenfalls wird es sowas wie der RE5-DLC In Alpträumen verloren, im schlimmsten Fall eher ein 3rd-Person-Shooter wie RE6.
Zitieren

Name: NJW    Beiträge: 836 31.01.2016 um 00:05:33 Uhr
Ist es auch leider Hätte mich gerne interessiert wie das im fertigen Zustand ausgesehen hätte.Auch eine kuriosität,die mich brennend interessiert hätte wenn man die Engine des Alone In The Dark Spiels von dem Gameboy Color Port genommen hätte,wäre Resident Evil 1 für den Gameboy Color.Ohne Mist,das hätte ich so gern gespielt ist aber leider auch nicht fertig gestellt worden,weil sich Capcom Crapcom mega dumm angestellt hat wegen dem Projekt  Was mich aber beim Resi 2 Remake interessieren würde,verwenden die die alte PS1/DC/N64 Grafik oder bauen die auf der Engine vom Resi 1 Remake bzw Zero auf? Resi 1 Remake in 1080p fand ich echt nicht sooo schlecht mal wieder das in frischem Gewand zu sehen.Auch weil ich den Cube Teil noch nicht durchgespielt hab und auch immernoch sagen muss,daß es mir mehr grusel bietet als der 4er auch wenn ich den 4er nicht so schlecht finde
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.223 30.01.2016 um 16:45:38 Uhr
Original von PaffDaddy
DAS dürften die gerne mal zuende bringen. statt ständig remakes von remakes von remakes...
ne vollversion von der version in neuem grafikgewand wäre was...

Den selben Gedanken hatte ich auch, als Capcom das Remake von RE2 angekündigt hat. Von mir aus können sie es auch storytechnisch etwas modifzieren, so dass es eine weitere Parallelhandlung zu RE2 wird, aber ich finde es schade, dass das Ding bisher unveröffenlticht blieb.
Zitieren

© Copyright 2001 - 2017 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.6396 Sek.