[Startseite]   [Forum]   [Pinboard]   [Chat]   [Videos]   [Specials]   [Mags]   [Wunschliste]   [Links]   [Kontakt]   [About]   [Impressum]   [Registrieren]
Menü
Demolition Racer (PlayStation)
«« Defcon 5 ««  »» Densha de Go! »»
Boxarts
EUR-PAL (Front)
Ø Wertungen
78% (1 Mag)
78% (2 User)
Infos
Genre: Racing
Entwickler: Pitbull Syndicate
Datenträger: 1 (CD)
Publisher:  
Japan:
USA:
Europa:
???
Infogrames
Infogrames
Release:  
Japan:
USA:
Europa:
???
31. August
1999
   
Sprache (dt. Release):
Deutsch
Sonstiges:
---

Beschreibung (Verpackungstext)
DRIVE DIRTY!

  • Eindrucksvolle Hochgeschwindigkeits-Renn-Action mit grandiosen Crashs.
  • In Echtzeit berechnete Fahrzeugschäden und zahlreiche Effekte wie z.B. kaputte Reifen, herumfliegende Fahrzeugverdecke, Rauch und Feuer.
  • 10 mörderisch harte Strecken.
  • Irre! "Geisterfahrer-" und "Demolition Derby-" Modus.
  • 8 verschiedene Rennboliden u.a. Kleinbusse und Leichenwagen.
  • 16 Fahrzeuge pro Rennen.
  • Barrikaden, Fässer und zahlreiche andere Hindernisse.
  • 2 Spieler Split-Screen Rennen und Demolition Derby Wettkämpfe.
  • Knallharter Original-Soundtrack von Fear Factory, JunkieXL, Empirion & Cirrus.

Screenshots (Anzahl: 0) und YouTube-Video
Keine Screenshots vorhanden.
YouTube-Video vorhanden: » Anzeigen « +
Zeitschriftenscans
Video Games 12/99
by pfurzel

Kommentare (Anzahl: 3)
Gastkommentar schreiben
Name: Retrostage    Beiträge: 682 08.12.2014 um 00:08:48 Uhr
Klasse Destruction Derby Clone, macht seine Sache enorm gut! Steuerung ist wirklich klasse und trägt viel zum Fun bei. 
Zitieren

Name: NegCon (Admin)    Beiträge: 1.252 12.10.2012 um 21:06:22 Uhr
Original von pfurzel
Edit: Habe mich beim Abschreiben des Verpackungstextes verschrieben: Es müsste "zahlreiche" und nicht "zählreiche" Effekte  heissen .

Hoppla, erst jetzt gesehen. Danke für den Hinweis, hab's korrigiert.
Zitieren

Name: pfurzel    Beiträge: 23 10.10.2012 um 00:20:15 Uhr
Bin noch nicht ganz durch damit (Demolition League). Und die übrigen Spielmodi habe ich noch nicht ausgiebig getestet. Was ich aber beurteilen kann: Die Grafik ist wirklich nicht gerade hübsch, und der Sound nervt irgendwie - nach mehreren Versuchen sowieso 

Das Titelstück ("Break the Madness" von Cirrus) finde ich dafür saugeil!

Die Steuerung und das Schadensmodell sind 1A!

Kämpfe mich gerade mit den Vans herum. Bislang würde ich dem Teil locker 80% spendieren.

Edit: Habe mich beim Abschreiben des Verpackungstextes verschrieben: Es müsste "zahlreiche" und nicht "zählreiche" Effekte  heissen .
1x editiert. Zuletzt am 10.10.2012 um 00:25:21 Uhr Zitieren

© Copyright 2001 - 2020 by N.i.n.Retro
Seite geladen in 0.4295 Sek.